Rum – Neu eingetroffen im Dezember

Winterzeit ist ja auch irgendwie Rum-Zeit und darum haben wir ordentlich aufgestockt, um euch nun insgesamt über 50 Sorten Rum anzubieten.
Folgende Abfüllungen sind neu.


Don Q (Puerto Rico)
Oak Barrel Spiced Rum
Vermouth Cask Finish Rum

Don Pancho (Panama)
Origines 8 Jahre

Tres Hombres
Dominikanische Republik, 18 Jahre, Port- und Madeira-Cask-Finish
Barbados 12 Jahre, Madeira-Cask-Finish
(Beide jeweils als 0,2 und 0,7 L)

Compagnie des Indes
El Salvador 9 Jahre (Cihuatan Single Cask)

Moby Dick, Dominikanische Republik 15 Jahre

        

        

        

    

 

22. Februar: Die große Vielfalt des Rum entdecken (Rum-Tasting)


Rum ist nicht gleich Rum. Die unterschiedlichen Stile ergeben sich durch die verwendete Grundzutat – Zuckerrohrsaft oder Melasse –, Herkunft und Art der Destillation und Reifung. Lasst euch von der Vielseitigkeit von Rum überraschen. Im Tasting lernt ihr den Unterschied zwischen dem sog. französischen, dem spanischen und dem britschen Stil kennen. Aber auch was es mit dem Begriff Navy Style auf sich hat.
Und wie bei anderen Spirituosen aus unserem Sortiment gilt hier auch, Rum abseits des Mainstreams.

In der Pause gibt es Snacks und zwischen den Rums reichen wir Weißbrot sowie Mineralwasser. Bitte sorgt für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail:
tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 48 Euro inklusive Rum und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, am Goetheplatz/Nordend, Offenbach
Datum/Beginn 22. Februat 2019, Freitag 20 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden)

18. Januar: Rum Entdeckungsreise


Rum ist nicht gleich Rum. Die unterschiedlichen Stile ergeben sich durch die verwendete Grundzutat – Zuckerrohrsaft oder Melasse –, Herkunft und Art der Destillation und Reifung. Lasst euch von der Vielseitigkeit von Rum überraschen. Im Tasting lernt ihr den Unterschied zwischen dem sog. französischen, dem spanischen und dem britschen Stil kennen. Aber auch was es mit dem Begriff Navy Style auf sich hat.
Und wie bei anderen Spirituosen aus unserem Sortiment gilt hier auch, Rum abseits des Mainstreams.

In der Pause gibt es Snacks und zwischen den Rums reichen wir Weißbrot sowie Mineralwasser. Bitte sorgt für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail:
tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 48 Euro inklusive Rum und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, am Goetheplatz/Nordend, Offenbach
Datum/Beginn 18. Januar 2019, Freitag 20 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)

Tastings für 2019 (Whisky, Gin, Rum & Wein)


Wir haben die ersten Tastings für 2019 jetzt fix.

16. Januar: Gin Weltreise (45 Euro)
18. Januar: Rum Entdeckungsreise (48 Euro)
20. Januar: Whisky volljährig – 18 Jahre & älter (65 Euro)
23. Januar Gin made in Germany (45 Euro)
25. Januar: Wein und Wild (50 Euro)
27. Januar: Whisky aus dem Norden Schottlands (50 Euro)
6. Februar: Gin Weltreise (45 Euro)

Wir freuen uns auf die neue Saison und auf Euch.
Detaillierte Infos folgen in den nächsten Tagen.

Dauer jeweils etwa 3 Stunden.
Beginn Mi & Fr jeweils 20 Uhr, So 16 Uhr
Anmeldungen oder Anfrage für Gutscheine unter
tasting@die-genussverstaerker.de

1. Dezember: Bernard lädt ein im fünften Jahr

Zwischen Goetheplatz und Kaiserstraße, dem neuen Hafenquartier und der Berliner Straße hat sich in den letzten Jahren eine spannende Mischung entwickelt:

Besondere, inhabergeführte Läden sowie Gastronomie, das seit drei Jahren erfolgreich bestehende “Märktchen” und eine große Anzahl an Ateliers in den Hinterhöfen, die durch gemeinsame Aktionen mehr Menschen ins Offenbacher Nordend locken wollen.

Am 1. Dezember öffnet direkt in der Bernardstraße der neue Yogaladen Offenbach seine Türen. In der selben Straße wohnt die Künstlerin Stefanie Hutter, die ihre beeindruckenden Werke mit Japanlack vorstellen wird.
Dieses Jahr zum ersten Mal mit dabei sind auch die OFOF Cafebar in der Ludwigstraße sowie die Mietwerkstatt „Werkbank“ in der Domstraße.
Neben der Goldschmiedewerkstatt Strandperle und dem Wein- und Spirituosenladen Die Genussverstärker gehören auch die Etagerie und Maschenwahn mittlerweile zum festen Stamm der beteiligten Läden.
Wieder dabei sind auch die Ateliergemeinschaft Offenbar, die Schule für Mode. Grafik. Design, Pedalinski Fahrräder und Andrea da Silva mit ihrem Showroom von Material ID.

Die Bandbreite der sich präsentierenden Läden reicht von Schmuck, Wolle, Wein, Whisky und anderen Spirituosen, Mode, Fotografie, Interieur, Design, Yogakursen, Kunst, Workshops, Betonobjekten bis hin zu Fahrrädern.
Besucher von „Bernard lädt ein“ können auf ihrem Rundgang Stempel sammeln und diese im Laufe des Tages an einem der Orte, zum Beispiel als Rabatt für ihren Einkauf, für ein Glas Sekt oder ein Heißgetränk, einlösen.

Durch die nahegelegene S-Bahn-Station Ledermuseum ist das Offenbacher Nordend gut von Hanau, Rodgau, Mühlheim oder Frankfurt erreichbar.

Wir freuen uns auf Euren Besuch
Yogaladen Offenbach //Schule für Mode. Grafik. Design. // Die Genussverstärker // Material-ID // OfOf Cafebar //Strandperle // Stefos Japanlack // Pedalinski // Etagerie // Maschenwahn // Offenbar // Mietwerkstatt Werkbank