17.12.21 /// Whisky-Genuss für die Festtage /// Jubiläums-Tasting /// 11 Jahre die Genussverstärker (AUSGEBUCHT)

Im November 2010 startet offiziell das Wirken von Die Genussverstärker. Im Januar 2011, dann das erste Tasting. Darum feiern wir drei Monate lang unsere Schnapszahl. Die Tastings wird es als Online und als stationäres Tasting geben. Die Laden-Tastings sind auf 11 Personen begrenzt und es gilt 2G+. Also geimpft oder genesen und mit der Bitte vorher einfach einen Test zu machen, auch Selbsttest, wenn die kostenfreien Test nicht mehr möglich sind. Damit alle einen sicheren und unbeschwerten Abend haben können.

Whisky und Winter ergänzen sich hervorragend, denn ein guter Whisky wärmt Körper und Seele. Dazu haben wir Whiskys ausgesucht, die die Aromen, die wir mit der Winter- und Weihnachtszeit verbinden, Schokolade, Zimt, Vanille, Mandel, Orange oder Gebäck, beinhalten.

Und die rauchigen Noten mancher Whiskys erinnern uns an gemütliche Kaminfeuer. Das passt natürlich ideal zu den kalten Monaten. Genießen könnt Ihr Whiskys pur in gemütlicher Runde aber sie sind auch hervorragende Begleiter zu einem guten (Feiertags-)Essen, Dessert oder Käse. Da aber bei so einem richtigen Festtagsschmaus nicht nur Whisky getrunken wird, haben wir euch noch einen Aperitif und einen Digistif vorbereitet. Dabei sprengen wir etwas die Grenzen, aber lasst euch überraschen.

Für dieses Tasting haben wir einige besonders winterliche Winter-Whiskys rausgesucht. Das Line-up wird erst kurz vorher bekannt gegeben, da wir meist limitierte Single-Cask-Abfüllungn servieren. Es wird sechs Whiskys und zwei weitere Getränke geben.

Zur Stärkung wird es neben Käse auch Schokolade und Gebäck geben. Zwischen den Whiskys reichen wir Weißbrot sowie Mineralwasser.Bitte sorgt für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail: tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 66 Euro inklusive Whisky, Aperitif, Digistif, Käse und Gebäck (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Laden in der Bernardstraße 63a,
Datum/Beginn 17. Dezember, Freitag 20:00 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden)

Chapeau la Vache: Louise – Rotwein aus dem Minervois

Louise ist ein Rotwein-Cuvée aus den typischen südfranzösischen Sorten Syrah, Grenache und Carignan und steht für eine perfekt balancierte Rotwein aus Frucht, Kraft und Eleganz.

Er reifte 24 Monate in großen 400l-Fässern und Barriques, was der Frucht und Würze ein kräftiges und zugleich weiches Rückgrat verleiht. Hier finden Aromen von roten Beeren zu würzigen und kräutrigen Noten. Dazu ein großer Trinkfluss. Könnt ihr natürlich einfach so trinken aber  auch ideal zu Pasta Bolognese, Steaks und Braten oder auch zu Tapas mit Hartkäse, Schinken und Salami.

Reserve du Cochonnet – das Schweinchen, Boule und ein fruchtiger Rotwein

Réserve du Cochonnet ist ein fruchtbetontes Rotwein-Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah aus dem Süden Frankreichs. Im Glas ein dunkles Rot und beim Riechen im Glas, viel Frucht, dunkle rote Früchte. Samtig im Mund und die gewisse Restsüß ist sprübar, aber nie unangenehm. Ideal zu schweren herzhaften Essen wie Lammbraten, Wild, aber auch zu Steak oder aromatischem Hartkäse

Was hat das Alles mit Boule zu tun? Das Schweinchen oder französisch Cochonnet ist die Kugel bei der die Spieler*innen mit ihren Metalkugeln möglichst nah kommen wollen. Und ja ein Wein, der sich anbietet bei diesem geselligen Spiel getrunken zu werden.

 

Advent, Advent ein Kalender fehlt!? – Adventskalender Whisky und Rum /// Vorbestellung

Ihr könnt jetzt diese tollen Adventskalender für Whisky oder Rum jetzt bei uns bestellen. Jeder Kalender enthält 24 Samples à 2 cl sowie ein Tastingglas. Zudem gibt es ab dem 1. Dezember dann ein Online-Angebot, wo ihr Infos zu den jeweiligen Samples nachlesen könnt.

Rum-Adventskalender: 70 Euro
Scotch Whisky-Adventskalender: 95 Euro
Whisky-Wonder-World: 85 Euro

Eure Vorbestellungen bitte zeitnah, damit wir planen und bestellen können an: info@die-genussverstaerker.de

 

Warlich Rum – Rum, St. Pauli und Tattoos

Dass Rum und Schifffahrt eine enge Verbindung haben wissen sicherlich viele. Damit spricht bei Hamburg insbesondere bei Sankt Pauli auch einiges  für rum. Über diesen Rum erfuhr ich das erste Mal bei einer der letzten Tattoo-Sitzungen bei Last Tear Drop Tattoo. In Hamburg in einem Laden im Sommer entdeckt und jetzt gibt es ihn auch bei uns.

Warlich Rum entstand in Gedenken an die Hamburger Tattoo-Legende Christian Warlich (1891–1964), der bekannt ist als der »König der Tätowierer«. Über vier Jahrzehnte betrieb er eine Gastwirtschaft in der Clemens-Schultz-Str. 44 auf St. Pauli. Dort entstanden nicht nur zehntausende von Tattoos, auch wurde in seiner Grog-Kneipe tüchtig Rum ausgeschenkt.

  • Geschmeidiger Jamaika Rum mit Noten von Vanille, dunklem Karamell und edlem Holz
  • Nach altem Familienrezept in Hamburgs ältester Spirituosenmanufaktur hergestellt und von Hand abgefüllt
  • Gelagert in über 60 Jahre alten Eichenfässern
  • Echter Rum: Ungesüßt, keine künstlichen Aromen

Es gibt ihn in zwei Design-Varianten: Dreimaster und Dämon.

Bildquellen: Warlich Rum, Die Genussverstärker