London Dry Gin No. 3 – Very British!

Der No. 3 London Dry Gin kommt aus dem Haus Berry Bros & Rudd in London. Seit Ende des 17. Jahrhunderts befindet sich der Firmensitz des Unternehmen in der St. James Street No. 3 und das erklärt dann auch schon schnell den Namen dieses Gin. Der in die Flasche eingelassene Schlüssel ist eine Replik des Originalschlüssels für die Räume von Berry Bros & Rudd.

Es ist wie das Design schon verspricht ein klassischer britischer Gin, bei dem der Wachöder im Vordergrund ist. Hergestellt wird er zwar für das Unternehmen in einer der ältesten holländischen Brennereien, die aber wiederum seit 300 Jahren im Besitz von Berry Bros & Rudd ist.
Dieser Klassiker kommt ohne Schnick Schnack und mit »nur« sechs Botanicals aus. Orangen- sowie die frischen Grapefruitschalen sorgen für die zitronige Frische. Angelikawurzel ist verantwortlich für die trockene Aromatik, Koriandersamen unterstützen Wacholder und die Zitrusaromen und der Kardamom fungiert hinterlässt einen fast schon cremig anmutenden Geschmack auf der Zunge und rundet alles ab.

Klassisch schön und lecker! Very British pur oder im Gin & Tonic und Martini.

Quarantini Social Dry Gin – Support your Locals

Die Pandemie trifft vor allem die Gastronomie hart und hier kommt der Quarantini Social Dry Gin auf die Bühne und du kannst beim genießen Gutes tun. Pro Flasche gehen 5 Euro an Gastronomie und inhabergeführte Einzelhändler.

Und das ganze schmeckt auch noch lecker. Der in der Region produzierte Gin überrascht mit Botanicals wie Papaya, Bergamotte und Pomeranze, die neben dem Wacholder die Hauptrolle spielen. Ein klassischer Gin, aber doch mit einer ganz eigenen Note.
Kaufen, Helfen, Genießen!

9. Dezember: Gin’gle Bells (Online-Gin-Tasting)

Gin ist auch in der Winter- und Weihnachtszeit ein Genuss. Pur oder als Longdrink, als Speisenbegleiter zum Festtagsessen. Gin ist vielseitig. Wir haben für dieses Online-tasting vier winterlich/weihnachtliche Gins ausgewählt, um euch den Feiertagsgenuss zu verstärken.

• Original Love Gin Blood Orange
• Mossgaard Red Love Gin
• Opihr Oriental Spiced
• Gin del Professore – Madame

       

Da wir auf Grund der Beschränkungen im Rahmen der Pandemie keine Tastings im Laden durchführen können, haben wir uns entschieden weiterhin Online-Tastings anzubieten. Ihr könnt die Proben (4 x 5 cl) sowie zwei Tonic Water entweder im Laden abholen oder wir versenden auch per Post. (Dann kommen jedoch 6 Euro für Porto/Verpackung hinzu)
Im Vorfeld bekommt ihr einen Link zur Zoom-Sitzung.

Verkostet werden die verschiedenen Gins zunächst pur und dann mit dazu passendem Tonic Water. .

Bitte sorgt für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail oder im Laden:
tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 35 Euro
Ort Online-Tasting via Zoom
Datum/Beginn 9. Dezember 2020, 20 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)

16. November: Lone Wolf Gins von Brew Dog // Online-Gin-Tasting

Brew Dog goes Gin! Die schottischen Brew Dog waren Pioniere im Bereich des Craft Beer und mittlerweile alles andere als ein Geheimtipp. Doch nun gehen sie neue Wege mit einer eigenen Brennerei bzw. gleich mehreren. Eine davon steht in Berlin. Dort entstehen hervorragende Gins, Wodka, Rum und Shochu. In diesem Tasting widmen wir uns jedoch deren Gins.
Der klasssische Lone Wolf, der starke Gun Powder Proof, den fruchtigen Lime & Cactus Fruit und der würzige Zealot’s Heart.
Das Tasting erfolgt via Zoom.

Es gibt 4 x 5 cl plus 2 verschiedene Tonics.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail oder im Laden:
tasting@die-genussverstaerker.de
Anmeldung bis spätestens 8. November bei uns eingehen, damit wir die Samples bereits stellen können

Preis 30 Euro bei Abholung, 36 Euro Versand
Ort Online-Tasting via Zoom
Datum/Beginn 16. November 2020, 20 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden)

Verlängert! Spirituosen-Flohmarkt »Covid-19-Style«

Dieses Jahr ist alles anders. Auch den traditionellen Spirituosen-Flohmarkt, den wir seit 2014 zwei bis drei mal im Jahr anbieten ist aktuell nicht möglich. Denn es können immer nur zwei Kunden maximal sich im Laden aufhalten. Wir haben lange an einer Lösung überlegt und haben sie jetzt gefunden.

Denn es wäre zu schade um die angebrochenen Flaschen gewesen, die entweder nach den Tastings oder dem Verkauf der letzten Flasche übrig geblieben sind.

Darum werden wir bis keine geöffneten Flaschen mehr da sind einen Flohmarkt-Tisch mit ausgewählten Flaschen an Whisky, Gin und Rum aufbauen.
Ihr könnt zu den regulären Ladenzeiten vorbeikommen, auch vorab verkosten. Es wird immer eine bestimmte Anzahl an Flaschen geben und wenn etwas weg ist, wird eine neue Flasche nachgestellt. So dass es sich lohnt auch jederzeit vorbeizukommen und nicht alles nach der ersten Woche schon weg sein wird.

Im Schnitt bieten wir rund 15 Flaschen pro Tag an. Darunter sind vor allem limitierte Einzelfassabfüllungen, bei denen ihr die letzte Möglichkeit habt, diese noch zu bekommen. Schwerpunkt sind insbesondere schottische Whiskys von Abfüllern wie Gordon MacPhail, The Whisky Chamber, The Whisky Trail, Wemyss, Signatory Vintage, The Maltman, A.D. Rattray. Wobei natürlich nicht bei jedem Flohmarkt von allen Abfüllern etwas erstanden werden kann.

Des weiteren haben wir noch von verschiedenen Abfüllungen – Whisky, Gin und Rum – noch letzte Flaschen, die wir zu einem Sonderpreis euch anbieten.

Wie bei allen beliebten Flohmärkten gilt: Der frühe Vogel bekommt die größte Auswahl. Wer die besten Tropfen ergattern möchte, sollte jedoch früh kommen. Was weg ist, ist weg.

Der Spirituosen-Flohmarkt findet zu den regulären Ladenöffnungszeiten den gesamten September statt.

Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Die Genussverstärker Bernardstraße 63a am Goetheplatz in Offenbach, 3 Minuten von der S-Bahn-Station Ledermuseum entfernt