Rosé vom Weingut Pfirman – Der Sommer kann kommen

Sommerzeit ist Rosé-Zeit. Ich finde zwar man kann auch ganzjährig Rosé genießen, aber ja, der Sommer ergänzt den Genuss.

Dieses Cuvee aus Spätburgunder, Cabernet Sauvignon und Merlot vom Weingut Pfirmann aus der Pfalz bietet viel erfrischende Frucht, die an Erdbeere und Weinbergspfirsich. Die frische Säure und Maracuja-Noten sind das i-Tüpfelchen. Schön gekühlt auf Terrasse, Balkon oder im Garten genießen, was braucht man mehr.

Pompaelo Crianza 2014 – baskischer Weingenuss aus Navarra

Dieses Cuvée aus Merlot, Cabernet Sauvignon, Garnacha und Tempranillo ist ein kräftiger, voluminöser und intensiver Rotwein. Er lagerte für 9 bis 12 Monate in frischen amerikanischen und französischen Eichenfässern und durfte dann noch zwei Jahre auf der Flasche reifen.

Riecht man ins Glas kommen einem Aromen von Cassis, Sauerkirschen, Brombeeren, aber auch Rauch, Karamell, Kakao und Veilchen entgegen. Im wund kräftig, aber samtig weich. Ein unglaublich dichter Körper sorgt für langanhaltenden Genuss. Dieser Wein bleibt unfiltriert. Man kann ihn einfach pur genießen, bei einem guten Buch, einem Film oder beim Musik hören, aber er ist auch hervorragender Essensbegleiter. Er harmonisiert zu Schmorgerichten, kräftigem Fleisch und würzigem Hartkäse.

Pompaelo Wines kommen aus Navarra, einer der baskischen Regionen in Spanien. Pompaelo als Namensgeber ist das lateinischeWort für die Stadt Pamplona. Im baskischen heißt sie übrigens Iruñea.

Highland Tiger from Speyside – Mortlach 12 years Old Red Wine Finish AUSGETRUNKEN

Michael Reckhard und seine Mr. Whisky-Abfüllungen sind keine Unbekannte in der Whiskywelt. Er zeigt mit seiner Abfüllungen, dass er immer ungeahnte liquide Schätze auf die Flasche bringt. So auch dieser Mortlach. Ich mag die Brennerei sehr und gerade von unabhängigen Abfüllern bekommt man wirklich das in die Flasche was sie wirklich ausmacht: vollmundigen, schweren und würzigen Speyside Malt. Dies wird noch verstärkt durch die Rotwein-Nachreifung in einem Merlotfass von der Mosel (6 Monate) und einem Refill-Bordeaux-Cask (21 Monate).
Die Wahrnehmungen in Nase und Mund passen hier sehr gut zusammen. Warme Noten von Rotwein, gepaart mit Malz und Würze, welche fast etwas fleischig wirkt. Man bekommt Hunger auf einen Gulasch mit Rotweinsoße. Dazu etwas pfefferige Noten. Ich bin ja kein Fan von Beigabe von Wasser in Fassstärke Whiskys, aber bei diesem Mortlach lohnt es sich. Er ist pur schon eine wahre Wucht und vielleicht für den ein oder anderen auch zu wuchtig. Er verträgt aber sehr gut Wasser und zwar nicht nur 2 oder 3 Tropfen, sondern deutlich Wasser. Er öffnet sich richtig, rote Beerenfrucht entfaltet sich und eine tolle Cremigkeit.

Warum ein Speyside Whisky den Namen Highland Tiger trägt verrät uns Michael selbst:
„Seit ein paar Jahren schon wollte ich einmal eine Abfüllung mit diesem Titel auf den Weg bringen und nun ist es endlich soweit. Ich bin schon seit meinem Studium fachlich im Umweltschutz unterwegs und der Naturschutz liegt mir seit Jahrzehnten am Herzen. Was lag da näher, als der vom Aussterben bedrohten und nur in Schottland endemisch vorkommenden Wildkatze Felis silvestris silvestris mit Hilfe einer Sonderabfüllung zu etwas mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen. Auf unserem schönen neuen Etikett lugt der Tiger aus dem Dickicht.“

24. November: Rotwein Vesper – kulinarische Weinverkostung

rotwein-vesper-weinverkostung-kulinarisch-offenbach-frankfurt

Die Tage werden Kürze es wird kälter und für viele Weingenießer löst der Rotwein nun die Weißweine des Herbst und Sommers ab. In dieser Verkostung stellen wir euch nicht nur unsere Rotweinempfehlungen vor für den Winter vor, sondern verbinden dies mit einer klassischen Vesper. Feine Wurst und Käse, u.a. vom Märktchen, welches Donnerstags bei uns am Platz gastiert, begleitend zu den ausgewählten Rotweinen. Eine kulinarischer und feucht-fröhlicher Genussabend.

Wir  reichen Weißbrot sowie stilles Wasser zwischen den Weinen.
Bitte sorgen Sie für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive! 

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail: tasting@die-genussverstaerker.de 

Preis 48 Euro inklusive Wein und Sekt sowie Pausensnack (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, am Goetheplatz/Nordend, Offenbach
Datum/Beginn 24. November 2017, Freitag, 20:00 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)

In Porc We Trust von Zio Porco aus Italien

in-porc-we-trust-offenbach-frankfurt-wein-italien

In Porc We Trust ist die Einstiegsdroge von Zio Porco und der erste Kontakt mit der Rebsorte Marzemino, der sich Marco Zanetti mit seinen Weinen widmet hat. Saftig, frische Rotweincuvee aus Marzemino, Carmenere und Merlot. Würzig und kräuterige Aromen und obendrauf viel rotbeerige Frucht. Ohne viel Schnickschnack, gerne auch gekühlt zu trinken.
Ideal zur Pasta mit Tomaten und Gemüse aber auch zu Antipasti oder zur Schinken-, Wurst- und Salamiplatte. Unsere Kunden trinken ihn auch gerne zum Chili con Carne und auch zu gegrilltem macht er eine gute Figur.