Die Genussverstärker bei der Weinlese von Dalgaard & Jordan am Mittelrhein

Gestern hatte ich die Möglichkeit bei der Weinlese am Mittlrhein mitzuhelfen. Seit längerem führen wir ja bereits die leckeren Riesling-Weine von Dalgaard & Jordan und gestern dann auch mal aktiv mitgewirkt. Tolle Landschaft da am Mittelrhein. Steillage – geschätzt etwa 35-40 Prozent Steigung am Fürstenberg. Empfehlenswert für jeden, der meint, dass Weine für 1,99 Euro auch ganz ausreichend wären. Und das war nur ein halber Tag im Wirken einer Winzerin oder eines Winzers. Hier entstehen Weine mit Charakter, Terroir und Handarbeit.


Christin Jordan beim Messen der Oechsle.


Mit dem Wetter hatten wir am Ende auch noch Glück.


Blick auf die Ruine der Burg Fürstenberg.

Mitten im Riesling-Weinberg ein Rebstock mit Portugieser, da das auch die einzige Traube war, wurden sie von den Helfer/innen vernascht.

 

Liebfraumilch – Alter Name mit neuem Gewand und modernem Weingenuss

Liebfraumilch ist in angelsächsischen Ländern auch heute noch ein Inbegriff für Wein aus Deutschland. Hier steht er eher für übersüße Massenware, welche die Eltern bzw. Großeltern gerne tranken.
Lukas Krauß hat Wein unter diesem Namen neuintepretiert und zum Erfolgswein gemacht, für alle, die eben nicht immer nur trockene Weine möchten.

Nicht nur ein schön süffiges Weißwein-Cuvée aus Müller-Thurgau (60%), Kerner (30 %) und Riesling (10%), sondern ein toller Speisenbegleiter für scharfe asiatische Gerichte, Currys, Chili con Carne etc.

Im Glas entwickeln sich Fruchtaromen, die an Stachelbeere und Melone erinnern, aber auch eine gewisse kräutrige Würze. Der Riesling gibt die notwendige Säure dazu, damit der Trinkspaß gegeben ist und die Süße eine Gegenspielerin bekommt.

P.S.
Liebfraumilch ist sogar im deutschen Weingesetz geregelt und ein geschützter Begriff. Verwendete Rebsorten, zugelassene Weinregionen und Mindestzuckgehalt ist darin festgeschrieben.

21. Dezember: Offene Weinprobe mit Christin Jordan von Dalgaard & Jordan (Rheingau/Mittelrhein)


Am Samstag den 21. Dezember ist Christin Jordan mit ihren Riesling-Weinen aus dem Rheingau und vom Mittelrhein zur offenen Weinprobe bei uns im Laden. Spannende und leckere Riesling aus verschiedenen Lagen.  Sie bringt auch den von ihnen mitentwickelten Little Crab Gin und Wermut mit.

Anmeldung ist nicht erforderlich und es entstehen keine Kosten, aber ihr dürft natürlich gerne etwas fürs Verkosten in unsere Spendenkasse werfen. Kommt einfach zwischen 13 Uhr und 17 Uhr vorbei.

Wir freuen uns auf euren Besuch.

14. Dezember: Offene Weinprobe mit Björn Steinemann von Invisus Wines (13-17 Uhr)

Am 14. Dezember wird uns Björn Steinemann von Invisus Wines besuchen und Wein aus Spanien und Südfrankreich ebenso wie Weine eines für uns neuen Weingutes aus der Pfalz.
Er präsentiert die Weine aus der Serie The Station, die er gemeinsam mit Domaine Jones vinifiziert sowie Weine und Cava aus Spanien.
Und zuguterletzt heißt es irgendwie nach dem alten Werbespruch “Die Milch macht’s” – Weine vom Weingut Milch aus der Pfalz.

Kommt zwischen 13 und 17 Uhr vorbei und genießt. Keine Anmeldung nötig.

Plausch & Rausch – Whiskytreff in Offenbach

Seit Dezember 2017 veranstalten wir alle paar Wochen unseren Whiskytreff unter dem Namen Plausch & Rausch. Das Prozedere ist so, dass jede/r  eine Flasche Whisky mitbringt und wir am Abend gemeinsam alle Whiskys verkosten und darüber fachsimpeln und uns austauschen. Meist sind wir so 10 Personen. Viel größer soll die Runde erst mal auch nicht werden. Denn es soll ja alles auch in Ruhe verkostet werden.

Beim Plausch & Rausch im August waren es am Ende 12 Whiskys, darunter wirkliche Exoten wie den »Black Ram« aus Bulgarien, einen vietnamesischen Spirit namens »Wall Street«, den baskischen »Agot« Whisky oder den »Paul John« aus Indien.

Aber manchmal sind auch ganz einfach nur schottische und irische Whiskys. Aber auch schon Whiskys aus Deutschland, aus der Schweiz, Bourbon oder japanische Whiskys waren schon dabei.

Wenn ihr auch mal vorbeikommen wollt, oder einfach nur so neugierig seid, dann  könnt ihr unserer FB-Gruppe Stay Rude, Drink Rebel beitreten oder uns eine Mail Schreiben.