13. Mai: SPIRIT OF RUMBELLION – Rum-Tasting


Der Spirit of Rumbellion bedeutet für uns Rum abseits des Mainstreams. Rum ist historisch als Piraten-Spirituose bekannt geworden, viel weniger bekannt ist dabei die eher traurigen Ursprünge in der Sklaverei. Vieles hat sich heute geändert, aber Rum hat seinen Drang zur Individualität trotz der großen Marken immer noch behalten.

Gerade unabhängige Abfüller*innen tragen ihren Teil dazu bei, dass ich die verschiedenen Rumstile und Herstellungsprozsse schmecken kann. Sie stehen in der Tradition der Rumbellion, Aufstände der Versklavten gegen die Kolonialherren und damit auch Namensgeber des Rum, in dem sie heute gegen weichgespülte, aromatisierte und gezuckerte Tropfen sich mit authentischen Rums positionieren.

In der Pause gibt es ein Buffet mit verschiedenen Käsen und zwischen den Rum reichen wir Weißbrot sowie Mineralwasser. Bitte sorgt für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Das Tasting findet weiterhin unter 2G+ Bedingungen statt, also mit tagesaktuellem Schnelltest.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail: tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 55 Euro inklusive Rum und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Laden in der Bernardstraße 63a,
Datum/Beginn 13. Mai Freitag 20:00 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden)

27. Mai. Rum »vs.« Whisk(e)y – Ein Vergleich – nur der Geschmack entscheidet (Tasting)

Ist Rum besser als Whisky? Oder umgekehrt. Wir wollen gar nicht werten, sondern lassen beiden Spirituosen nebeneinander antreten und am Ende entscheidet der Geschmack. Beides sind fassgelagerte Spirituosern (Rum zumindest meistens) und beide haben ihre Berechtigung und ihre Besonderheiten. Diese werden wir gemeinsam in flüssiger Form »erfroschen«.

Schließlich reifen Rums häufig in ehemaligen ex-Bourbn-Fässern ebenso wie Whiskys. Aber entscheidet selbst.

Zur Stärkung wird es Käse geben. Zwischen den Whiskys und Rums reichen wir Weißbrot sowie Mineralwasser. Bitte sorgt für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Beachtet die aktuellen Corona-Maßnahmen. Wir gehen aktuell weiterhin von 2G+ aus, damit es für alle ein Abend mit einem guten Gefühl gibt.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail: tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 65 Euro inklusive Whisky und Rums, Käse (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Laden in der Bernardstraße 63a,
Datum/Beginn 27. Mai 2022, Freitag 20:00 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden)

Ron Bolivar – Ein flüssiges Denkmal für den Liberator

Ron Bolivar ist ein Blend von Rumqualitäten aus Provinzen Neugrenadas im Norden Südamerikas mit einem kleinen Schuss Karibik. Selbstverständlich ist unser flüssiges Denkmal für den Befreier Südamerikas, Simon Bolivar, nicht gefärbt und ohne Zusätze, also natürlich 100% Rum.

In der Nase geben sich ein zarter Hauch gewichtiger gelber Fruchtaromen mit einer Anspielung von Banane ein Stelldichein. Gut eingebettet in diese flüssige Komposition sind die spannenden Gewürzaromen und Anklänge von schwerem Holz, die von einem Spiel zwischen Rosinen, Bienenwachs und kandierten Früchten begleitet werden. Im Finale schwingt dann noch ein Hauch von holzigen Gewürzen, die an Zimt erinnern, nach. Am Gaumen präsentiert sich der Befreier dann schmeichelhaft und süß mit zarten Noten von Karamell und Kaffee mit Anspielungen von Kakao und dunklem Zucker. Ron Bolivar präsentiert sich wirklich sehr geschmeidig mit einem sehr angenehmen Mundgefühl, bei dem sich die Anmutung von Toffee oder Karamell mit Sahne und einer Prise von Kakao und Kaffee immer mehr verstärkt. Diese Noten von Sahnetoffee mit viel dunklem Karamell und zarter Süße setzen sich im Nachhall, ohne aufdringlich zu sein, fort und machen  Lust auf den nächsten Schluck. Ron Bolivar ist kein Leichtgewicht, fordert und nimmt mit auf eine sensorische Achterbahnfahrt.

Das flüssige Denkmal für den Befreier Südamerikas ist ein hervorragender purer Begleiter im Kabinett, der Bibliothek oder nach dem Essen im Club. Er wärmt auch charismatisch nach einem Spaziergang oder der Arbeit am Kamin. Für Premium-Cocktails ist Ron Bolivar eine aromatische Zutat und Basis. In einer schmucken Flasche und in kleiner Auflage händisch abgefüllt, ist er mit seiner stämmigen Art, vielschichtigen Aromatik, Tiefe und fruchtiger Vielfalt ein perfekter Begleiter zur Zigarre.

Auch in unserem Online-Shop >>>

Rostocker Hafenrum Edition 2021 Sauternes Cask Finish

Er wurde ja schon sehnlichst erwartet und wie gewünscht schicken wir ihn nun noch vor Weihnachten ins Rennen. Aber bevor er in die edle Flasche kam, hat er 3 Jahre auf Jamaika im Bourbonfass (Tropical Ageing) zugebracht, um dann nochmals 41 Monate bei uns an der Ostsee (Continental Ageing) im Sauternes-Fass (Süßwein aus dem Bordeaux) zu ruhen.

In der Nase schon ein spannendem Spiel von Frucht und Holz und einer zarten Spur von Kräutern und Tee, die dann von einer Honignote elegant abgelöst wird. In der Folge gibt sich ein zarter Hauch von überreifer Banane mit Vanillesauce die Ehre. Unterschwellig macht sich auch etwas grüne Banane und Schokolade bemerkbar.
Der Auftakt am Gaumen ist einladend und weich mit einer schönen aromatischen Breitseite von dunklem Kräuterhonig. Diese Noten treibt ein Duo von Holznoten und Fruchtanklängen, welches an saure Drops erinnert, vor sich her, um dann vom holzigen Paukenschlag der 52% Alkohhol wachgerüttelt zu werden.
Danach entspannt sich die Lage am Gaumen und der edle dunkle Honig balsamiert die Zunge. Der Nachhall ist intensiv mit einer anhaltenden Fülle von Aromen, welche von Gewürzaspekten begleitet werden. Mit dem Hafenrum steht ein wahrer Seebär mit großer Vielfalt und einem großen Reichtum von würzigem Honig im Glas.

Der Rum ist weder gesüßt noch gefärbt.

In unserem Online-Shop erhältlich >>>

Newsletter: Die Genussverstärker /// 4. und 11.12. Bernard Lädt ein /// Es weihnachtet Schnell /// Tastings und Geschenkideen

Liebe Freund/innen des Genusses,

es weihnachtet schneller als mensch so denkt, auch wenn s bei dem Grau da draußen und den ernüchternden Nachrichten noch keine rechte Stimmung aufkommen mag. Darum laden wir auch wieder an zwei Tagen zu Bernard lädt ein, dem vorweihnachtlichen Einkaufs- und Kulturbummel durchs Offenbacher Nordend ein. Am 4. und 11. Dezember stellen sich dieses Mal sogar 17 Locations vor. Alle Infos zu den Locations in den nächsten Tagen auf Facebook. 
Auch die Tastings für Januar und Februar stehen fest. Wir werden auch versuchen noch mal Online-Tastings nachzuschieben, für all, denen das Zusammenkommen zu Tastings im Laden zu unsicher ist.
Apropos Online, wir versenden auch gerne eure Bestellungen.

Corona meets Brexit
An dieser Stelle auch mal ein paar Worte zu diversen Nachschubproblemen, Wie sicherlich viele von euch auch über Presse etc. mitbekommen haben läuft es in UK was LKW-Fahrer angeht, aber auch andere Logistik-Probleme verursacht durch weltweite Produktionstätten, die durch Corona und Lockdwons u.a. auch in Asien, führen dazu, dass gerade schottische Whiskys, allen voran die großen Standard-Marken erhebliche Nachschubprobleme haben. So warten wir auf den Lagavulin 16 bereits seit Sommer auf Nachlieferungen. Wenn wir vor Weihnachten etwas bestimmtes für euch besorgen sollen, dann meldet euch frühzeitig, denn aktuell dauert vieles deutlich länger mit Lifrungen und einiges wird auch nicht bestellbar sein … ABER wir haben immer leckere Altrnativen bereits im Laden vorrätig.

Drei Empfehlungen:
1. Cognac von Bache-Gabrielsen jetzt im Sortiment 
Vor einigen Jahren hatten wir bereits zwei kleine Cognac-Tastings, das Interesse war damals noch zurückhaltend, doch Zeiten ändern sich. Und Cognac verliert zum Glück wieder dieses Image des Alter-Herren-Getränk. Damals stand schon Bache-Gabrielsen beim Tasting im Mittelpunkt, denn hier werden Tradition und Innovation zusammengebracht: Das Unternehmen hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht das angestaubte Image von Cognac wieder aufzupolieren – mit Qualität und Design.

2. Lindores Abbey 
Lindores Abbey Single Malt Whisky MCDXCIV(1494) – Tradition und Innovation
Die Lindores Abbey Distillery liegt in den Lowlands nahe Fife. Ein geschichtsträchtiger Ort, denn dort wurde 1494 erstmals ein Hinweis auf die Herstellung von Uisce Beatha, dem Urahn des heutigen Whisky, urkundlich erwähnt. Der Mönch John Cor der Lindores Abtei, wurde beauftragt, für König James IV. aus Gerste »Aqua Vitae« herzustellen. Der lateinishc Name ist nicht anderes als die Übersetzung des gälischen Worts, welches sich später zum englischen Wort Whisky veränderte.

3. Whisky Tastingfass
Whisky Tasting-Fass Edition 2021

Besondere Tropfen und Raritäten für die Festtage
Glenfarclas 2011/2021, Single Cask, Kirsch Import exclusive (0,7 Liter)
Invergordon 33 Jahre, ex-Islay Cask Finish, THE GRAINMAN (0,7 Liter) Limited
Benriach Peated Port Pipe 2009, 12 Jahre, 59,8 Vol% (0,7 Liter)
Benriach Peated Pedro Ximenez Puncheon 2008, 60,5 % Vol (0,7 Liter)
Highland Park, 13 YO Sherry Octave, Duncan Taylor (0,7 Liter)
Glen Moray Private Cask Madeira Finish, 12 YO (0,7 Liter)
Glen Moray Private Cask PX Cask, 14 YO (0,7 Liter)
Benrinnes 2000, 20 Jahre, The Whisky Chamber (0,5 Liter)

11 Jahre DIE GENUSSVERSTÄRKER – Tastings virtuell und stationär
Im November 2010 startet offiziell das Wirken von Die Genussverstärker. Im Januar 2011, dann das erste Tasting. Darum feiern wir drei Monate lang unsere Schnapszahl. Die Tastings wird es als Online und als stationäres Tasting geben. Die Laden-Tastings sind auf 11 Personen begrenzt und es gilt 2G+. Also geimpft oder genesen und mit der Bitte vorher einfach einen Test zu machen, auch Selbsttest, wenn die kostenfreien Test nicht mehr möglich sind. Damit alle einen sicheren und unbeschwerten Abend haben können.

19. Januar 2022: New Year & New Distilleries – Whisky-Tasting // 11 Jahre Die Genussverstärker // Online-Tasting

28. Januar 2022: Gin-o-Licious – Von Klassisch bis Ausgefallen (Tasting findet im Laden statt, 2G) 55 Euro

4. Februar 2022: Whisky Outsiders – Tasting
(Tasting findet im Laden statt, 2G) 66 Euro

11. Februar 2022: Wein und Wild – kulinarischer Weinabend
(Tasting findet im Laden statt, 2G) 66 Euro

18. Februar: Bourbon, Rye & Co – spannende Whiskyreise durch die USA (Tasting findet im Laden statt, 2G) 55 Euro

23. Februar: Bourbon, Rye & Co – spannende Whiskyreise durch die USA (Online-Tasting) 45 Euro

Das Märktchen – Ausschank
Ab November werden wir euch auch wieder mit dem selbst gemachten Glühwein auf dem Märktchen erwärmen.

ONLINE-SHOP
Weiterhin werden wir auch unseren Online-Shop ausbauen. Wenn ihr etwas bestimmtes sucht, was ihr dort nicht findet, fragt und gerne direkt an. Denn der Online-Shop deckt nur einen kleinen unseres Sortiments ab.

NEU EINGETROFFEN 
WHISKY BERRY BROS & RUDD: Secret Speyside 14 YO Sherry Butt // Secret Speyside 14 YO Sherry Hogshead DUNCAN TAYLOR Glenrothes 12 YO Octave Sherry /// SIGNATORY VINTAGE Old Pulteney Decanter Series // North British 1991/2021 Decanter // Bunnahabhain 2010/2021 Decanter /// Teeling Riesling Cask /// Highland Nectar – Scotch Whisky Likör /// St. Kilian Signature Edition Eight RUM TRES HOMBRS Dominican Republica 18 YO // Dictador Episodio I Port Casks 1999/2021 /// Invergordon 1990/2021 – 31 y.o. – #520004 – Rare Auld Grain (Duncan Taylor) /// Benriach Peated PX Sherry // Benriach Peated  /// Glen Moray Private Cask Madeira und PX Cask SPIRITUOSEN Bache-Gabrielsen Cognac VSOP // XO // Premium XO // American Oak Private Cask Strength // Helblings Aquavit GINMampe Gin Kreuzberg // Lone Wolf Tastingset

Auf unserer Website, aber vor allem auch auf den Social Media-Kanälen halten wir euch über die Entwicklung auf dem Laufenden: Facebook Twitter Instagram

Ein paar Regeln gibt es jedoch beim besuch im Laden zu beachten:
• Weiterhin gilt bei uns im Laden natürlich Maskenpflicht!
(Bitte keine Kunststoffvisiere)
• Maximal zwei Kunden gleichzeitig!
• Haltet mindestens 1,5-2 Meter Abstand zu anderen Kunden oder zu uns.
• Bitte keine Selbstbedienung! Also keine Flaschen selbst aus den Regalen nehmen!
• Wir bieten euch an, eure Hände zu desinfizieren.
• Wir desinfizieren regelmäßig Türklinken und auch EC-Gerät.
• Ansonsten wird so viel wie möglich gelüftet.

Damit gestalten wir den Einkauf für alle – Mitarbeiter*innen wie Besucher*innen – so sicher wie möglich. Danke für euer Verständnis. Passt auf einander auf und bleibt gesund. Für das genussvolle Wohl sorgen wir natürlich weiter.

Vielen Dank für euren Geduld, euer Verständnis und euren Support.
Das Team von »Die Genussverstärker«