Maximo Gomez Edition Limitada de Islay – Karibik meets Islay

Für Maximo Gomez wurden kubanische und dominikanische Rums miteinander vermählt. Ein Teil der Rums wird vor dem Blenden in Sherryfässern gelagert.

Im Anschluss daran darf der Rum noch 12 Monate zur Reifung in einem gebrauchten Islay-Whiskyfass aus der Laphroaig-Brennerei lagern. Diese abschießende Reifung erfolgt im Rostocker Hafenlager bei den Freund/innen von der Weinhandlung Schollenberger.
In der Nase weiche Rumaromen mit Anspielungen von weinigem Sherry und maritimen Anklängen.
Am Gaumen mit einer zarten Süße und einladender Trockenfruchtaromatik im Wechselspiel mit typischem Grill-, Rauch- und Islaynoten.
Farblich präsentiert sich die Rumspezialität in dunklem Bernstein, natürlich Natural Colour.
Dieser rauchige Rum ist unsere absolute Empfehlung zur Zigarre. Begeistert aber auch so und ist eine Zierde jeder Rumsammlung.
Allerdings limitiert auf  gerade mal 267 Flaschen.

29. Juli: Whisky around Scotland – Online-Tasting

Da wir auf Grund der Beschränkungen im Rahmen der Pandemie keine Tastings im Laden durchführen können, haben wir uns entschieden weiterhin Online-Tastings anzubieten. Ihr könnt die Proben (7 x 2 cl) sowie  entweder im Laden abholen oder wir versenden auch per Post (Dann kommen jedoch 6 Euro für Porto/Verpackung hinzu). Im Vorfeld bekommt ihr einen Link zur Zoom-Sitzung.

Wenn ihr bereits einen Platz in einem Tasting, welches wir ausfallen lassen mussten, habt, so könnt ihr dieses Ticket dafür natürlich verwenden und bekommt als Dankeschön noch eine Whisky-Miniatur (5cl) von uns oben drauf.

Im Rahmen dieses Tastings erkunden wir die schottischen Regionen von den südlichen Lowlands bis in die nördlichen Highlands zur neuen Destillerie von Wolfburn. Es ist ein Querschnitt durch die schottische Whiskywelt, von den Lowlands mit eher milden Whiskys, über die Highlands und Speyside bis zu den den Inseln, der Region Campbeltown oder der Whisky-Insel Islay. So lernt ihr  nicht nur die Regionen, sondern auch ganz unterschiedliche Whiskystile kennen. Für Einsteiger wie Fortgeschrittene geeignet.

• Deanston 12 YO
• Kingsbarns Dream to Dram
• Laphroaig Cask Strength 10 YO
• Fettercairn Signatory Vintage 13 YO
• Sherry Flag
• Tobermory 11 YO A.D. Rattray
• Glen Scotia 15 YO

Das Online-Tasting wird mit Fotos von unseren Besuchen dort untermalt.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis spätestens 22. Juli via E-Mail: tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 40 Euro inklusive Whiskys und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Online-Tasting via Zoom
Datum/Beginn 29. Juli 2020, 20 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)

WHISKY – Neu eingetroffen im Juni

• Edradour 10 Yo, Sherry Cask N. 118, Signatory Vintage
• Auchroisk Red Wine Finish, Hepburns Choice
• Benriach Hogshead, Hepburns Choice
• Glenrothes Sherry Cask 7 YO, Hepburns Choice
• Ardmore Ruby Port, Best Dram
• Deanston Refill Amarone Cask, Best Dram
• Caol Ila Red Wine Cask, Best Dram
• Kilchoman Am Buar
• Laphroaig 10 YO Cask Strength 2020
• Bunnahabhain 10 YO, Sherry Cask, Cask Strength, Kirsch exklusiv
• Ledaig 12 YO, Sherry Cask, Cask Strength, Kirsch exklusiv
• Fettercairn 13 YO, Cask Strength, Kirsch exklusiv
• Glentauchers 11 YO, Sherry Cask, Cask Strength, Kirsch exklusiv
• Grönt Te, Mackmyra

Wieder da!
• Glen Morray 10 YO Chardonnay Cask
• Smokehead Sherry Bomb

The GlenAllachie 15 – Billy Walkers neues Meisterstück

Der 15jährige von The GlenAllachie steht für mich stellvertretend für den gesamten Charakter der Whiskys aus dieser Speyside Brennerei.

Ganze zwei Jahre arbeitete Billy Walker, Master Distiller, an der Entwicklung dieser Standard-Abfüllung, die seit 2019, die Core Range aus 12-, 10-, 18- und 25-jährigen Whiskys ergänzt.
Ein 20 Monate langes  Finish in Pedro Ximenez und Oloroso Puncheons sowie Hogsheads ergänzt die typische GlenAllachie-Fruchtigkeit mit Noten von Schokolade und warmen Gewürzen
Aroma Aus dem Glas kommen direkt intensive Aromen von Zimt, Vanille und Gewürzen sowie etwas Lakritz. Karamell-Sahnepudding und Bananen kommen hinzu. Dazu Schokolade und Rosinen.
Geschmack Eine stimmige Melange aus Fruchtigkeit, Sahnetoffee, Gewürzen, dunkler Schokolade und Bitterorangen. Warm, weich, komplex, wow.
Abgang lange und begleitet wieder von dunkler Schokolade und Orangen.

Foto: Kirsch Whisky

Benromach 10 & Benromach 15 – Der besondere Speyside Whisky

Benromach im Norden der Speyside, in Forres gelegen, ist eine der wenigen Brennereien dort, die leicht rauchige Whiskys produzieren.
1898 wurde die Brennerei bereits gebaut, dann aber bereits 1983 eingemottet. Zehn Jahre später hat Gordon MacPhail, unabhängiger Abfüller, aus dem nahegelegenen Elgin, die Brennerei übernommen und die Produktion wieder aufgenommen. Die neuen Besitzer hatten das Ziel Whisky wie aus der Zeit der 50er Jahre zu produzieren. Dabei setzt man auf leicht rauchiges Malz mit etwa 12ppm Phenolgehalt und gleichzeitig auf eine lange Fermentationszeit von bis zu 115 Stunden. Damit kann man Fruchtigkeit und rauchige Würze miteinander verbinden.

Benromach 10 YO
Der 10 Jährige gehört zur Standard Range und ist mit 43 Vol % abgefüllt. Etwa 20 % lagerte in ex-Sherry-Fässern, der Rest in ex-Bourbon-Fässern.

Aroma fruchtig, Nuss, Schokolade, Rosinen, Gewürze, Apfel und Kekse, nur ganz dezent ist der Rauch zu spüren.
Geschmack es kommt der Sherryfasseinfluß stärker heraus, weich und cremig und jetzt mit mehr Torf-Rauch.
Abgang trocken, Holz, Rauch,kräftig.

Benromach 15 YO
Der 15jährige erweitert die Range. Auch hier wieder 43 Vol. %

Aroma Mehr Sherry und Vanille dazu Ingwer, Küchengewürze, Orangen, Menthol, Erdig.
Geschmack vollmundig, Pflaumenkompott, Apfel, Holz, Rosinen, leichte Bitterkeit
Abgang trocken, lang, etwas rauchig, Lakritz, Trockenfrucht, Holz

Der 15er Benromach is im Gegensatz zum klassischen 10er, eher der Charakterwhisky, der aneckt, aber den man nicht so schnell vergisst.