Ledaig 10 Jahre von The Whisky Chamber – Rauchexplosion im Glas

 T

Der Geruch zunächst eine Explosion aus Rauch, Hafenbecken und etwas Phenol und Salz aber hier schon die süße von gelben Früchten wahrzunehmen. Im Mund dann eine intensive Süße, Salz, Röstaromen, wieder jede Menge Torfrauch. Der Abgang weiter von süßem Rauch begleitet.

Mit ein paar Tropfen Wasser noch runder aber auch süßer und der Rauch tritt etwas in den Hintergrund.

Ledaig für alle Islay-Fans immer eine Alternative zu den Bekannten Malts von der Insel. Ich mag die rauchigen Malts aus der Tobermory Destillerie.

Tobermory 9 YO, Berry Bros & Rudd – Ein intensiver Whisky mit vielen Facetten

Dieser Malt von der Insel Mull wurde vom unabhängigen Abfüller Berry Bros. & Rudd auf die Flasche gebracht. 9 Jahre alt und in Fassstärke exklusiv für den Importeur Kirsch Whisky abgefüllt.

Wir sind mittlerweile große Fans von den Whiskys dieses renommierten Abfüllers, der aber in Deutschland immer noch nicht so bekannt ist.

Die Farbe spricht auf den ersten Blick für ein ex-Bourbon-Cask. In der Nase, dann auch zunächst Nuss, Vanille, Fudge, Salz, Ingwer und nur wenig Trockenfrüchte. Im Mund merkt man dann aber, dass es doch wohl ein Sherry-Fass war, ich tippe mal auf Amotillado oder Fino Sherry. Denn da schmeckt man Noten von Datteln, wieder Nuss aber auch Pfeffer. Mit Wasser – die 65,3 Vol %  geben da auch genug Spielraum – wird er in der Nase noch »sherry-typischer«. Im Geschmack dann etwas süßer, aber auch Aromen von dunkler Schokolade und im Abgang dann wieder Salz, aber auch Jod und ätherische Öle.

Ein toller und intensiver Malt aus der Tobermory Destillerie.

Neu eingetroffen – Abfüllungen von The Whisky Chamber

the-whisky-chamber-abfuellungen-2017

Die neuen Abfüllungen von The Whisky Chamber sind eingetroffen. Neben dem Teufel Nummer XII sind sicherlich der 20jährige Glenrothes und der 25 jährige Cambus hervorzuheben, aber auch der Speyburn aus dem eher selten zu findenden Brandy Cask. 

Aberlour 2006, 10 Jahre, 54,1%vol., 0,5l
Region: Speyside
Aroma: reifer Früchte-Mix (dunkle Früchte und Honignoten (sehr weich)
Geschmack: Rote Äpfel, Orange und Gewürznoten (ein Hauch von Herbst)
Nachklang: mittel bis lang und zum Ende dezente Eichennoten

»buair an diabhail« Vol. XII – 58,1%vol. 0,5l
Region: Islay
Aroma: Rauch, Vanille, Toffee, frisch, fruchtig – Phenole
Geschmack: Torf (Phenole), süße Malzbonbons und frisches Kernobst – sehr cremig
Nachklang: lange anhaltend und sehr komplex

Cambus 1991, 25 Jahre, 55,3%vol. ex refill Sherry cask, 0,5l (Single Grain)
Region: Lowlands
Aroma: Toffee mit einem Hauch vom Sherry (ein alter Brandy)
Geschmack: Fudge & Sherry sind auch am Gaumen zu finden – sehr komplex
Nachklang: Für 25 Jahre sehr lange anhaltend

Fettercairn 2006, 10 Jahre, 55,2%vol., ex Bourbon barrel , 0,5l
Region: Highlands
Aroma Geröstetes Malz, Marmalade (Orange) & tropische Früchte
Geschmack: Süße Früchte, Orangenschale & Waldhonig
Nachklang: Mittel bis lang und sehr ausgewogen

Glenrothes 2006, 20 Jahre, 53.1%vol., ex Bourbon cask , 0,5l
Region: Speyside
Aroma Malz, leicht floral mit eine dezente Vanille Note
Geschmack: Malzbonbon mit einer floralen Note – wie man es für einen älteren „Speysider“ erwartet
Nachklang: Lang und komplex am Gaumen

Speyburn 2005, 11 Jahre, 60,4%vol., ex Brandy cask , 0,5l
Region: Speyside
Aroma Toffee & Vanille, süßes Malz mit einem Hauch vom Brandy Fass
Geschmack: würzig mit einer leichten Sü.e und das Brandy Cask kommt nur Dezent zum Vorschein
Nachklang: Lang mit einer leichten Eichennote

Foto: The Whisky Chamber

28. Oktober: The Whisky Chamber – Thomas Ide stellt seine neuen Herbstabfüllungen vor

whisky-tasting-the-whisky-chamber-2016

Als Warm-up für die Whiskymesse in Hofheim laden wir am 28. Oktober zum Special-Tasting mit Thomas Ide von The Whisky Chamber ein.
Thomas Ide ist seit langen Jahren für seine ausgezeichnete Spürnase in Sachen Whisky bekannt und findet stets hervorragende Fässer für seine Abfüllungen. Er wird einige seiner neuen Einzelfass-Abfüllungen vorstellen und davon berichten wie er die Fässer, aufspürt.
Es wird ein unterhaltsamer und genussvoller Abend werden. Spannend mal vom
Die Whiskys kommen direkt aus dem Fass auf die Flasche und werden nicht verdünnt oder sonst wie verändert – authentischer Whiskygeschmack ist somit garantiert. Single Cask und Fasstärke – intensiv und voller Aromen.
Er wird seine neuen Herbstabfüllungen vorstellen, darunter auch eine Jubiläumstriologie aus der Destillerie Tullibardine.

Linkwood Bourbon Cask,
Tullibardine Rum Cask
Tullibardine Sherry cask
Tullibardine Bourbin Cask
Bruichladdich 10 Jahre
Tempt the Devil XI

In der Pause gibt es ein Buffet mit verschiedenen Käsen und zwischen den Whiskeys reichen wir Weißbrot sowie stilles Wasser. Bitte sorgen Sie für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail oder Telefon:
info@die-genussverstaerker.de bzw. 0172. 7771781
Wir haben nur eine begrenzte Platzanzahl, bei Interesse wirklich frühzeitig Plätze reservieren!

Preis 48 Euro inklusive Whiskys und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, 63067 Offenbach
Datum/Beginn 28. Oktober 2016, 20:00 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)