25. März: WWW – Whisky World Wide (Online-Whisky-Tasting)

Dass Whisky nicht nur in Schottland, Irland und den USA gebrannt wird, ist nichts Neues. Mitllerweile wird Whisky überall auf der Welt produziert. Der weltweite Siegszug des Whisky hat übrigens in Japan Anfang des 20. Jahrhunderts begonnen.
In unsere kleinen Whisky-Weltreise stellen wir euch Whiskys aus Japan, Australien, Dänemark, Israel, USA und Frankreich vor.

Mars Cosmo (Japan)
Armorik Single Cask Port Finish (Bretagne/Frankreich)
Yellowstone Bourbon (USA)
Starward (Australien)
Stauning (Dänemark)
Milk & Honey (Israel)

Da wir auf Grund der Beschränkungen im Rahmen der Pandemie keine Tastings im Laden durchführen können, haben wir uns entschieden weiterhin Online-Tastings anzubieten. Ihr könnt die Proben (6 x 2 cl) sowie  entweder im Laden abholen oder wir versenden auch per Post (Dann kommen jedoch 6 Euro für Porto/Verpackung hinzu). Im Vorfeld bekommt ihr einen Link zur Zoom-Sitzung.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis spätestens 15. März via E-Mail: tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 45 Euro (bei Versand plus 6 Euro)
Ort Online-Tasting via Zoom
Datum/Beginn 25. März 2021, Donnerstag 20 Uhr (Dauer ca. 2-2,5 Stunden)

Yellowstone Select – Bourbon mit Tradition

Yellowstone Bourbon Whiskey ist eine Marke mit großer Tradition. Um 1960 war Yellowstone Whiskey der meistverkaufte Bourbon in ganz Kentucky, diese ehemalige Pracht will man nun wiederherstellen.

Die Limestone Branch Distillery ist jung für einen Hersteller von American Whiskey – erst 2010 gründeten die beiden Brüder Steve und Paul Beam ihr Leidenschafts-Projekt im “Bourbon State” Kentucky. Tradition spielt trotzdem eine großen Rolle bei ihren Whiskeys: die Familie der Beams besteht seit sieben Generationen aus Brennern: Ihr Ur-Ur-Großvater Washington Dant gilt als früher Bourbon-Pionier, ihr Urgroßvater Minor Case Beam stammt aus Familie Jim Beams.

Der Select ist besteht aus 4- bis 7-jährigen Bourbon Whiskeys und überzeugt mit warmen Noten von Roggen, Leder und Kirschen an Nase und Gaumen. Im Mund dominieren Rauch und Karamell, bevor sich im Abgang noch ein Hauch brauner Zucker hinzugesellt.