Ledaig 10 Jahre von The Whisky Chamber – Rauchexplosion im Glas

 T

Der Geruch zunächst eine Explosion aus Rauch, Hafenbecken und etwas Phenol und Salz aber hier schon die süße von gelben Früchten wahrzunehmen. Im Mund dann eine intensive Süße, Salz, Röstaromen, wieder jede Menge Torfrauch. Der Abgang weiter von süßem Rauch begleitet.

Mit ein paar Tropfen Wasser noch runder aber auch süßer und der Rauch tritt etwas in den Hintergrund.

Ledaig für alle Islay-Fans immer eine Alternative zu den Bekannten Malts von der Insel. Ich mag die rauchigen Malts aus der Tobermory Destillerie.

Tobermory 9 YO, Berry Bros & Rudd – Ein intensiver Whisky mit vielen Facetten

Dieser Malt von der Insel Mull wurde vom unabhängigen Abfüller Berry Bros. & Rudd auf die Flasche gebracht. 9 Jahre alt und in Fassstärke exklusiv für den Importeur Kirsch Whisky abgefüllt.

Wir sind mittlerweile große Fans von den Whiskys dieses renommierten Abfüllers, der aber in Deutschland immer noch nicht so bekannt ist.

Die Farbe spricht auf den ersten Blick für ein ex-Bourbon-Cask. In der Nase, dann auch zunächst Nuss, Vanille, Fudge, Salz, Ingwer und nur wenig Trockenfrüchte. Im Mund merkt man dann aber, dass es doch wohl ein Sherry-Fass war, ich tippe mal auf Amotillado oder Fino Sherry. Denn da schmeckt man Noten von Datteln, wieder Nuss aber auch Pfeffer. Mit Wasser – die 65,3 Vol %  geben da auch genug Spielraum – wird er in der Nase noch »sherry-typischer«. Im Geschmack dann etwas süßer, aber auch Aromen von dunkler Schokolade und im Abgang dann wieder Salz, aber auch Jod und ätherische Öle.

Ein toller und intensiver Malt aus der Tobermory Destillerie.

15. April: Whisky Rundreise Schottland (Whisky-Tasting)

whisky-rundreise-schottland-tasting-offenbach-frankfurt

Im Rahmen dieses Tastings erkunden wir die schottischen Regionen von den südlichen Lowlands bis in die nördlichen Highlands zur neuen Destillerie von Wolfburn. Es ist ein Querschnitt durch die schottische Whiskywelt, von den Lowlands mit eher milden Whiskys, über die Highlands und Speysdie bis zu den den Inseln, der Region Campbeltown oder der Whisky-Insel Islay. So lernt ihr  nicht nur die Regionen, sondern auch ganz unterschiedliche Whiskystile kennen. Für Einsteiger wie Fortgeschrittene geeignet, da unser Schwerpunkt meist unabhängige Abfüllungen von The Whisky Chamber, Signatory Vintage, Gordon MacPhail, The Maltman, James Eadie oder Spirit & Cask Range oder The Whisky Trail sind.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail:
tasting@die-genussverstaerker.de
Wir haben nur eine begrenzte Platzanzahl, bei Interesse wirklich frühzeitig Plätze reservieren!

Preis 45 Euro inklusive Whiskys und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, 63067 Offenbach
Datum/Beginn 15. April 2018, Sonntag, 16:00 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)

5 Gründe, warum du die Whisky Time Frankfurt nicht verpassen solltest!

whisky-time-frankfurt-messe

Seit mittlerweile 5 Jahren lädt Gregor Hasslinger zur seiner Hausmesse von Whisky Spirits ein. Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder als Aussteller mitzumachen. Eine kleine familiäre Messe, die sich auch für Messe-Neulinge eignet. Taucht ein in die aromenreiche Whisky-Welt.

Neues und Altes kennenlernen!
Neue Abfüllungen aber auch Raritäten werden auf der Messe angeboten. Für jeden Geschmack und Geldbeutel ist etwas dabei. Ein Erlebnis ohne Zweifel, einen Dram eines Whiskys zu genießen, den es nicht mehr zu kaufen gibt. Oder gespannt die Neuigkeiten aus verschiedenen Destillerien zu probieren.

Leute treffen – Whisky verbindet!
Menschen, die Gläser um den Hals hängen haben. Ein leichter Whiskyduft liegt in der Luft und an allen Ecken wird sich darüber austauscht, was gerade im Glas ist. Richtig, du bist auf einer Whisky-Messe mit vielen anderen Menschen, die deine Leidenschaft teilen und mit denen du schnell und unkompliziert ins Gespräch kommst.

Wir sind auch da!
Wenn das kein Grund ist. Wir bringen spannende Abfüllungen von Armorik, Kilchoman und The Whisky Chamber mit. Außerdem gibt es Samstag und Sonntag ein Kurz-Tasting mit ausgewählten Whiskys aus unserem Repertoire.

Wer die Wahl hat, hat die Qual?
Eine Qual ist es sicherlich nicht, aus einer sehr sehr großen Anzahl verschiedener Whiskys auszuwählen. Obwohl eine Überlegung ist es wert, womit man anfängt und wo die Reise hingehen soll. Mild oder rauchig? Faßstärke oder Trinkstärke?

Messeatmosphäre geniessen!
Die Anzahl der verschiedene Whiskymessen ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Kleine Messen, große Messen, geprägt von großen Whiskymarken oder unabhängigen Abfüllern, stylish oder klassisch  – es ist für jeden etwas dabei und jede Messe hat hat ihre eigene Atmosphäre. Probiert es aus und schaut, was euch gefällt.

20. Januar: Whisky volljährig – Whiskys 18 Jahre und älter (Whisky-Tasting)

whisky-volljährig-18-jahre-offenbach-frankfurt

Für das Tasting Whisky volljährig haben wir 6 Abfüllungen ausgesucht, die 18 oder älter sind. Die lange Reifezeit in verschiedenen Fässern schafft das Armonspektrum dieser Whiskys. Neben Destillerie-Abfüllungen haben wir auch einige Single Casks von unabhängigen Abfüllern im Tasting. Auf Grund der großen Whiskynachfrage werden ältere Whiskys immer seltener bzw. immer teurer. Wir haben für dieses Tasting Abfüllugen mit einem guten Preis-Leistungssowie Preis-Genuss-Verhältnis ausgewählt.

Folgende Whiskys werden voraussichtlich im Tasting sein
Bruichladdich 1992 Signatory Vintage
Stronachie 18
Tomatin 18 
Glengoyne 18
Auchentoshan 19 Jahre, The Maltman
Glenrothes 25 Jahre Signatory Vintage Single Cask

(Sollte ein Whisky nicht erhältlich sein, wird er durch einen vergleichbaren oder höher wertigeren ersetzt.)

In der Pause gibt es ein Buffet mit verschiedenen Käsen und zwischen den Whiskys reichen wir Weißbrot sowie stilles Wasser. Bitte sorgen Sie für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail:
tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 56 Euro inklusive Whiskys und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, am Goetheplatz/Nordend, Offenbach
Datum/Beginn 20. Januar 2017, 20:00 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)