Scotch – A Golden Dream: ein filmisches Whiskyvergnügen

Ein Whiskyfilm? Soll so was interessant sein? Bestimmt nur so eine Werbefilm, wie man sie aus Destilelrien kennt! Keineswegs.
Was Andrew Peat – der Mann heißt wirklich so – aus Taiwan hier gedreht hat ist nicht nur das Portrait eines ganz großen Whiskyexperten – Jim Mc Ewan –, sondern auch eine Liebeserklärung an den schottsichen Whisky und die Menschen die ihn produzieren. Der rote faden des Films ist somit einseits das fast 50jährige Wirken von Jim Mc Ewan – Bowmore und Bruichladdich – aber auch die Herstellungsschritte des whiskys und die Beteiligten Menschen

Neben ihm kommen aber noch viele andere bekannte und unbekanntere Menschen zu Wort, wie etwa Dr. Bill Lumsden (Glenmorangie), Georgie Crawford (Lagavulin), Richard Paterson (The Dalmore) oder der Whisky-Experte Charles MacLean. Das spanntenste dabei finde ich gerade ihre Geschichten, vom ersten Whisky, den sie tanken bis hin dazu wie sie am Ende selbst teil dieses Traums wurden, Whisky zu produzieren. Sehr unterhaltsam und dazu tolle Bilder aus Schottland. Dazu den passenden Dram einschenken und es ist ein toller Abend.

Die DVD könnt ihr zur Zeitbei uns für 19,90 Euro bekommen.
In der Box sind noch ein paar Gimmicks wie eine Islay-Whiskykarte, eine Mini-Ausgabe des Highland hero, ein Bruichladdich-KOfferanhänger enthalten, aber das nur neben bei.

Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch, Englisch (optional)
Bildformat: 16:9
Genre: Dokumentation
Tonformat: Dolby Digital 5.1
Disc-Type: 1 x DVD 9
Ländercode: 2 PAL
Laufzeit: ca. 85 Minuten

1. November: My Islay Favorits (Whisky-Tasting)

Keine andere schottische Insel ist so vom Whisky geprägt wie Islay. Die südlichste Insel der inneren Hebriden gilt mit seinen mittlerweile neun aktiven Brennereien als DIE Whiskyinsel in Schottland. Namen wie Ardbeg, Laphroaig, Lagavulin, Kilchoman, Caol Ila oder Bowmore sind Wohlklang in den Ohren von Fans rauchig-torfiger Whiskys. Die Destillerien Bruichladdich und Bunnahabhain hingegegen stehen auch für nicht-rauchige Whiskys.

Als neunte Brennerei startete Ardnahoe dieses Jahr die Produktion. Und die Lost Distillery Port Ellen soll 2020 wiedereröffnet werden. Zudem gibt es Gerüchte über eine elfte Brennerei. Es tut sich viel auf der Insel.

Ich hab die Insel schon mehrfach besucht und möchte euch meine ganz persönliche Islay Favorits vorstellen. Natürlich habe ich auch den einen oder anderen Handfilled bzw. Distillery-Only mitgebracht, die wir teilweise im Tasting verkosten. Dazu berichte ich auch, was man sonst noch auf der Insel erleben kann.

In der Pause gibt es ein Buffet mit verschiedenen Käsen und zwischen den Whiskeys reichen wir Weißbrot sowie Wasser. Bitte sorgt für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Was du schon immer über unsere Whiskytastings wissen wolltest.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail:
tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 55 Euro inklusive Whiskys und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, 63067 Offenbach
Datum/Beginn 1. November 2019, Freitag 20:00 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden)

4. Oktober: Gin made in Scotland (Gin-Tasting)

Gin ist eine tradtionsreiche Spirituose, die in den letzten Jahren wieder verstärkt im Fokus vieler Genießer ist. Pur oder in Longdrinks, wie dem Klassiker Gin Tonic, erfreut sich Gin wachsender Beliebtheit. Er gilt für viele als very british, viele Gins kommen jedoch genau genommen aus Schottland. So etwas The Botanist von der Whiskybrennerei Bruichladdich auf der Insel Islay oder selbst Hendruicks Gin kommt aus dem Hause Glenfiddich.

Wir stellen bei der Verkostung sechs ungewöhnliche und aussergewöhnliche Gins aus Schottland vor. Gins abseits der bekannten Marken und aus kleinen Manufaktur-Destillerien. U.a. Darnleys View, Lussa Gin (Isle of Jura), Crossbill Gin.

Alles andere als alltäglich, dafür überraschend und lecker. In der Pause gibt es ein paar Snacks zur Stärkung und zur Neutralisierung bieten wir Wasser und Weißbrot an. (Wie läuft ein Gin-Tasting bei uns ab?)

Bitte sorgt für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail oder im Laden:
tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 45 Euro inklusive Getränke (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Laden in der Bernardstr. 63a, Offenbach
Datum/Beginn 4. Oktober 2019, Freitag, 20:00 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden)

20. September: Whisky von den Highlands nach Jura & Islay – Unser liquider Reisebericht (Whisky-Tasting) AUSGEBUCHT

Im Juli sind wir wieder in Schottland unterwegs und besuchen eine Vielzahl von Brennereien. Auch dieses mal werden wir euch an unserer Reise teilhaben lassen und zwar in Form von Whiskys aus den entsprechenden Brennereien. Sicherlich werden wir auch einige Handfilled- oder Distillery-only-Abfüllungen mit bringen und im Tasting gemeinsam verkosten.

In den Lowlands besuchen wir die neue Brennerei Kingsbarns sowie Auchentoshan und in den Highlands machen wir halt bei Edradour, Deanston und Aberfeldy. Den Abschluss macht die Reise zu den Inseln Islay und Jura.

Das Tasting ist wird wie jedes Jahr ein Highlight.
• Ballechin aus dem Ruster Ausbruch Fass (Süßwein aus Österreich), Distillery Only
• Aberfeldy 18 Jahre, Single Cask, Handfilled
• Port Charlotte CC 2007, Cognac Cask
• Jura Tastival 2017 Port Cask
• Scarabus Islay Whisky, Hunter Laing/Ardnahoe
• Kingsbarns – Dream to Dram

In der Pause gibt es ein Buffet mit verschiedenen Käsen und zwischen den Whiskeys reichen wir Weißbrot sowie Wasser. Bitte sorgt für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail: tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 55 Euro inklusive Whiskys und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, 63067 Offenbach
Datum/Beginn 20. September 2019, Freitag 20:00 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden)

6. September: Gin – very british (Gin-Tasting)

gin-very-british-tasting-offenbach-frankfurt

Auch wenn der Ursprung im niederländischen Genever liegt, ist für viele der Gin very british. Darum stellen wir euch in diesem Tasting verschiedene britische Gins vor. Verkostet werden 6 bis 7 verschiedene Gins, zunächst pur und dann mit jeweils verschiedenen Tonic Water. Die Gins bewegen sich dabei abseits der bekannten großen englischen Marken, sondern stammen zu meist aus kleinen bzw. Craft-Destillerien. Neben Botanist von der Insel Islay, sind die Gins von Cotswolds, Gunroom, Darnleys View und Sipsmith mit am Start.

Alles andere als alltäglich, dafür überraschend und lecker. Wir werden die Gins zunächst pur und dann in der Kombination mit Tonic Water verkosten.
In der Pause gibt es ein paar Snacks zur Stärkung und zur Neutralisierung bieten wir Wasser und Weißbrot an.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail oder im Laden:
tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 40 Euro inklusive Getränke (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Laden in der Bernardstr. 63a, Offenbach
Datum/Beginn 6. September 2017, 20:00 Uhr (Dauer ca. 2–2,5 Stunden)