25. April: Offenbach am Herd – Die Welt der Craft-Biere: Mehr als nur Pils, Weizen & Export

offenbach-am-Herd

Weltweit gibt es mehr als 150 Bierstile. Mit der „Craft Beer“-Bewegung werden längst vergessene Sorten wiederentdeckt. Sie sind das Gegengewicht zum Mainstream-Bier der internationalen Braukonzerne. Craft Beer-Macher sind unkonventionell, experimentierfreudig, unabhängig und tragen fantasievolle Namen wie Crew Republic, Eulchen oder Sander Bräu. Ihre Sorten sind geschmacksintensiv, kunstfertig gebraut und teils sogar im Holzfass wie Wein ausgebaut. Bier-Experte Peter Reichard zeigt, dass Bier mehr ist als die weichgespülten, stets geschmacksidentischen Biere der großen Brauereien. Die Teilnehmer verkosten verschiedene Biertypen von Craft Beer Brauereien aus Deutschland. Kochbuchautorin Susanne Reininger schenkt anregende Kochrezepte für Bier aus. 
Termin & Ort: Montag, 25. April, 18.30 Uhr; Die Genussverstärker, Peter Reichard, Bernardstraße 63a (am Goetheplatz), Kosten pro Person: 15 Euro​

 

 

2015 – ein Rückblick, ein Ausblick und ein Danke schön!

Es ist die Zeit wieder einmal einen Rückblick auf das Jahr zu werfen und gleichzeitig auch voran zu blicken, was uns und euch im kommende Jahr erwartet. Viel ist in diese Jahr wieder passiert. 2015 war ein wahnsinnig aufregendes und intensives Jahr.

Bei den weit über 90 Tastings und Events, die wir dieses Jahr durchgeführt haben, sind ein paar hervorzuheben. Tastings führten uns u.a. nach Saarbrücken, Gau-Odernheim, Hirschaid, Alzenau, Haan, Reeßum und Klein Heubach. Auch haben wir unsere Kooperation bei Tastings mit Gabi Graf Getränke in Frankfurt-Niederrad weiter ausgebaut. Ein voller Erfolg waren dieses ihr die beiden Whisky BBQs und das Gin-Menü, welches wir mit dem Langender Rock au Vin entwickelt hatten.

Mehrfach wurden wir von privaten Gruppen, Firmen oder Eventagenturen für Tastings gebucht. Diesen Service werden wir in 2016 weiter ausweiten.

Ein besonderes Highlight war das Tasting mit dem unabhängigen Abfüller Thomas Ide von The Whisky Chamber so wie unsere Teilnahme mit einem Stand auf der Whiskymesse Whisky Time Frankfurt, die Hausmesse von unserem Kollegen Gregor Haslinger von Whisky Spirits. Auch 2016 werden wir am 5. und 6. März wieder auf der Whisky Time mit Abfüllungen von The Whisky Chamber, Hepburn’s Choice, Säntis und Armorik. Und im Oktober wird es auch wieder ein Spezial-Tasting mit Thomas Ide geben.

Ein weiteres Highlight war Rad, Wein und Gesang, das Radrennen mit Weinfest und Musikprogramm am Hessenring. Auch hier freuen wir uns auf eine Wiederholung im Juli. Mit Laden Artefakt haben wir auch erneut drei Touren im Rahmen von Genussradeln organisiert.

Mit Susanne Reiniger haben wir im Rahmen von Offenbach am Herd einige kulinarische Workshops durchgeführt.

Und seit dem 24. September ist das Nordend um eine Attraktion reicher geworden. Das Märktchen direkt auf dem Goetheplatz vor unserem laden ist jetzt schon zu einer Institution geworden, Regionale Produkte einkaufen, beim Wein oder Craft Beer sich mit Freunden treffen und sich mit leckeren Tropfen versorgen.

Am ersten Adventssamstag haben wir erneut mit unseren Nachbar/innen rund um die Bernardstraße, das Event »Bernard lädt ein« wiederholt. Wo wir vor drei Jahren noch mit drei Läden gestartet sind, waren es dieses Jahr bereits zehn Läden. Und 2016 haben wir weitere Aktionen vor.

Wir haben dieses Jahr auch unser Sortiment etwas erweitert. Neben Whisky, Wein und Gin kamen Craft Beer und Rum hinzu, sowie eine Auswahl von Produkten der genussvolle und einige süße Leckereien wie Fudges. Bei den Weinen kamen einige ausgesuchte Weine aus Spanien und Frankreich hinzu.
Herausragend dabei die Entstehung des Wein »The Station«. Ein gemeinsames Projekt von Katie Jones, Domaine Jones (Fitou) und dem Weinimporteur und Weinmacher Björn Steinemann von Invisus Wines. Dass wir bzw. unser Designbüro Designmacherei, das Label gestaltet haben macht ihn auch ein wenig zu unserem Projekt.

All das wäre nicht ohne die Zusammenarbeit, Kooperation und Hilfe verschiedener Menschen möglich gewesen. Ohne euch hätten wir das so nicht geschafft.
​Explizit möchten wir uns bei einigen Menschen bedanken, vor allem bei unseren tollen Gästen und Kunden.

Danke an:
Anja und Blümmel vom Laden artefakt
Anke, Goldschmiedewerkstatt Strandperle
Holger, Gastgeber & Freunde / Gehrung
Gabi und Dieter von Gabi Graf Getränke
Sabine Süßmann, Das Märktchen
Fränzi und Jörg, Rock au Vin
Stefan und Oli, Ligatura
Björn Steinemann, Invisus Wines
Gregor Haslinger, Whisky Spirits
Thomas Ide, The Whisky Chamber
Susanne Reininger, Offenbach am Herd 
Petra, Wolfgang und Alex von Mut & Liebe
Azimet, die weinstube

Einen ganz großen Dank an alle Winzer, Brenner, Importeure und Brauer, die uns mit ihren Produkten versorgen.

Ina Manthey und Peter Reichard

4.November: Offenbach am Herd – Taste the Whisky! (Aromenworkshop)

Gemälzte Gerste, Wasser und Hefe aus nur diesen drei Rohstoffen wird Whisky hergestellt. Trotzdem entsteht eine überraschende Aromenvielfalt. In diesem kulinarischen Workshop erleben Sie unter der Anleitung von Peter Reichard, wie facettenreich der im Holzfass gereifte Getreidebrand sein kann. Der Experte gibt auch ein Blick in die Herstellungsarten und Eigenheiten der bekanntesten Stile. 

Beginn 19 Uhr
Kosten 15 Euro
Teilnehmerzahl max. 15
Dauer ca, 1,5 Stunde
Ort  Bernardstrafle 63a, Offenbach
Karten für die Veranstaltung gibt es im OF InfoCenter, Salzgässchen, sowie bei den Genussverstärkern, Bernardstrafle 63a, im Offenbacher Nordend. 

14.10. Offenbach am Herd: Die Aromenwelt von Wein – mehr als lecker

Wein genießen kann jeder. Aber kaum jemand ist darin geübt, seine Sinneseindrücke zu beschreiben. Damit es nicht nur beim »hmmm, lecker!« bleibt, lädt Weinkenner Peter Reichard dazu ein, die Aromenwelt des Weins sensorisch zu entdecken und zu beschreiben. Denn das hat nichts mit Talent, sondern viel mehr mit Übung zu tun. Allein beim Riechen offenbaren sich über tausend Nuancen. Entdecken Sie genussvoll, wie spannend es ist, sich intensiver mit Geruch und Geschmack zu beschäftigen. Der Genuss und Spaß wird dabei nicht zu kurz kommen.

Beginn jeweils 19 Uhr
Koste: 15 Euro
Teilnehmerzahl max. 15, miimal 6
Dauer ca, 1,5 Stunde
Ort  Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, Offenbach

Karten für beide Veranstaltungen gibt es im OF InfoCenter, Salzgäßchen 1 sowie bei den Genussverstärkern, Bernardstraße 63a, im Offenbacher Nordend.