WTF! – Impressionen von der diesjährigen Whisky Time Frankfurt

whisky-time-frankfurt-1
Am letzten Wochenende waren wir, nun bereits zum dritten Mal, auf der Whisky Time Frankfurt (WTF) mit einem Stand vertreten. Die WTF ist die Hausmesse vom sehr geschätzten Kollegen Gregor Haslinger von Whisky Spirits. Beim ihm ging ich durch die vielen Tastings, die ich dort besuchte, sozusagen in die Lehre. Es fing so vor 12 Jahren etwa an, als ich ein Whisky-Tasting bei ihm geschenkt bekam.

Für mich ist die WTF eine der schönsten Whiskymessen, da hier alles sehr familiär ist, nicht zu viele Aussteller – circa 15 – geprägt von unabhängigen Abfüllern und Händlern. Ein Besuch lohnt sich auch nächstes Jahr wieder. Sobald wir den Termin für 2019 erfahren, werden wir euch umgehend hier im Blog und auf Facebook informieren.

Wir hatten allen voran die neusten Abfüllungen von The Whisky Chamber erstmals der whiskyaffinen Öffentlichkeit vorgestellt. Der »Port Teufel«, ein torf-rauchiger Whisky von der Südküste der Insel Islay, war ruck-zuck ausverkauft. Der Teufel Nr. 14 aus dem Bourbon Cask ist jedoch noch erhältlich. Ebenso ein sehr leckerer Dalmore auf dem Sherry Cask, ein 17jähriger Arran, ein Tullibardine aus dem Sherry Quarter Cask sowie ein Glen Moray. Der Alterspräsident ist ein 21jähriger Glen Rothes. Alle neuen Abfüllungen werden auch am 10. März (13–17 Uhr) im Rahmen des Open Tastings im Laden präsentiert.

whisky-time-frankfurt-4

Neben den Abfüllungen von The Whisky Chamber hatten wir – wie in den Vorjahren – auch Kilchoman, Wolfburn, Armorik Whisky Breton sowie einige Raritäten anderer unabhängiger Abfüller dabei. 

whisky-time-frankfurt-3

whisky-time-frankfurt-2

Mein Dram of the Weekend war übrigens der Ardbeg Twenty Something, den der Kollege Thomas Zilm, Brand Ambassador für Ardbeg und Glenmorangie, dabei hatte. Einer meiner liebsten Kollegen, der dann am Sonntag Abend mit laut aufgedrehtem »Alles auf Rausch« von Feine Sahne Fischfilet vom Hof fuhr. Uns verbindet eben nicht nur Whisky, sondern auch noch Musik und Fußball.

ardbeg-twety-something-whisky

Schaut nächstes Jahr einfach mal vorbei: Die WTF ist ein großer Spaß für alle Maltheads.

Armorik Lightly Peated – der kleine torfige Bretone

whisky-armorik-peated-offenbach-frankfurt

Alba Import bringt uns mal wieder etwas Neues aus der Bretagne. Und zwar der erste, wenn auch nur leicht, getorfte Armorik Whisky. Die Auflage des Armorik »Lightly Peated« beträgt nur 800 Flaschen, abgefüllt mit leicht erhöhter Trinkstärke von 48% Vol. und natürlich unchillfiltered und ohne Zusatz von Farbstoff. 
 
Der Armorik »Lightly Peated« basiert auf dem Armorik »Classic«, ergänzt mit 45ppm schwer getorften Armorik Single Malt. So ergibt sich eine sehr schöne Verbindung aus fruchtigen, maritim-salzigen und torfigen Aromen. 
Er besitzt einen Duft, der an erdige und zugleich maritime Aromen erinnert, dazu etwas Zitrus und ein Hauch von Lagerfeuer, Im Geschmack dann gelbe Früchte, malzig, Haferkekse, Nuss. Der Rauch kommt vorallem im Abgang noch mal dezent zur Geltung. Fein und dezent wurde die Rauchnote mit den bekannten salzigen und nussigen Aromen des »Classic« verbunden. Bin gespannt ob und wann auch mal stärker getorfte Whiskys den Weg in unsere Nosinggläser finden. Aber wieder einmal hat die Destillerie Warenghem aus dem Norden der Bretagne gezeigt, dass guter Whisky nicht nur aus Schottland oder Irland kommt.

 

5. November: Whisky-Geheimtipp – Armorik Whisky Breton (Tasting)

whisky-tasting-armorik-breton-offenbach-frankfurt

Armorika ist der keltische Name der Bretagne und Namensgeber für Whiskys der Destillerie Warenghem. Ihre Whiskys können den keltischen Vettern aus Schottland und Irland schon lange das »Wasser des Lebens« reichen. Lasst euch überraschen von bretonischen Whiskys und probiert die spannende Range der Abfüllungen.

Wir haben die Brennerei bereits vor zwei Jahren (Reisebericht) besucht und sind immer wieder begeistert von diesem Whisky-Geheimtipp, der sich durch klassische Pot-Still-Destillation und hervorragendes Fassmanagement auszeichnet.

Neben den Standardabfüllungen gibt es einige Einzelfass und Small-Batch-Abfüllungen sowie den New Make, also frischen, nicht gelagerten Brand zum verkosten.

In der Pause gibt es ein Buffet mit verschiedenen Käsen und zwischen den Whiskys reichen wir Weißbrot sowie stilles Wasser. Bitte sorgen Sie für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail: tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 42 Euro inklusive Whiskys und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Laden in der Bernardstraße 63a,
Datum/Beginn 5. November 2017, Sonntag, 16:00 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)

7. und 8. Oktober: Die Genussverstärker auf der 2. Mühlheimer Whiskymesse

whisky-messe-mühlheim-2017

Letztes Jahr war die Premiere der Mühlheimer Whiskymesse und wurd vorallem regional sehr gut angenommen. Die familiäre Atmosphäre ist eine wohige Abwechselung zu den großen und völlig überlaufenen Messen. Doch was die Auswahl angeht braucht sich die angebotene Auswahl nicht zu verstecken. Schwerpunkt sind Händler mit unabhängiegn Abfüllungen, Raritäten und kleine Destillerien. Auch ein abwechslungsreiches Tastingprogramm wird angeboten.

Wie sind auch in diesem jahr wieder mit dabei und werden viele leckere Tropfen im Gepäck haben.
• Neue Abfüllungen von The Whisky Chamber
• Abfüllungen von Kilchoman (Islay) und Wolfburn (Highlands)
• Limitierte Abfüllungen und Raritäten von The Maltman, Wemyss, A.D. Rattray, Gordon MacPhail
• Armorik Whisky Breton
• eine Auswahl von hervorragenden Rums des unabhängigen Abfüllers Compagnie des Indes

Wir freuen usn auf euch!

Neu eingetroffen: Whisky

deanston-pot-stills

Kurz vor dem Sommer sind noch einmal ein paar spannende Whiskys einegtroffen. Teils sehr limitiert.

Wolfburn Vibrant Stills – only for Germany
Wolfburn Kylver II
Kilchoman 100 % Islay 7th Edition
Teeling Stout Cask Finish
Nikka from the Barrel
Ledaig 15 Jahre, Gordon Mac Phail
Arran Amarone Cask
Armorik Sherry Cask
Kilchoman Sanaig 0,2 l
Kilchoman Machir Bay 0,2 l