Tada! St. Kilian Signature Edition One – Der erste Whisky aus Rüdenau


Lange, also drei Jahre mussten die Fans von St. Kilian warten. Am 12. Mai 2019 war es dann soweit und der erste Whiskys aus dieser Brennerei wurde abgefüllt und den vielen Whisky-Liebhaber/innen zugänglich gemacht. Die Latte wurden mit den insgesamt 7 Spirits (Mehr zu Batch 5 und Batch 7), die im Vorfeld erschienen sind schon recht hoch gelegt.

Und der Signature One hält, was man von ihm erwartet hat. Und wir haben ihn natürlich auch für euch und haben ihn auch so gleich verkostet. Und ich sag nur: LECKER

Zunächst zu den harten Fakten. Der Whisky lagerte für 3 Jahre in fünf verschiedenen Fässern. Die Abfüllung enthält 37 % ex-Bourbon-Casks, 18 % ex-PX-Sherry-Cask, 37 % ex-Martinique-Rhum-Cask, 3 % ex-Bourbon-Quarter-Cask und 5 % Kastanienfass. Insgesamt wurden 20.000 Flaschen in 0,5 l abgefüllt. Alkoholgehalt bei 45 Vol %

Doch jetzt zum Riechen und Schmecken.
In der Nase sehr fruchtig. Exotische Früchte wie Ananas aber auch Pfirsich. Dazu etwas Vanille und Toffee sowie Marzipan. Aber dazu kommen auch würzige und holzige Aromen. Sehr einladende »Nase«.

Im mUnd dann weich und wieder die gleichen fruchtigen Noten wie im Geruch. Die Süße wird ergänzt mit pfeffrigen Noten und Eiche, aber auch eine fast schon cremige Vanille. sehr vielschichtige Aromen. Hinten heraus wird er trockener und mehr Holznoten

Toller, vollmundiger und aromatischer Whisky!