September: Ein Monat lang Spirituosen-Flohmarkt »Covid-19-Style«

Dieses Jahr ist alles anders. Auch den traditionellen Spirituosen-Flohmarkt, den wir seit 2014 zwei bis drei mal im Jahr anbieten ist aktuell nicht möglich. Denn es können immer nur zwei Kunden maximal sich im Laden aufhalten. Wir haben lange an einer Lösung überlegt und haben sie jetzt gefunden.

Denn es wäre zu schade um die angebrochenen Flaschen gewesen, die entweder nach den Tastings oder dem Verkauf der letzten Flasche übrig geblieben sind.

Darum werden wir den gesamten September einen Flohmarkt-Tisch mit ausgewählten Flaschen an Whisky, Gin und Rum aufbauen.
Ihr könnt zu den regulären Ladenzeiten vorbeikommen, auch vorab verkosten. Es wird immer eine bestimmte Anzahl an Flaschen geben und wenn etwas weg ist, wird eine neue Flasche nachgestellt. So dass es sich lohnt auch jederzeit vorbeizukommen und nicht alles nach der ersten Woche schon weg sein wird.

Im Schnitt bieten wir rund 15 Flaschen pro Tag an. Darunter sind vor allem limitierte Einzelfassabfüllungen, bei denen ihr die letzte Möglichkeit habt, diese noch zu bekommen. Schwerpunkt sind insbesondere schottische Whiskys von Abfüllern wie Gordon MacPhail, The Whisky Chamber, The Whisky Trail, Wemyss, Signatory Vintage, The Maltman, A.D. Rattray. Wobei natürlich nicht bei jedem Flohmarkt von allen Abfüllern etwas erstanden werden kann.

Des weiteren haben wir noch von verschiedenen Abfüllungen – Whisky, Gin und Rum – noch letzte Flaschen, die wir zu einem Sonderpreis euch anbieten.

Wie bei allen beliebten Flohmärkten gilt: Der frühe Vogel bekommt die größte Auswahl. Wer die besten Tropfen ergattern möchte, sollte jedoch früh kommen. Was weg ist, ist weg.

Der Spirituosen-Flohmarkt findet zu den regulären Ladenöffnungszeiten den gesamten September statt.

Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Die Genussverstärker Bernardstraße 63a am Goetheplatz in Offenbach, 3 Minuten von der S-Bahn-Station Ledermuseum entfernt

18. November: Whisky-Flohmarkt bei »Die Genussverstärker«

whisky-flohmarkt-offenbach-frankfurt-mühlheim-hanau

Jedes Jahr veranstalten wir rund 30–40 Whisky-Tastings und von den geöffneten Flaschen bleiben immer mal wieder einige gute Tropfen übrig. Wir ermöglichen mit dem Flohmarkt diese angebrochenen Flaschen mit feinen Whiskys zu einem fairen Preis zu erstehen. Mittlerweile hat sich diese Veranstaltung herum gesprochen, darum gilt: Der frühe Vogel bekommt die größte Auswahl. Wer die besten Tropfen ergattern möchte, sollte jedoch früh kommen. Was weg ist ist weg.

Darunter sind vor allem limitierte Einzelfassabfüllungen, bei denen man nun die letzte Möglichkeit hat diese noch zu bekommen. Schwerpunkt sind schottische Whiskys von Abfüllern wie Gordon MacPhail, The Whisky Chamber, The Whisky Trail, Wemyss, Signatory Vintage, The Maltman, A.D. Rattray. Seite letztem Jahr haben wir auch einige wenige Gins ud Rums auf dem Flohmarkt.

Der Whisky-Flohmarkt findet zu den regulären Ladenöffnungszeoten von 13 bis 17 Uhr statt.  Natürlich können auch Whiskys, die nicht auf dem Whisky-Flohmarkt sind probiert und erstanden werden. 

Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Die Genussverstärker Bernardstraße 63a am Goetheplatz in Offenbach, 3 Minuten von der S-Bahn-Station Ledermuseum entfernt.

Weine aus Spanien von Pompaelo und Norrel Robertson, dem fliegenden Schotten

pompaelo-tinto-la-multa-rotwein-spanien-offenbach-frankfurt

Dieses Jahr beginnen wir mit zwei neuen Weinen in unserem Sortiment und gleichzeitg einer Premiere. Unser Schwerpunkt sind und bleiben Weine aus Deutschland, aber diese beiden Weingüter bzw. Weinmacher wollten wir unseren Kunden nicht vorenthalten. Unter dem Vertriebsdach von Invisus Wines werden diese beiden Weinmacher und das französische Weingut Domaine Jones zusammengebracht und das Konzept, welches dahinter steckt überzeugte uns.

Pompaelo Wines
Gut erklärbare und strukturierte Weine zu erzeugen mit eigener Persönlichkeit, die die Charakteristika von Region und handwerklichem Geschick wiederspiegeln, das ist das Ziel von Pompaelo Wines. Aus dieser Idee heraus gründete sich eine Gruppe von drei Freunden mit Weinerfahrung- und Passion. Verschiedene Kompetenzen und Synergieen flossen so in ein aufregendes Projekt ein. Die Produktionsphilosophie basiert auf einer strikten Orientierung an die Anforderungen des Marktes und einer innovativen Weiterentwicklung in Richtung Qualität, Stil und Wahrnehmung, Ergebnis eines ständigen Erfahrungsaustausches mit den Kunden.

Tinto 2011
Dieser Rotwein aus der spanischen Region Navarra ist ein Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Merlot und Tempranillo. Durch den dezentem Holzeinsatz (4 Monate Fasslagerung) behält er seine Frische von Kirschen. Die Tannine und würzigen Noten lassen ihn zu einem Begleiter für allerlei Schmorgerichte (Rindfleich oder Lamm) werden.

El Escocés Volante (Der fliegende Schotte)
Wir kommen bekannter maßen vom Whisky und wenn uns dann Weine von einem Schotten in Spanien angeboten werden, dann werden wir neugierig. Norrel Robertson arbeitet als Flying Winemaker seit über 10 Jahren in Spanien und ist der aktuell einzige Master of Wine Spaniens. In Schottland geboren und aufgewachsen, machte er seinen Abschluss in Politik und Internationale Beziehungen an der Aberdeen University. Er startete seine Karriere vor 20 Jahren im Bereich Sales und Product Development. 2003 zog er als Winemaker nach Spanien, um sich dort schnell in der Region Calatayud/Aragon in alte Garnachareben zu verlieben. Recht bald beschloss er, seine eigenen Weine aus diesem Material auszubauen.
Seine Firma – El Escocés Volante (Der fliegende Schotte)– wurde gegründet und er begann, hoch bewertete Einzellagenweine herzustellen. Als neue Regionen folgen Herausforderungen in Rueda, Galizien und Andalusien, wo er selektiertes Traubengut zu aussergewöhnlichen Weinen ausbaut und in 15 Länder weltweit exportiert. Die Philosophie hinter den Weinen ist immer, dass Potential meist alter Reben zu maximieren und so intensive Weine einer eigenen Klasse zu produzieren.

La Multa 2012
La Multa bedeutet Strafzettel und deutet auf die Anlaufschwierigkeiten des Schotten Norrel Robertson im spanischen verkehr hin. Es ist ein reinsortiger Garnacha von alten, bis zu 50jährigen Rebstöcken, der im Edelstahl ausgebaut wird. Im Glas strömen einem volle Aromen von dunklen Früchten wie Kirschen und Pflaumen entgegen, aber auch Röstaromen, Kaffee und eine Brise Pfeffer sind wahrzunehmen. Im Mund kommen zur erfrischenden Frucht auch noch kraftvolle mineralische Noten, Kräuter und Veilchen dazu. Im Mund ist er samtig und saftig und hält lange an.  So können Knöllchen Spaß machen.

Cask Islay – Single Malt Whisky Batch 2

cask_islay2

Sie kennen nicht Cask Islay? Kein Problem es handelt sich dabei nicht um eine neue Destilerie auf der Insel Islay, sondern um eine Marke des unabhängigen Abfüllers A.D. Rattray. Es handelt sich nun beim Batch 2 um einen Single Malt. Während das Batch 1 noch ein Vatted Malt, bestehend aus Whiskys aller Brennereien auf Islay war, gibt es jetzt nicht nur eine neue Austattung (Verpackung, Flasche und Etikett) sondern auch nur noch Whisky aus einer Destilerie. Welche wird nicht genannt, man kann lediglich spekulieren. Es ist ein rauchiger Malt jedoch ohne medizinische Noten, wie er am ehesten aus den Destillerien an der Nord-Ostküste der Insel bekannt ist. Aber im Grunde tut das nciht so viel zur Sache. Das wichtigste Gebot ist immer noch: Schmeckt oder schmeckt nicht.

Und uns hat er ausgesprochen gut gefallen. Aus dem Glas springt einen ein rauchiges Holzfeuer an, gepaart mit dezent salzig-maritimen Noten und dahinter ein leichter Anflug vpn Zitrus. Im Mund kommt wieder ein warmer Rauch, malzige bis honigartige Süße und wieder eine kleine Meeresbrise hinzu. Er ist sehr ölig und ein sehr weiches Mundgefühl stellt sich direkt ein. Der Rauch ist mittelgang und erinnert an ein mit Honig marinierter geräuscherter Schinken. Ein wärmender Gaumenschmeichler und das zu einem unschlagbaren Preis-Genuss-Verhältnis.

Er wurde mit 46 Vol. % Trinkstärke abgefüllt und wurde nicht kalt filtriert. Bei uns bekommt ihr diesen leckeren Malt für unschlagbare 38 Euro (1l=54,29 Euro). Im Laden (Bernardstraße 63a in Offenbach) kann er natürlich auch probiert werden. Bei und muss sich niemand auf Tasting Notes blind verlassen.

cask_islay1