NEU: Seehafenrum Edition SHR – Jamaika trifft auf Dominikanische Republik

Mit dem Seehafenrum Edition SHR haben die Kolleg/innen von der Weinhandlung Schollenberger zur Feier des 60. Jahrestages der Eröffnung des Überseehafens in Rostock einen neuen Rum herausgebracht.
Der SHR zeichnet sich durch eine ganz besondere Süffigkeit und Verspieltheit aus. Dies liegt an der Reifung eines Teils in Sherryfässern. Der Seehafenrum ist eine Vermählung von Pot Still Rum im englischen Stil (Jamaika) mit Column Still Rum im spanischen Stil (Dominikanische Republik) und vereint so die Vorzüge beider Gattungen. Ein besonderer Vorzug ist seine fruchtige Reife. Natürlich ist auch dieser Rum nach unserer Maxime 100 % Rum hergestellt. Ohne Süßung, Aromaten und Farbstoff. Abgefüllt mit 45 Vol %.

27. September: Online-Tasting // Rum meets Fudge

Wir lassen uns von Covid-19 nicht den Genuss vermiesen und darum haben wir für den Herbst ein umfangreiches Genuss-Programm an Online-Tastings entwickelt.

Beim RUM & MEETS FUDGE bringen wir zwei süße Welten zusammen. Rum und Fudge des Aroamkünstlers aus Obertshausen. 5 Rums und 5 verschiedene Fudges haben wir für euch ausgesucht.

Natürlich erfahrt auch etwas über die Rumherstellung, Geschichte des Rums und der verschiedenen Rum-Stile. Wir versprechen euch einige ungeahnte Überraschungen. Umfang sind 5 x 2cl Samples und 5 Sorten Fudge

Ihr könnt die Proben entweder im Laden abholen oder wir versenden auch per Post (Dann kommen jedoch 6 Euro für Porto/Verpackung hinzu). Im Vorfeld bekommt ihr einen Link zur Zoom-Sitzung

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis spätestens 21. September
via E-Mail: tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 45 Euro pro Person
Datum/Beginn 27. September 2020, Sonntag 16:00 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)

Captain Hornblower – Jamaikanischer Rum für aussergewöhnliche Cocktails


Bei diesem Rum handelt es sich um einen ganz besonderen weißen Hochesterrum aus Jamaika mit hohem Pot-Still-Anteil. Der Estergehalt beträgt hier satte 1165 g/hlpa. Die erste Abfüllung war eigentlich schon ausverkauft, bevor wir sie angekündigt wurde und erfreute sich bei Rumenthusiasten und in den Foren großer Beliebtheit. Abgefüllt mit 57 Vol. % – Navy Style – zeigt der Captain ganz klar, wo die Reise hin geht. Hocharomatisch ist er eine wahre Fruchtbombe und sowohl pur, aber auch  als auch als Basis für einen unvergesslichen Premiumdaiquiri der Extraklasse die erste Wahl.

27. Juli: Die Rumwelt neu entdecken – Online-Rum-Tasting

Da wir auf Grund der Beschränkungen im Rahmen der Pandemie keine Tastings im Laden durchführen können, haben wir uns entschieden weiterhin Online-Tastings anzubieten. Ihr könnt die Proben (6 x 2 cl) sowie  entweder im Laden abholen oder wir versenden auch per Post (Dann kommen jedoch 6 Euro für Porto/Verpackung hinzu). Im Vorfeld bekommt ihr einen Link zur Zoom-Sitzung.

Wenn ihr bereits einen Platz in einem Tasting, welches wir ausfallen lassen mussten, habt, so könnt ihr dieses Ticket dafür natürlich verwenden und bekommt als Dankeschön noch eine Rum-Miniatur (5cl) von uns oben drauf.

Folgende Rums werden verkostet:
• Cihuatan 8
• Caraibes Port Cask Finish
• Boulet de Canon 8
• Rostocker Hafenrum Banyuls Cask
• Jamaica Navy Strength, Compagnie des Indes
• Plantation Barbados XO

Rum kommt nicht nur nur in der Karibik, sondern er wird rund um die Welt produziert. Was unter anderem daran liegt, dass die Heimat des Zuckerrohr nicht in der Karibik, sondern in Asien liegt.
Wir nehmen euch mit auf eine Entdeckungsreise, die euch die Vielfalt von Rum ins Glas bringt.
Im Tasting lernt ihr natürlich auch den Unterschied zwischen dem sogenannten französischen, dem spanischen und dem britschen Stil kennen.
Und wie bei anderen Spirituosen aus unserem Sortiment gilt hier auch, Rum abseits des Mainstreams.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis spätestens 20. Juli via E-Mail: tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 40 Euro
Ort Online-Tasting via Zoom
Datum/Beginn 27. Juli, 20 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)

Black Tot Rum – flüssige Rum-Geschichte

Da ja Trinken bilden kann, zunächst bei diesem Rum einen kleinen Abstecher in die Geschichte.

Fast 300 Jahre bekamen die Soldaten der Royal British Navy eine tägliche Rum-Ration ausgeteilt. Zunächst ein half pint (etwa 250 ml) pro Tag, später wurde dies immer mehr reduziert. Doch am 31. Juli wurde dem ganzen ein Ende gesetzt. An diesem Tag wurde zuletzt Rum ausgegeben. Dieser Tag ging als Black Tot Day in die Geschichte ein. Zum 50. Jahrestag hat Elixir Distillers – den Whisky-Fans als Abfüller von Port Askaig Whiskys bekannt – den Black Tot Rum herausgebracht. Es ist ein Blend von Rums aus Barbados, Guyana und Jamaika.

Im Glas vollmundige Aromen von dunkler dunkler Schokolade, Früchten und Nüssen. Im Geschmack dann erst mal eine schöne Süße, die ergänzt wird durch fruchtige Säure und Kakao und Kaffeeröstaromen. Im Abgang kommen Holznoten, Tabak und dunkle Früchte hinzu.

Mehr zu  Black Tot Day findet ihr im Blog eines geschätzten Kollegen: