Die Genussverstärker – Schottland-Karte (Destillerien, Bars, Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Unterkünfte)

In den letzten Jahren habe ich über 60 Brennereien in Schottland angefahren, viele davon – so weit möglich – besucht bzw. auch fotografiert.
Restaurants, Pubs, Bars und Unterkünfte sind nur aufgeführt, wenn ich sie zum Zeitpunkt des Besuchs für mich als gut befunden hab. Bilder und kurze Bewertungen folgen. So werden wir euch ein paar Tipps für eure eigene Schottlandreise bieten.
Die zusätzlichen Ebenen mit Sehenswürdigkeiten, Unterkünften und Restaurants bitte links oben an der Karte zu schalten, wenn nötig.

Farbcodierung:
Grün = besucht,
Türkis = nur Foto gemacht oder im Shop gewesen,
Grau = Lost Distillery
Braun = Restaurants & Pubs
Lila = Sehenswürdigkeiten
Gelb = B & B, Hotel, Ferienwohnung

Über die Schulter geschaut – Mitarbeiter/innen-Schulung bei den Genussverstärkern

Einmal im Monat setzen wir uns alle zusammen hin und probieren gemeinsam die aktuellen Neuheiten, also das was an Whisky, Gin, Rum oder Weinen neu zum Sortiment dazu gekommen ist. Denn alles was bei uns im Laden steht haben wir selbst schon verkostet und wir verkaufen nur, was wir selbst auch trinken würden.
Im Juni lag der Schwerpunkt auf Whisky und Gin. Lediglich ein Rum, der Fiji von Plantation war mit in der Verkostungsreihe. Was so locker und lustig aussieht ist trotzdem echte Arbeit und nach 20 verschiedenen Spirituosen merkt man auch schnell, dass man, was die feinen Nuancen angeht, schnell an seine Grenzen kommt.

Aber der Reihe nach. Den Start machten fünf neue Gins. Wie bei uns üblich verkosten wir sie zunächst pur und dann mit verschiedenen Tonic Water, so dass wir euch immer auch eine Empfehlung für Gin Tonic mit auf den Weg geben können.


Neu im Sortiment sind die beiden irischen Gin Beara Ocean Pink Gin und der auf Molke basierende Bertha’s Revenge Gin, der Klassiker von Citadelle sowie der gesüßte und fassgelagerte Old Tom Gin von Citadelle. Aromatisch ausgefallen ist der Apostoles Gin aus Argentinien mit den Aromen von Mate und Eukalyptus, die einen an die berühmten englischen Minz-Schokoloaden-Täfelchen erinnern lassen.

Die Whiskys haben den Großteil der neuen Spirituosen dargestellt. Dabei waren der Wolfburn Small Batch 270, zwei Abfüllungen von James Eadie (Caol Ila & Inchgover), Auchentoshan 14 Jahre, Secret Speyside von The Maltman, die neuen Abfüllungen von Spirit & Cask Range, der Bunnahabhain Stiùireadair und der neue Blended Malt Nectar Grove von Wemyss.

Nach drei Stunden angestrengten Verkosten, Austauschen, Notizen machen ging es dann noch zum Chicken Palace, auch bekannt als Speyereck, wo man die besten Hähnchen Offenbachs bekommt.

Passend dazu als Soundtrack The Oppressed* mit »All togeher now«.


* The Oppressed waren eine der ersten antirassistischen Skinheadbands, die für die Wurzeln des Ska und der Rude Boys & Rude Girls aus Jamaika stehen und nichts mit den antirassistischen Boneheads zu tun haben.

5. Februar: Whisky handfilled – limitiertes Whiskytasting

whisky-handfilled-tasting-offenbach-fankfurt-schottland

In diesem Special-Tasting haben wir nur 6 Plätze. Dafür verkosten wir sechs handfilled Whiskys aus den Destillerien Auchentoshan, Bunnahabhain, Bruichladdich und Deanston. Whiskys, direkt aus dem Fass, von uns vor Ort in Schottland abgefüllt. Es sind Single Casak Abfüllungen, die nie in den Handel kommen.

Deanston 11 Jahre, Amontillado Sherry Cask
Auchentoshan 10 Jahre, Bordeaux Csak
Bruichladdich Valinch No. 22, 13 Jahre, Port Cask
Bunnahabhain 13 Jahre PX Finish
Bunnahabhain 8 Jahre Wine Cask
Bunnahabhain 8 Jahre, Peated

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail:
tasting@die-genussverstaerker.de
Wir haben nur eine begrenzte Platzanzahl, bei Interesse wirklich frühzeitig Plätze reservieren!

Preis 68 Euro inklusive Whiskys und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, 63067 Offenbach
Datum/Beginn 5. Februar 2017, Sonntag, 16:00 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)

20. Januar: Whisky volljährig – Whiskys 18 Jahre und älter (Whisky-Tasting)

whisky-volljährig-18-jahre-offenbach-frankfurt

Für das Tasting Whisky volljährig haben wir 6 Abfüllungen ausgesucht, die 18 oder älter sind. Die lange Reifezeit in verschiedenen Fässern schafft das Armonspektrum dieser Whiskys. Neben Destillerie-Abfüllungen haben wir auch einige Single Casks von unabhängigen Abfüllern im Tasting. Auf Grund der großen Whiskynachfrage werden ältere Whiskys immer seltener bzw. immer teurer. Wir haben für dieses Tasting Abfüllugen mit einem guten Preis-Leistungssowie Preis-Genuss-Verhältnis ausgewählt.

Folgende Whiskys werden voraussichtlich im Tasting sein
Bruichladdich 1992 Signatory Vintage
Stronachie 18
Tomatin 18 
Glengoyne 18
Auchentoshan 19 Jahre, The Maltman
Glenrothes 25 Jahre Signatory Vintage Single Cask

(Sollte ein Whisky nicht erhältlich sein, wird er durch einen vergleichbaren oder höher wertigeren ersetzt.)

In der Pause gibt es ein Buffet mit verschiedenen Käsen und zwischen den Whiskys reichen wir Weißbrot sowie stilles Wasser. Bitte sorgen Sie für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail:
tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 56 Euro inklusive Whiskys und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, am Goetheplatz/Nordend, Offenbach
Datum/Beginn 20. Januar 2017, 20:00 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)

Genussverstärker-TV: Besuch bei der Destillerie Auchentoshan

Die letzte besuchte Brennerei bei unserem Schottland-Besuch 2016 war die Lowland Destillerie Auchentoshan. Kurz vor dem Flug hier noch eine Tour.