10. Dezember: Bernrard lädt ein – Voweihnachtlicher Bummel durchs Offenbacher Nordend

Zwischen Goetheplatz und Kaiserstraße, dem neuen Hafenquartier und der Berliner Straße hat sich in den letzten Jahren eine spannende Mischung entwickelt: Seit 2013 laden deswegen besondere Geschäfte, Ateliers und Initiativen zu einem vorweihnachtlichen Spaziergang durch das Nordend ein und präsentieren jede Menge Handwerk, Design, Kultur und Genuss.

Entland der Bernardstraße und in den angrenzenden Straßen gibt es viel zu entdecken. Von Westen kommend mit Ware Kunst in der Schule für Mode.Grafik.Design. und dem Wein- und Spirituosenladen Die Genussverstärker führt der Weg bis zur Kreuzung Taunusstraße. Dort befindet sich schon seit vielen Jahren eine Institution für handgefertigten Schmuck aus der Goldschmiedewerkstatt Strandperle. In der Bernardstraße 23 folgt das SHIFT Movement Studio für AiM Assessment, Bewegungstechniken und Pilates zu Hause.

Ein paar Meter weiter im Hinterhof ist das Zweitlof.ft, der Möglichkeitsraum für Events ansässig. In der Bernardstraße 5a schließlich geht es im Tattoo-Studio Handarbeit unter die Haut. Die Taunusstraße verbindet das Viertel von Nord nach Süd. Richtiung Main findet ihr das Gemeinschaftsatelier der Buchbinderei Adlibitum und das Modelabel Cocon.Design mit individuellen Designs und Upcycling Mode.

In die andere Richtung geschlendert, an der Ecke Taunusstraße/Domstraße erwartet euch in historischem Gebäude die Etagerie mit regionalen Originalen sowieMaschenwahn der Ort, der das Herz aller Strickenden höher schlagen lässt.

Im Nachbarhaus, in der Domstraße, befindet sich die Ateliergemeinschaft Offenbar und, im Hinterhof, das Gemeinschaftsprojekt 57 Nord mit handwerklichem Schmuck, Fotokunst und Kollagen. Ebenfalls lohnend ist ein Besuch in der 1. Etage bei der Kunsthistorikerin Stefanie Cossalter-Dallmann sowie der Grafikerin Marita Prieur.

Besucher von »Bernard lädt ein« können auf dem Rundgang Stempel sammeln und ab 10 gesammelten Stempeln im Laufe des Tages an einem der Orte, zum Beispiel als Rabatt für ihren Einkauf, für ein Glas Sekt oder ein Heißgetränk, einlösen. Durch die nahegelegene S-Bahn-Station Ledermuseum ist das Offenbacher Nordend gut von Hanau, Rodgau, Mühlheim oder Frankfurt erreichbar. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Vorweihnachtlicher Bummel durchs Offenbacher Nordend
ware kunst // Die Genussverstärker // SHIFT Movement Studio //
Strandperle // Zweitlof.ft // Handarbeit // Adlibitum // cocon.design // Etagerie // Maschenwahn // Offenbar e.V. // 57Nord // Kunstgeschichte, Grafik OF & Hypnose Therapie OF //

11. Juni: Bernard lädt ein – Sommer in der Bernardstraße

bernard-lädt.ein-sommer-2016

Zwischen Goetheplatz und Kaiserstraße, dem neuen Hafenquartier und der Berliner Straße entwickelt sich eine spannende Mischung von besonderen Läden, Ateliers sowie spannende Gastronomie. Die Inhaber kennen sich und möchten durch gemeinsame Aktionen mehr Menschen in ihr Offenbacher Nordend locken.

Als vor fast fünf Jahren »Die Strandperle« im Nordend öffnete war das Stadtviertel für die meisten noch das »hässliche Entlein«. Mittlerweile wird es mit seinen Geschäften, Initiativen, Restaurants, dem kürzlich gestarteten Wochenmarkt auf dem Goetheplatz und vielen Kreativen in den Hinterhöfen ganz anders wahrgenommen. 
Vor drei Jahren starteten zunächst Atelier für Fotokunst, Strandperle und Die Genussverstärker mit »Bernard lädt ein«. Mit jeder Neuauflage kommen weitere Läden und Orte hinzu.
Heute reicht die Bandbreite von Schmuck, Fotografie, Wein, Whisky und anderen Spirituosen bis hin zu Mode, Wolle, Design, Yoga, Kaffeebar sowie Fahrrädern.

Wir freuen uns auf euren Besuch
Schule für Mode. Grafik. Design. // Die Genussverstärker // Strandperle // Atelier für Fotokunst // Gastgeber & Freunde // Yoga Souls // Pedalinski  // Etagerie // Maschenwahn // 


Als Warm-Up könnt ihr nicht nur die Kaffeebar von Gastgeber & Freunde und die Genussverstärker mit Weinausschank im Rahmen von DAS MÄRKTCHEN am 9. Juni besuchen, sondern auch andere Läden verlängern an diesem Tag ihre Öffnungszeiten bzw. öffnen extra für euch ihre Tore. Am 11. Juni freuen wir uns, euch zu einem Rundgang durch die Bernardstraße und umlieg-enden Straßen einzuladen. In den verschiedenen Läden und Lokalitäten erwarten euch einige Überraschungen.

Samstag, 11. Juni, 15 bis 20 Uhr in und rund um die Bernardstraße im Offenbacher Nordend
Donnerstag: 9. Juni, Warm-up rund um »Das Märktchen«

Hier das gesamte Booklet mit der Vorstellung aller Läden als PDF (1,1 MB)

 

 

Impressionen von »Wolle meets Whisky« – Die Premiere

whisky-meets-wolle2

Wolle meets Whisky greift eine alte Legende der Highlands auf, wonach schottische Männer in den kalten Wintermonaten ihre Socken selbst stricken und  dabei den ein oberen anderen Dram sich munden lassen. Dies griffen in Offenbach am Main Peter Reichard vom Whisky- und Weinladen »Die Genussverstärker« und seine Nachbarin, Ulrike Janssen von »Maschenwahn« auf und luden strickinteressierte Männer zu einem besonderen Tasting ein. Ein Strickkurs, bei dem die Gäste bei jeder Lermeinheit mit einem Whisky belohnt wurde. Fünf unerschrockene Männer und eine neugierige Frau kamen, um die ersten Maschen gemeinsam mit drei Drams aufzunehmen. Der Spaß war groß, auch wenn die Konzentration beim dritten Whisky etwas nachließ und die ein oder andere Masche wieder fallen gelassen wurde. Im Herbst wird es eine Neuauflage geben. 

whisky-meets-wolle1

whisky-meets-wolle3

20. Januar: Wolle meets Whisky – gemeinsam mit Maschenwahn

wolle-meets-whisky

Man munkelt, dass die Männer in Schottland in den langen nasskalten Winternächten gerne zum Stricken einen Malt trinken. Angesichts der Vielzahl von Schafen ist dies sicherlich nicht nur reine Spekulation. Diese möglicherweise lang zurückreichende Tradition werden wir
gemeinsam mit »Maschenwahn« aufgreifen. Wir laden Männer – und whiskyinteressierte Frauen – zu einem Strickkurs mit begleitendem Whiskytasting – ganz wie die alten Schotten.

Bitte sorgen Sie für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail oder Telefon:
info@die-genussverstaerker.de bzw. 0172. 7771781

Preis 40 Euro inklusive Whiskys (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, am Goetheplatz/Nordend, Offenbach
Datum/Beginn 20. Januar 2016, 19:30 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)

28. November: Bernard lädt ein – vorweihnachtlicher Rundgang durch das Nordend

bernard-laedt-ein-2015-nordend-offenbach

Zwischen Goetheplatz und Kaiserstraße, dem neuen Hafenquartier und der Berliner Straße entwickelt sich eine spannende Mischung von besonderen Läden, Ateliers sowie spannende Gastronomie. Die Inhaber kennen sich und möchten durch gemeinsame Aktionen mehr Menschen in ihr Offenbacher Nordend locken.

Aus diesem Grund laden zehn dieser auf schöne Dinge spezialisierte Orte am Samstag, den 28. November 2015 von 15.00 bis 20.00 Uhr, erneut einem besonderen Vorweihnachtsrundgang ein.

Egal, ob Sie bei den Genussverstärkern am Goetheplatz mit ausgewähltem Wein, Whisky & Gin beginnen oder zuerst im Atelier für Fotokunst eine schicke Fotokunst für die Wände Ihrer Lieben suchen. Kurze Wege führen jeweils zur Strandperle mit Unikatschmuck und anderen schönen Dingen. 

Auf der Ecke Domstraße/Taunusstraße hat sich der Manufakturladen Etagerie für originale und regionale Dinge seit zwei Jahren zu einem festen Begriff entwickelt. In den gleichen Räumen befindet sich auch Maschenwahn mit hochwertiger Wolle und Garnen. 

Am Beginn der Bernardstraße, an der Ecke zur Kaiserstraße findet man mit Pedalinski den Spezialisten rund um das Thema Fahrrad. 

Neu bei „Bernard lädt ein“ sind die schon lange im Nordend ansässige Schule für Mode, Grafik und Design mit ihren Workshops und Bildungsangeboten, das gastronomisches Kleinod des Nordends ist das Restaurant Kanouhou, welches kulinarische Genüsse, bodenständig serviert. Ideen für Wand und Raum findet man im Hinterhof der Bernardstraße 47 bei Material ID.  Die neue Location in den Räumen der ehemaligen weinstube in der Taunusstraße komplettiert den Rundgang

Wie im vergangenen Jahr können Besucher von „Bernhard lädt ein“ Stempel auf ihrem Rundgang sammeln und diese später an einem der Orte, zum Beispiel als Rabatt, einem Glas Sekt oder einem Heißgetränk, einlösen. 

Schule für Mode, Grafik und Design, Bernardstraße 73
Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a / Am Goetheplatz
Material ID, Bernardstraße 47 
Kanouhou, Bernardstraße 36
Strandperle Taunusstraße 13 / Ecke Bernardstraße
Atelier für Fotokunst, Bernardstraße 23/ in der Designmacherei
Pedalinksi, Kaiserstraße 92
main wohnzimmer, Taunusstraße 19
Etagerie, Taunusstraße 1
Maschenwahn, Taunusstraße 1