Nusa Caña Dark Rum – Rum aus Teakholzfässern

Der Nusa Caña Dark Rum kombiniert bis zu 2 Jahre gereifte tropische (Indonesien) und karibische Rums (Venezuela).
Besonders ist schon die Fermentation, wofür javanische Zuckerrohrmelasse, natürlich gefiltertes Wasser, roter Reis sowie wilde Hefen verwendet werden.
Nach einer doppelten Destillation entsteht ein aromenreicher, geschmeidiger Rum, der anschließend bis zu 3 Jahren in Teakholzfässern ruht.

Daraus resultiert ein Aroma mit verlockende Noten von frischem Zuckerrohr, intensivem Kakao, exotischen tropischen Früchten, köstlichem Karamell und dunkler Melasse.

Geschmacklich treffen sanfte Noten von Karamell und Kakao mit Nuancen von Zuckerrohrsaft, Malz und einer dezenten Pfeffernote aufeinander.
Der vollmundige Geschmack geht über in ein langanhaltendes Finish, das an Zuckerrohr, Gewürzen und Kakao erinnert.
Ideal für die Zubereitung von exotischen Cocktails und Mixgetränken.

Zum Dark Rum gibt es noch einen Spiced und einen Weißen Rum.

Episode 3: Rosmarin, Kardamon und Lagerkorn vs. Grain Whisky

Willkommen bei Bildungstrinken, dem Genuss-Podcast von Die Genussverstärker. Mein Name ist Peter und ich trinke mit euch. Heute zu Gast, Valle.

Hier geht’s zum Podcast

Aus dem Inhalt:

  1. Valle hat einen Longdrink mitgebracht.
  2. Sind Gin Tonics mittlerweile langweilig?
  3. Saigon Baigur Gin aus Vietnam, nicht nur ein Hingucker, sondern ein spannender, gewürziger Gin. KeinEverbodys darling, aber alles andere als langweilig. Mehr dazu auf unserer Website.
  4. Korn, Lagerkorn und Grain Whisky.
  5. Invergordon Refill Port Hogshead, 14 y.o. von Best Dram
  6. Wird es ein Special zu Korn geben?

Mehr über Die Genussverstärker findet ihr hier:

⁠https://www.instagram.com/diegenussverstaerker/⁠

https://www.facebook.com/genussverstaerker/⁠

Produziert von 57Nord
Foto: Herr Walther

Simple Drinks: Rum & Port


Rum & Port ist der Shot unter den Cocktails. Aufs wesentliche beschränkt und zwar das was den Namen ausmacht. Eben Rum und einen Portwein zu gleichen Teilen. Simple, schnell und lecker!

4–5 cl Gereifter, dunkler Rum
Cihuatan Indigo oder Takamaka Dark Rum
4–5 cl Portwein

Graham’s Six Grapes Reserve Port

Der Name Six Grapes bezieht sich auf das System, welches Graham’s Winzer zur Klassifikation ihrer Weine im 19. Jahrhundert nutzte. Sie bewerteten jedes einzelne Fass auf einer Skala von eins bis sechs. So bezeugt das Symbol mit sechs abgebildeten Trauben auf der Flasche, dass der Six Grapes Port das Potenzial zum Vintage Port hat. Bewertungskriterien sind Komplexität, Struktur und Ausgewogenheit. Für diese hohe Qualität werden Trauben erster Güte aus den vier Weinbaugebieten Malvedos, Tua, Vila Velha und Vale des Malhadas des Unternehmens verwendet.

Die verwendeten Traubensorten  – Touriga Franca, Touriga Nacional, Tinta Roriz, Tinta Barroca – verleihen dem Port seine herrlich dunkelrote Farbe.

Aromatisch reicht der Six Grapes von Himbeeren, Kirschen und Pflaumen bis hin zu dunkler Schokolade eine große Bandbreite. Der Abgang ist lang und wärmend.

Der Six Grapes Port ist der perfekte Abschluss jedes Menüs. Er passt ausgezeichnet zu reichhaltigen Nuss- oder Schokoladendesserts, sowie zu starkem Käse.

Foxes Bow – Modern Irish Whiskey

Dieser Irish Whiskey kommt nicht nur in ungewöhnlichem design daher, sondern mit einem immer noch eher ungewöhnlichen Finish in ex-Rye-Fässern. Zuvor reift in ehemaligen Bourbon-Fässern heran und erhält anschließend ein Finish aus besagten Fässern aus Roggen-Whiskey und ehemaligen Oloroso-Sherry-Fässern.

Aromatisch sowie geschmacklich überzeugt er mit Eindrücken von Vanille, roten Früchten und Gewürzen. Fruchtig, mild aber kein Stück langweilig. Ein toller Whiskey für den Daily Dram, easy drinking im besten Sinne. Slaintè!

Das neonfarbene Design bildet einen Kontrast zu den meist traditionell in schwarz oder grün gehaltenen Irish Whiskey Flaschen und ist ein Sinnbild für die innovativen Ansätze der Marke.

Foxes Bow Irish Whiskey Release 1 eignet sich besonders für den Genuss pur, über Eis, mit Ginger Ale aufgegossen oder in spannenden Cocktails wie einem Espresso Martini Twist!

Als Gewinner der Irish Whiskey Awards 2022 erhielt bereits der erste Foxes Bow Irish Whiskey die Gold Medaille, gekürt als bester Blended Irish Whiskey ohne Altersangabe.

Über Foxes Bow
Foxes Bow wurde nach einer kleinen, eigenartig geformten Seitenstraße in Limerick, Irland, benannt. Als Verbindungsstraße zwischen zwei sehr belebten Einkaufsstraßen ist sie zwar leicht zu übersehen, doch finden sich hier Künstler und Handwerker aller Art wider – vom Schneider bis hin zu Tattoo-Artists.

Jede Ausgabe des Foxes Bow Whiskeys wird Kunstwerke präsentieren, die in Zusammenarbeit mit irischen Künstlern entstanden sind, inspiriert von deren Interpretation des modernen Irlands. Die Verpackung von Release 01 zeigt Kunst, die in Zusammenarbeit mit dem in London ansässigen Künstler John Slade von H.Y.T Studio aus Limerick kreiert wurde.

Die Foxes Bow Whiskeys werden weder gefärbt noch werden sie kältefiltriert.