27. Juli: Die Rumwelt neu entdecken – Online-Rum-Tasting

Da wir auf Grund der Beschränkungen im Rahmen der Pandemie keine Tastings im Laden durchführen können, haben wir uns entschieden weiterhin Online-Tastings anzubieten. Ihr könnt die Proben (6 x 2 cl) sowie  entweder im Laden abholen oder wir versenden auch per Post (Dann kommen jedoch 6 Euro für Porto/Verpackung hinzu). Im Vorfeld bekommt ihr einen Link zur Zoom-Sitzung.

Wenn ihr bereits einen Platz in einem Tasting, welches wir ausfallen lassen mussten, habt, so könnt ihr dieses Ticket dafür natürlich verwenden und bekommt als Dankeschön noch eine Rum-Miniatur (5cl) von uns oben drauf.

Folgende Rums werden verkostet:
• Cihuatan 8
• Caraibes Port Cask Finish
• Boulet de Canon 8
• Rostocker Hafenrum Banyuls Cask
• Jamaica Navy Strength, Compagnie des Indes
• Plantation Barbados XO

Rum kommt nicht nur nur in der Karibik, sondern er wird rund um die Welt produziert. Was unter anderem daran liegt, dass die Heimat des Zuckerrohr nicht in der Karibik, sondern in Asien liegt.
Wir nehmen euch mit auf eine Entdeckungsreise, die euch die Vielfalt von Rum ins Glas bringt.
Im Tasting lernt ihr natürlich auch den Unterschied zwischen dem sogenannten französischen, dem spanischen und dem britschen Stil kennen.
Und wie bei anderen Spirituosen aus unserem Sortiment gilt hier auch, Rum abseits des Mainstreams.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis spätestens 20. Juli via E-Mail: tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 40 Euro
Ort Online-Tasting via Zoom
Datum/Beginn 27. Juli, 20 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)

Black Tot Rum – flüssige Rum-Geschichte

Da ja Trinken bilden kann, zunächst bei diesem Rum einen kleinen Abstecher in die Geschichte.

Fast 300 Jahre bekamen die Soldaten der Royal British Navy eine tägliche Rum-Ration ausgeteilt. Zunächst ein half pint (etwa 250 ml) pro Tag, später wurde dies immer mehr reduziert. Doch am 31. Juli wurde dem ganzen ein Ende gesetzt. An diesem Tag wurde zuletzt Rum ausgegeben. Dieser Tag ging als Black Tot Day in die Geschichte ein. Zum 50. Jahrestag hat Elixir Distillers – den Whisky-Fans als Abfüller von Port Askaig Whiskys bekannt – den Black Tot Rum herausgebracht. Es ist ein Blend von Rums aus Barbados, Guyana und Jamaika.

Im Glas vollmundige Aromen von dunkler dunkler Schokolade, Früchten und Nüssen. Im Geschmack dann erst mal eine schöne Süße, die ergänzt wird durch fruchtige Säure und Kakao und Kaffeeröstaromen. Im Abgang kommen Holznoten, Tabak und dunkle Früchte hinzu.

Mehr zu  Black Tot Day findet ihr im Blog eines geschätzten Kollegen:

Die Genussverstärker // Neue Whiskys und Weine // Ausschank & Tastings in Zeiten von Corona // Online-Shop & Lieferung Mai-Newsletter

Liebe Freund/innen des Genusses,

wir hoffen, dass ihr alle weiterhin gesund seid und weiterhin gut durch die Situation durchkommt.
Mittlerweile gibt es ja neue Lockerungen, die sich aber nur bedingt auf uns auswirken.
• Das bedeutet vor allem, dass leider weiterhin keine Tastings im Laden stattfinden können. Das lassen die Auflagen momentan nicht zu bzw. wir dürften maximal 3 Gäste pro Tasting bewirten.
• Es wird auch weiterhin keinen Ausschank am Donnerstag im Rahmen von »Das Märktchen« möglich sein. Hierzu gibt es eine längere Stellungnahme von uns auf der Website.
• Zudem besteht auch für das Betreten des Ladens Maskenpflicht.

Aber es gibt auch wieder positive Dinge zu berichten:
• Ab dem 19. Mai wird es wieder möglich sein Produkte zu verkosten. Wir bauen dazu eine kleine Verkostungsstation auf, um die Hygienevorgaben entsprechend einzuhalten. das bedeutet jedoch, dass immer nur eine Person oder maximal zwei Personen aus einem Hausstand verkosten können. Wenn es dadurch zu Wartenzeiten kommt, bitten wir um eure Geduld und Verständnis. Danke!
• Da es auch absehbare Zeit keine Tastings im Laden geben wird, arbeiten wir daran Online-Tastings anzubieten. Wir werden auch anbieten, die ausgefallenen tastings onine nachzuholen für alle, die das möchten. Wer lieber warten möchte bis sie wieder im Laden möglich sind, dem entstehen keine Nachteile.
Die angemeldeten Teilnehmer/innen werden dazu in Kürze direkt angeschrieben.

• Original Love Gin Online Tasting am 28. Mai, 20 Uhr
Es werden vier Gins (je 5 cl) aus dem Sortiment von Original Gin aus Heusenstamm verkostet.
Dazu bekommt ihr zwei Flaschen Tonic Water (200 ml) Preis 30 Euro (bei Abholung) 36 Euro bei Versand.
Das Tasting findet über die Plattform ZOOM statt. Anmeldungen bitte an tasting@die-genussverstaerker.de
Patrick Völkel, der Kopf hinter dem Gin wird sich auch dazu schalten.
• Ganz viele neue Whiskys, Weine, Gins sind eingetroffen. Dazu solche Exoten wie den Fine Advocaat Eierlikör von Original Love Gin oder den Rostocker Hafenrum.

Lieferung von Weinen & Spirituosen: Da wir darauf angesprochen wurden, werden wir auch weiterhin Lieferung ab 6 Flaschen Wein oder Bestellwert von 50 Euro in Frankfurt, Offenbach und Mühlheim anbieten. Bestellungen bitte per Mail. Da dies ein zusätzlicher Service ist, werden wir Bestellungen sammeln und zwei mal im Monat ausfahren. Zeitpunkt der Lieferung wird dann mit euch individuell besprochen.
Für Weine haben wir eine Liste, die jeweils immer aktualisiert wird. Für Spirituosen gerne auch gezielt nachfragen. Wir können auch fast alles besorgen, falls es nicht vorrätig ist.
• Der Online-Shop für Spirituosen läuft gut an und wird auch regelmäßig ergänzt. Die Sortimentsliste ist größer als der Shopbestand. Bei Bestellungen da auch gerne noch mal reinschauen.

NEU EINGETROFFEN
WHISKY
Talisker Distillers Edition 2019 // Caol Ila Distillers Edition 2019 // Jameson Crested // Jameson Stout Cask // The GlenAllachie Wood Series Port, 11 Jahre // The GlenAllachie Wood Series Moscatel, 11 Jahre // The GlenAllachie Wood Series Madeira, 12 Jahre // Caol Ila 2009/2020 Signatory Vintage Cask Strength Kirsch Whisky #318833 // Bains Single Grain // Redbreast 12 // Loch Lomond Single Grain // GIN Orphir Gin // Original Gin Fines Hops RUMRostocker Hafen Rum // Cihuatan Nikté und Nahual // Plantation Black Cask Double Cask  SPIRITUOSEN Original Fine Advocaat Eierlikör // Pastis de la Sarre // Topaniton Tequila // WEIN WEINGUT PFIRMANN: Gelber Muskateller // Sauvignon Blanc // Landschneckenkalk Riesling //  Landschneckenkalk Weißburgunder // Rieslaner Beerenauslese // Chardonnay Zollstock WEINGUT LUKAS KRAUSS In Kürze drei neue naturbelassene Weine ohne Schwefel, unfiltriert etc. in weiß, rosé und rot. Sie laufen unter dem Namen »Landschweine« // Portwein: Presidental Port White, Ruby und 10 YO Tawny WEINGUT HAHN-PAHLKE Spätburgunder // Secco

Auf unserer Website, aber vor allem auch auf den Social Media-Kanälen halten wir euch über die Entwicklung auf dem Laufenden: Facebook Twitter Instagram
Passt auf euch und eure Mitmenschen auf. Behaltet Ruhe, seid solidarisch und bleibt gesund.

So können wir danach wieder zusammen genießen und feiern.

Wir wünschen Euch alles Gute und viel Kraft
Das Team von »Die Genussverstärker«

Rostocker Hafenrum: Jamaika Rum Banyuls Cask Finish

Unsere Kolleg/innen von der Weinhandlung Schollenberger haben uns ein paar Flaschen ihres neuen Rum aus dem Rostocker Hafen geschickt. Ein Jamaika Rum, gefinished in einem Banyuls Fass. Banyuls ist eine kleine französische Stadt nahe der spanischen Grenze am Mittelmeer und berühmt für ihre Süßweine, eben die Banyuls. Vor einige Jahren war ich schon mal in der Weingegend, daher auch ein paar Fotos dazu, denn nach Jamaika hab ich es leider noch nicht geschafft. Abgefüllt mit kräftigen 57 Vol %. 444 Flaschen wurden abgefüllt und wurden per Hand nummeriert.

Dieser Rum reifte für drei Jahre in tropischem Klima auf Jamaika in ex-Bourbon-Fässern, um dann weitere 25 Monate in einem Banyuls-Fass in Mecklenburg an der Ostseeküste seine Vollendung zu erfahren. Destilliert wurde er in einer kupfernen Pot Still in St. Catherine auf Jamaika. Die Brennerei darf nicht genannt werden, aber wer sich etwas mit Destillerien auskennt, findet schnell heraus woher der Rum stammt.

In der Nase Aromen von Tee und Zitrusschalen mit typischen Noten von Jamaikarum, am Gaumen Karamell und Trockenfrüchte mit Anspielungen von Schokolade und geschmeidigen Süßweinnoten, stämmig und kraftvoll mit einem weichen, warmen Herz.

Der Rum ist nicht gesüßt oder aromatisiert, nicht kühlgefiltert oder gefärbt.

Zu kaufen gibt es ihm in unserem Online-Shop, so lange er vorrätig ist. Ist eben ein Single Cask.

Jamaica Navy Strength von Compagnie des Indes – Rude Boy Rum

Jamaika ist für mich selbst nicht nur wegen des Rum, sondern auch wegen Ska und Reggae interessant. Und dieser Blend von Compagnie des Indes steht mit seiner Kraft, die vielleicht auf den ersten Blick etwas ungehobelt ist, aber trotzdem elegant, wie kaum ein anderer jamaikanischer Rum für die Rude Boys der 60er Jahre.

Der Jamaica Navy Strength ist ein hochwertigen Blends der Compagnie des Indes Rums. Er enthält Anteile von zwei in Pot Stills destilliert Rums der Insel. Jeder der Rums ist hierbei mindestens 5 Jahre lang gereift. Das Ergebnis ist ein wuchtiger „Old School“ Jamaika Rum mit starken Esternoten.

Im Glas hell – da nicht gefärbt – und mit deutlichen, frischen Esternoten aber auch Aromen von Bananen und reifen Früchten. Trotz der 57 % ist er überraschend mild beim ersten Schluck. Erst beim Abgang entwickelt sich die ganze Kraft. Im Geschmack kommen dann zu den Fruchtnoten noch etwas Karamell und Zitrus hinzu. Komplex um ihn pur zu genießen aber auch, dass er jedem Trink seinen eigenen Charakter mitgibt und nicht untergeht.

http://