The Busters bei Die Genussverstärker


Als am 27. Dezember die Maldita-Dieta-Tour der Busters in Frankfurt startete, war ich abends nicht nur auf ihrem Konzert, sondern es gab bereits am Nachmittag einen Gegenbesuch: Joe, Hardy und Rob von der Band kamen vorbei, um zu schauen wie sich der Busters-Wein bei uns so macht.

Dabei brachten sie uns auch noch 3 Flaschen des Weins mit, die mysteriöserweise während der Lieferung abhandengekommen sind. Außerdem drehten sie einen Teil ihres Tour-Videotagebuchs bei uns.

Maldita Dieta heißt übrigens verdammte Diät. Aber statt einer Diät empfehle ich vielmehr, bei einem Konzert (oder einer CD) der dienstältesten Ska-Band aus Deutschland zu tanzen oder skanken und den Busters-Wein einfach in Maßen zu genießen.

In diesem Sinne: Stay rude! Drink rebel!

Skank, Drink & Fight Racism mit dem Wein von »The Busters«


Extra für The Busters wurde der Wein „Maldita Dieta“ abgefüllt. Guten Wein und guten Ska gibt es ja schon immer bei uns. Nun ist das also auch in einer direkten Verbindung erhältlich.

Dass das perfekt zu uns passt, dachten sich auch unsere Freunde von Swag Wines und der Winzer Lukas Krauß. Und wir freuen uns, dass wir der einzige stationäre Händler für diesen Wein sein dürfen.

Der Wein ist aber nicht nur lecker und sieht gut aus. Er steht auch unter dem Motto „Ska against racism!“ Mit dem Kauf jeder Flasche unterstützt Du ein Anti-Rassismus-Projekt: 1 Euro pro Flasche geht an
www.weingegenrassismus.de

Dahinter stehen wir 100%ig, denn Die Genussverstärker sind der Meinung, dass Genuss auch Haltung bedeutet. Rassisten, besorgte Bürger oder Nazis sind bei uns nicht willkommen.

Wir freuen uns auf Euch!

P.S. Und wenn den Wein schon der Doctor empfiehlt, na dann Prost!

Bilder: www.swagwine.de

2 Hüte für den Silvaner

Der Mann mit Hut aka Lukas Krauß ist bekennender Silvaner Liebhaber und passionierter Hut-Träger. Deshalb stellen wir euch heute mal seinen Silvaner 2 Hut vor.

Als erstes stecken wir wie immer die Nase ins Glas. Der Wein duftet frisch nach grünen Früchten und gleichzeitig kann sich das große Eichenfass, in dem der Wein gelagert war, nicht verstecken. Das ist schon einmal lecker! Im Mund kommt dann noch eine cremige Nuance dazu, die Frische erinnert ein wenig an erfrischendes Menthol und die Frucht bringt einen Hauch von Stachelbeere mit. Es bleibt als auch beim Trinken frisch, fruchtig, cremig und weich.

Aber wie immer, können wir viel schreiben, besser ist es, wenn ihr euch selber ein (Geschmacks-)Bild von diesem leckeren Wein macht.

Warum 2 Hut fragt ihr euch vielleicht. Ausgehend von seinem Markenzeichen, den Hut, den er immer trägt, bewertet Lukas die Qualität seiner Weine. Aktuell gibt es 1 Hut und 2 Hut in seinem Sortiment und wir sind bereits gespannt, wenn im Frühjahr 2019 der 3 Hut auf die Flasche kommt..

Lukas Krauß, Silvaner trocken, 2015, Pfalz

Neu eingetroffen – Wein


Auch an Weinen hat sich wieder was getan.
Folgende Neuzugänge haben wir.

Lukas Krauß, Pfalz
Grüner Veltliner 1 Hut
Grüner Veltliner 2 Hut
Krauße Schwarzer

Weingut Eymann
Silvaner Fumé
Gönnheimer Weissburgunder

Weingut Hahn-Pahlke
Grauburgunder

Niepoort Vinhos (Portwein)
Late Bottle Vintage 2014
The Senior Port Tawny

10. November: WINZER VOR ORT: Lukas Krauß


Lukas Krauß, auch bekannt als Mann mit Hut, kenne ich bereits seit einigen Jahren und seine Weine haben es in sich. Auf der diesjährigen Prowein habe ich seine Weine erneut verkostet und beschlossen, die Weine gehören bei uns in den Laden. Gleich ob es die super trinkige Weißwein-Cuvée »Chapeau Krauß« ist oder seine halbtrockene Hommage an die Liebfraumilch. Seine Leidenschaft für die sonst fälschlich verpönte Rebsorte Silvaner drückt sich in seinen Weinen aus. Gleich ob es der Basis Silvaner (1 Hut) oder der Silvaner mit 2 Hüten ist oder gar sein Silvaner Brut Sekt. Auch Rosé Weine und Rote sind eine Entdeckung wert.

Nicht zu letzt sein Engagement mit der Initiative Wein gegen Rassismus lässt ihn dann wirklich super zu uns passen.

Am 10. November erzählt er euch etwas über seine Weine, seine Arbeit im Weinberg und Weinkeller und dabei gibt es ein paar kleine Snacks, passende Musik und viele tolle Gespräche.

Anmeldung ist nicht erforderlich. Gerne könnt ihr für die verkosteten Weine eine kleine Spende geben. Lukas wird von 13 bis 17 Uhr euch Rede und Antwort stehen und Weine einschenken.