14. September: Rum Entdeckungsreise (Rum-Tasting)

Rum ist nicht gleich Rum. Die unterschiedlichen Stile ergeben sich durch die verwendete Grundzutat – Zuckerrohrsaft oder Melasse –, Herkunft und Art der Destillation und Reifung. Lasst euch von der Vielseitigkeit von Rum überraschen. Im Tasting lernt ihr den Unterschied zwischen dem sog. französischen, dem spanischen und dem britschen Stil ebenso kennen, wie der Aspekt was es mit Navy Style, Arrack und Spiced Rums auf sich hat.
Und wie bei anderen Spirituosen aus unserem Sortiment gilt hier auch, Rum abseits des Mainstreams.

In der Pause gibt es Snacks und zwischen den Rums reichen wir Weißbrot sowie stilles Wasser. Bitte sorgen Sie für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail:
tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 48 Euro inklusive Rum und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, am Goetheplatz/Nordend, Offenbach
Datum/Beginn 14. September 2018, Freitag 20 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)

14. April: Open Rum Day – Rum-Präsentation

14-april-open-rum-day-tasting-frankfurt-offenbach

Am 14. April laden wir euch zum Open Rum Day ein. Der ganze Tag steht im Zeichen des Rum. Alle Rum-Sorten können im Rahmen dieses Tages verkostet werden. Ihr könnt bis zu 40 verschiedenen Sorten kennen lernen und probieren. Wir freuen uns über eine kleine Spende für die verkosteten Rums.
Mit dabei sind Abfüllungen von unabhängigen Abfüller wie Compganie des Indes, Plantation und Rum Nation oder Cuate Rum, aber auch Rums aus kleineren Brennereien wie La Hechichera (Kolumbien) oder Cihuatan (El Salvador). 

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Ort Die Genussverstärker, Laden in der Bernardstr. 63a, Offenbach
Datum/Beginn 14. April 2018, 13–17 Uhr

9. Dezember: Präsentation von Compagnie des Indes Rum durch Philipp Riehm

8-12-compagnie-des-indes-rum-präsentation-offenbach-frankfurt

Am 9. Dezemer wird Philipp Riehm von Perola, dem Importeur der spannenden Rum-Abfüllungen von Compagnie des Indes, bei uns im Laden sein. Er stellt diese authentischen Rums aus Ländern wie Cuba, Guyana, Haiti, Guatemala, Indonesien, Jamaika, Guadeloupe. Lasst euch überraschen von Rums, die nicht nachträglich gezuckert oder aromatisiert wurden, wie sie sonst üblichen Rums auf dem Markt. Aber er hat noch mehr im Gepäck, Rum von Cihuatan aus  El Salvador, sowie La Hechicera aus Kolumbien. Also für alle Rum-Fans ein besonderer Tag.

Ort Die Genussverstärker, Laden in der Bernardstr. 63a, Offenbach


Datum/Beginn 9. Dezember, Samstag 13–17 Uhr

17. September: Rum & Sweets (Rum-Tasting)

rum-and-sweets-rum-tasting-offenbach-frankfurt

In unserem Tasting zeigen wir euch nicht nur die spannende Welt der Rums aus verschiedenen Regionen der Welt. Wir kombinieren die Aromenwelt verschiedener Rums mit süßen Verlockungen wie Schokolade, Fudge und kandierten Früchten. Kommt mit uns auf eine kulinarische Entdeckungsreise. 

Und wie bei anderen Spirituosen aus unserem Sortiment gilt hier auch, Rum abseits des Mainstreams. Leichte, sommerliche Rums, fruchtige aber auch herb-würzige Destillate mit Röstaromen von Kaffee- und Kakao werden wir vorstellen. Schwerpunkt sind Einzelfass und Small-Batch-Abfüllugen von Compagnie des Indes und Plantation.

Zwischen den Rums reichen wir Weißbrot sowie stilles Wasser. Bitte sorgen Sie für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail:
tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 50 Euro inklusive Rum und Sweets (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, am Goetheplatz/Nordend, Offenbach
Datum/Beginn 17. September 2017, Sonntag 16:00 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden)


Foto: Andrey Cherkasov

La Hechichera – die Bezaubernde – Rum aus Kolumbien

la-hechichera-rum

Bei Rum denkt man vermutlich meistens an die Karibik, aber Rum gibt es weltweit. Während man mittlerweile mit Botucal aus Venezuela oder Ron Zacapa aus Guatemala kennt, sind Rums aus Kolumbien noch eher selten. Der Name »La Hechicera« bedeutet übersetzt soviel wie »die Verführerin« oder »die Bezaubernde«. Während die Altersangabe sonst üblicherweise bei Rum nur die ältesten Destillate angibt, die jüngeren werden jedoch nicht angegeben. Anders hier der Zuckerroherbrand lagerte zwischen 12 und 21 Jahre lang in ehemaligen Bourbonfässern. 

Auf Grund der langen Lagerzeit verbinden sich süße und holzige Aromen. Im Mund unheimlich weich und Aromen von Toffee, Orangenschalen, Röstaromen, Kaffee, etwas Tabak. Ein Gaumschmeichler ohne auf zu viel Süße zusetzen.