Impressionen von den Craft Beer Days 2016

craftbeer-days-offenbach-2016-4

Unsere Craft Beer Days rund um den Tag des Bieres Ende April war der volle Erfolg. Am Donnerstag begannen wir im Rahmen von »Das Märktchen« mit einem erweiterten Bierausschank. Einen wahren Run gab es auf das erstmals ausgeschenkte Offenbacher Bier. Offenbacher Bier, kein Craft Beer, sondern authentisches, bodenständisches Pils. Feine Bitternoten gepaart mit einer Spur Malzigkeit, sehr süffig im besten Sinne. Aber auch die Auswahl an Craft Beer fand viele Freunde.
Kulinarisch wurden wir unterstützt von der Fleischerei Birkenbach aus der Röhn. Als wir Maik Birkenbach von unseren Craft Beer Days erzählten, bot er sich gleich an ein Bierbratwurst zu machen. basis war das Starkbier von Störtebeker. Und am Ende des Tages waren alle Würstchen weg. 

störtebeker-bratwurst-fleischerei-birkenbach

Am Freitag gab es dann das Tasting und am Samstag öffnete wir zum eigentlichen Craft Beer Day die Tür für über 90 Bier-Interessierten.
Unterstützt wurden wir von Tilo und Katja Heimberger, die Tilos Craft Biere vorstellten und am Ende des Tages sämtlich ausverkauft waren. Desweiterenpräsentierten wir über 30 verschiedene Biersorten.
Heimbergers Craft Beer gibt es seit dem auch in unserem festen Sortiment. Immer wieder wechselnde aber sehr leckere Biere.

craftbeer-days-offenbach-2016-1

Da der witzigerweise der Tag des Bieres mit dem tag des Buches zusammenfällt, war der kleine Büchertisch, der uns vom Buchladen am markt zur Verfügung gestellt wurde, sehr passend.

craftbeer-days-offenbach-2016-2

Im nächsten Jahr wird es sicherlich eine Wiederholung gegen und im Rahmen des Märktchens wird es im November einen Bockbier-Anstich geben.