Willkommen bei den Genussverstärkern

Hervorgehoben

Bei uns findet ihr Weine abseits des Mainstreams: Weine von jungen Winzern aus der Pfalz, Querdenkern aus Rheinhessen, innovativen Winzern aus Franken, Wagemutigen von der Mosel oder der Saar. Hinzukommt eine feine Auswahl an Weinen aus Italien Zio Porco), Frankreich (Domaine Jones) und Spanien (La Multa, Pompaelo), sowie spannenden Portweine (Niepoort Vinhos, Ferreira, Grahams, El Presidental).

Es erwarten euch außerdem Single Malt Whiskys aus Schottland, von mild und fruchtig bis torfig-rauchig, von den Highlands bis zur Insel Islay sowie Whiskys von unabhängigen Abfüllern wie The Whisky Chamber, Dun Bheagan, A.D. Rattray, The Maltman, Spirit & Cask Range, Gordon & MacPhail, Weymss, Hepburn’s Choice, Signatory Vintage, C & S Dram und The Whisky Trail. Neben den schottischen Klassikern haben wir die spannenden und eigenständigen Swiss Highland Malts von Säntis Malt, die schwedischen Mackmyra und die bretonischen Armorik im Sortiment. Aber auch neue Whiskys von der grünen Insel Irland wie West Cork, Teeling oder Tipperary. Oder unsere Neuentdeckung, die rauchigen Whiskys von Rozelieures aus Lothringen.

Seit kurzem haben wir unser Sortiment um eine stetig wachsende Auswahl an Gin (Gin Sieben, Gin Sul, Botanist, Darnley’s View, Ferdinands Saar Dry Gin, Berliner Brandstifter, Amato Wiesbaden Dry Gin, Madame Geneva, BCN Gin, Bobbys Gin, Brockmans, Hoos Gin, Muscatel Gin, Copper Head, Vor Iceland Gin, Colombian Treasure, Monkey 47, Gin Eva, Nordes, Gineva, Kratör Jin, Martin Millers,, Dreyberg, Elephant Gin, Buss No. 509, Brockmans, By The Dutch, Billy Bones, Muscatel, Listoke 1777, Beara Ocean Gin, Dingle Gin, GinGer, Cotswolds, Blackwater Gin, Kyrö, Prütt Gin, Francois Gin), erweitert. Mittlerweile haben wir unser Sortiment an Rum (Abfüllungen von Plantation und Compagnie des Indes, Tres Hombres, Rum Nation, Don Q, El Dorado, Ron Matusalem, Appleton Estate, Cuate Rum, El Prohibido, Botucal, Don Papa, Clement, Blue Mauritius ) sowie zwei hochwertige Wodkas (Freimut, OWL Rum) erweitert.
Wir bieten Genussevents, um euch die Aromenvielfalt von Wein, Whisky, Gin, Rum und anderen kulinarischen Leckereinen näher zu bringen.
(Beachtet, dass wir nicht immer alle Produkte auf Vorrat haben bzw. ab und an auf Bestellungen warten. Am besten fragt ihr bei speziellen Produkten vorab per Mail an.)

Laden: Bernardstraße 63a, Am Goetheplatz, Offenbach, Nordend, Ecke Bernard- und Ludwigstraße
Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Freitag, 15 bis 19 Uhr, Donnerstag 15 bis 20 Uhr, Samstag 13 bis 17 Uhr

Das Märktchen: Donnerstags Ausschank von 15 bis 20 Uhr vor und in unserem Laden

Nächste Termine (orange Links für mehr Details und Anmeldung anklicken)

26. Oktober: Straight from the Cask to the Bottle – The Whisky Chamber – Thomas Ide präsentiert seine neuesten Abfüllungen AUSGEBUCHT
(Preis: 50 Euro/Person Dauer: ca. 2,5 Stunden)

27. Oktober: Winzer vor Ort: Vincent Eymann, Pfalz
(offene Verkostung, ohne Anmeldung, 13–17 Uhr)

31. Oktober: Gin made in Hessen
(Preis: 45 Euro/Person Dauer: ca. 2,5 Stunden)

4. November: Buddel voll Rum – Die Rum-Vielfalt entdecken
NUR NOCH WENIGE PLÄTZE
(Preis: 48 Euro/Person Dauer: ca. 2,5 Stunden)

10. November: Winzer vor Ort: Lukas Krauß, Pfalz
(offene Verkostung, ohne Anmeldung, 13–17 Uhr)

11. November: Whisky aus Schottlands Norden – ein liquider Reisebericht NUR NOCH WENIGE PLÄTZE
(Preis: 50 Euro/Person Dauer: ca. 3 Stunden)

14. November: Gin made in Germany NUR NOCH WENIGE PLÄTZE
(Preis: 45 Euro/Person Dauer: ca. 2,5 Stunden)

16. November: Gin & Wine – eine genussvolle Liaison AUSGEBUCHT
(Gins, die in der Herstellung aus Wein basieren oder als Botanicals beinhalten)
(Preis: 45 Euro/Person Dauer: ca. 2,5 Stunden)

17. November: Spirituosen Flohmarkt (Whisky, Rum & Gin)
(Keine Anmeldung, 13–17 Uhr)

18. November: Faszination Portwein
NUR NOCH WENIGE PLÄTZE
(Preis: 45 Euro/Person Dauer: ca. 3 Stunden)

25. November: Whisky, Ships & the Sea – musikalisches Whiskytasting
(Preis: 50 Euro/Person Dauer: ca. 3 Stunden)

30. November: Peter’s Choice – Meine Lieblingsdestillerien
(Whisky-Tasting)

(Preis: 50 Euro/Person Dauer: ca. 2,5 Stunden)

1. Dezember: Bernard lädt ein – das Nordend stellt sich vor

1. Dezember: Winzerin vor Ort: Christin Jordan, Rheingau/Mittelrhein
(offene Verkostung, ohne Anmeldung, 13–17 Uhr)

7. Dezember: Winter Whiskys
(Preis: 50 Euro/Person Dauer: ca. 2,5 Stunden)

8. Dezember: Winzer vor Ort: Björn Steinemann,
The Station/Frankreich & Invisus Wines, Spanien
(offene Verkostung, ohne Anmeldung, 13–17 Uhr)

Weitere Informationen und/oder verbindliche Anmeldung via E-Mail:
tasting@die-genussverstaerker.de

 

Wir unterstützen Viva Con Agua – Sauberes Trinkwasser ist ein Menschenrecht

468x60_1

Whisky – Neu eingetroffen im Oktober


Passend zum beginnenden Herbst haben wir wieder jede Menge neuer Whiskys in die Regale geräumt, die ihr natürlich auch vor Ort verkosten könnt.

Cameronbridge 23 Jahre, Brandy Finish, Spirit & Cask Range
Port Dundas, Sherry Finish, Spirit & Cask Range
Ardmore Sherry Finish, Spirit & Cask Range
Secret Orkney Peated, Spirit & Cask Range
El Maximo – Sherry Bombe, Spirit & Cask Range
Maximum Peat – Salz & Rauch, Spirit & Cask Range
Tullibardine “The Murray” – Chateauneuf-du-Pape Cask Finish
Armorik 10 ans, Limitiert auf 2000 Flaschen, nur 300 für Deutschland
Kilchoman Sauterne Cask, noch eine Flasche übrig, sehr streng  limitiert
Kilchoman 100% Islay, 8. Edition
Caol Ila, 10 Jahre, Sherry Cask, The Maltman, nur drei Flaschen vorhanden
Mackmyra Vinterglöd
Dailuana 9 Jahre, James Eadie
Miltonduff, The Old Friends
Ardmore, Rum Cask, The Old Friends
Invergordon, 2009, The Whisky Chamber
Fettercairn, 2006, The Whisky Chamber
Tullibardine 2006, Rum Cask, The Whisky Chamber
Tomatin 2008, refill Sherry Cask, The Whisky Chamber
Bruichladdich 2006, Oloroso Sherry Cask, The Whisky Chamber

Pinot Noir Rosé Brut – Der perfekter Appetitanreger vor dem Essen!

Warum nicht mal einen Winzersekt als Aperitif trinken. Es ist eine tolle Alternative zum Klassiker, dem Champagner. Die Pinot Noir Trauben (Spätburgunder) werden handgelesen und im Holzfass spontan vergoren. Ebenso wie der Champagner wird dieser Sekt durch traditionelle Flaschengärung hergestellt.

Aber jetzt lassen wir erst einmal den Korken knallen und schenken ein Glas ein. Wir haben eine Vielzahl von Düften in der Nase – rote Beeren wie Holunderbeere, Johannisbeere und Brombeere gepaart mit einer herben Würze, Zitrusfrische und einer Holznote. Auch im Mund bleibt es spannend – eine tolle Mischung aus dezenter Frucht, mineralisch-herben Noten und angenehmer Zitrussäure. Ideal als Einstieg für ein leckeres Menü oder einfach so zum Anstoßen. Allerdings werdet ihr schnell merken, dass nichts dagegen spricht ihn einfach auch zum Essen weiter zu trinken.

Ein bisschen Fachchinesisch zum Thema Schaumwein wollen wir euch an dieser Stelle auch noch mit auf den Weg geben. Denn immer wieder kommt es zu Verwirrungen bei der Frage, ob „brut“ jetzt eigentlich so richtig trocken bedeutet. Nach den in der EU geltenden Vorschriften bedeutet „brut“, dass der Schaumwein einen Zuckergehalt von unter 15 g/l hat. Das ist der Standard für trockenen Schaumwein.

Trockenere Schaumweine, d.h. mit einem geringeren Zuckergehalt tragen z.B. die Bezeichnung „extra brut / extra herb“ (<6g/l) und „brut nature / brut zéro / naturherb“ (<3g/l, ohne Dosage).
Süßere Schaumweine, d.h. mit einem höheren Zuckergehalt heißen z.B. „extra dry / très sec / extra secco / extra trocken“ (12–17g/l),
„sec / secco / dry / trocken“ (17–32g/l),
„demi-sec / semi secco / medium dry / halbtrocken“ (32–50g/l) oder
„doux / dolce / sweet / süß“ (>50g/l).

Wie immer gibt es kein richtig oder falsch. Macht euch ein eigenes (Geschmacks)Bild davon, was euch gut schmeckt. Starten könnt ihr ja z.B. mit dem Pinot Noir Rosé brut vom Weingut Eymann.

Weingut Eymann, Pfalz, Rosè Brut, Pfalz, Degorgiert 02/2018, Dosage 3g/l

4. November: „Hohoho und ne Buddel voll Rum“ (Rum-Tasting)


„Hohoho und ne Buddel voll Rum“ – Na, Hand aufs Herz, wer denkt sofort an Piraten?

Und ja, der Rum hat seinen weltweiten Erfolg viel den Piraten zu verdanken. Aber den einen Rum gibt es nicht. Ähnlich wie beim Whisky gibt es viele unterschiedliche Stile. Diese werden bestimmt durch die verwendete Grundzutat – Zuckerrohrsaft oder Melasse – und deren Herkunft, Art der Destillation und Reifung. Im Tasting lernt ihr den Unterschied zwischen dem französischen, dem spanischen und dem britischen Stil kennen und erfahrt, woran ihr erkennt, ob ihr einen Navy-Style-Rum vor euch habt. Dazu präsentieren wir euch – wie auch bei den anderen Spirituosen aus unserem Sortiment – verschiedene Rums abseits des Mainstreams.

Lasst euch von der Vielseitigkeit von Rum überraschen.

In der Pause gibt es Snacks und zwischen den Rums reichen wir Weißbrot sowie stilles Wasser. Bitte sorgt für eine gute „Grundlage“ (Essen) vor dem Tasting und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail:
tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 48 Euro inklusive Rum und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, am Goetheplatz/Nordend, Offenbach
Datum/Beginn 4. November 2018, Sonntag 16 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)

17. November: Spirituosen-Flohmarkt: Whisky, Gin und Rum

Im Februar 2014 haben wir erstmals den „Whisky-Flohmarkt“ veranstaltet. Denn es wäre zu schade um die angebrochenen Flaschen gewesen, die entweder nach den Tastings oder dem Verkauf der letzten Flasche übrig geblieben sind. Warum also nicht die noch guten Tropfen zu einem kleinen Preis anbieten?

Mittlerweile hat sich nicht nur diese Veranstaltung rumgesprochen, sondern wir haben auch unser Sortiment erweitert. Und so gibt es auf unserm Flohmarkt neben Whiskys auch Gins und Rums. Im Schnitt bieten wir rund 60 Flaschen an. Und auch wenn die meisten Tastings zu Gin stattfinden, so sind weiterhin die meisten unserer Flohmarkt-Flaschen mit Whisky gefüllt. Darunter sind vor allem limitierte Einzelfassabfüllungen, bei denen ihr die letzte Möglichkeit habt, diese noch zu bekommen. Schwerpunkt sind insbesondere schottische Whiskys von Abfüllern wie Gordon MacPhail, The Whisky Chamber, The Whisky Trail, Wemyss, Signatory Vintage, The Maltman, A.D. Rattray. Wobei natürlich nicht bei jedem Flohmarkt von allen Abfüllern etwas erstanden werden kann.

Wie bei allen beliebten Flohmärkten gilt: Der frühe Vogel bekommt die größte Auswahl. Wer die besten Tropfen ergattern möchte, sollte jedoch früh kommen. Was weg ist, ist weg.

Der Spirituosen-Flohmarkt findet zu den regulären Ladenöffnungszeiten von 13 bis 17 Uhr statt. Und natürlich könnt ihr während des Flohmarkts auch aus unserem regulären Whisky-, Gin-, Rum- und Wein-Sortiment probieren und einkaufen.

Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Die Genussverstärker Bernardstraße 63a am Goetheplatz in Offenbach, 3 Minuten von der S-Bahn-Station Ledermuseum entfernt.

13. und 14. Oktober: Die Genussverstärker auf der Whisky & Smoke Wiesbaden

Am 13. und 14. Oktober sind mir mit ausgewählten Spirituosen auf der Whisky & Smoke in Wiesbaden mit einem Stand vertreten.

Seit 2010 Experten für Whiskys von Independent Bottlern, von kleinen Destillerien sowie für eine breite Palette außergewöhnlicher Gins und Rums.

Unsere Schwerpunkte sind unabhängige Abfüller wie James Eadie und Dun Bheagan aus Schottland sowie Spirit & Cask Range, von denen wir verschiedene Abfüllungen auf der Messe präsentieren. Zudem haben wir auch von The Whisky Chamber, A.D. Rattray, The Old Friends und Hepburn’s Choice ältere Abfüllungen dabei.


Neben den klassischen schottischen Whiskys haben wir ein Faible für Malts von kleinen (unbekannten) Brennereien außerhalb Schottlands. So können bei uns die bretonischen Whiskys von Armorik und auch die bislang eher unbekannteren Torf-rauchigen Whiskys von Rozelieures aus Lothringen probiert werden.

Des Weiteren präsentieren wir eine Auswahl unserer Geheimtipp-Gins und vermeintlich untypischen Rums abseits des Mainstreams, wie die Rums von Abfüllern wie Compagnie des Indes, Rum Nation, Plantation oder Tres Hombres sowie von Hechicera aus Kolumbien und Cihuatán aus El Salvador.

………………………………………………………………………………………………..

Whisky & Smoke 2018 – Die Whiskymesse in Wiesbaden
vom 13.-14.10.2018 im DORINT Pallas Hotel, mit super Lage direkt am Hauptbahnhof.  Egal ob Ihr mit Bus oder Bahn kommt, Ihr seid nach 5 Minuten mitten im Trubel von 30 namhaften deutschen und internationalen Ausstellern!
Weitere Info´s zu den Ausstellern und den Marken erhaltet Ihr auch in der veröffentlichen Facebook-Veranstaltung

Die Übersicht zu den angebotenen Tastings geht ebenfalls in Kürze online, manche Händler haben schon mit dem Ticketverkauf für die Tastings begonnen. Eintrittskarten zur Messe erhaltet Ihr per email an whisky-in-wiesbaden@gmx.com oder vor Ort.