Miss Piggy on Steroids – Exzellenter Rosé Schaumwein

Miss Piggy on Steroids! Was sich wie ein »Fun-Projekt« anhört ist ein ernsthaft leckerer Schaumwein. Eine Cuvée aus 75% Pinot Noir und 25% Marzemino Nero. Das ganze wurde langsam über einen Zeitraum von 8 Monaten im »Mèthode Charmat« Verfahren also Tankgärverfahren, versektet. Der typisch würzige Duft steht auch beim diesem Schaumwein im Vordergrund. Die super elegante Säure pusht dieses Aroma bestens. Der Porcasporca ist am Gaumen ganz klar Bodengeprägt mit einer knackigen Mineralität und einem trockenen Finish! Nicht nur als Apereo ein klasse Drink sondern gerade auch zum Essen ein toller Begleiter!

Porcheria – Leckere Schweinerei

Der Exportschlager aus dem Hause Zio Porco Wines und das mit gutem Grund. Porcheria, auf Deutsch die Schweinerei besteht zu einem Großteil aus der Sorte Marzemino Nero. Jahrgangsabhängig kommt etwas Groppello, Teroldego bzw Pinot Nero in die Cuvee aus Bassano del Grappa. Der Wein wird zu einem Teil in gebrauchten Holzfässern und auch im Stahltank über 24 Monate ausgebaut und wird unfiltriert gefüllt.

Der Porcheria duftet vornehmlich nach süßem Holunder, Rosenblüten, weißem Pfeffer und hat stets einen Hauch orientalische Gewürze. Der Wein hat ordentlich Druck, eine saftige Frucht mit toller Fülle und einer salzigen Mineralität welche von dem rauchigen Vulkansteinduft schön gestützt wird. In Marzemino we trust!

Mouthbomb – Booooommmmm!

Der Mouth Bomb kommt von den Weinmacher/innen von Gipsy Wines direkt in unsere Regale. Hinter dem Namen verbirgt sich ein Cuvée aus der Toskana mit Aromen von dunklen Früchten, Kirsche und würzigen Pfeffer- und Tabaknoten. Er ist direkt mit einem Wumms präsent und hatten einen geringen Trinkwiderstand. Das Cuvée besteht aus Syrah, Sangiovese, Malvasia Nera und Purgnolo und 30% wanderten in alte Barriques. Der Wein wurde ohne Filtration in die Flasche gefüllt. Der Mouth Bomb ist ein wahrer Alleskönner, der in Erinnerung bleibt! Als Speisebegleiter funktioniert der trockene Rote genauso gut zu Pasta, Pizza und Burger wie klassischen Fleischgerichten. Unser persönlicher Favorit bleibt aber die “Spaghetti mit Meatballs”!

In Porc We Trust von Zio Porco aus Italien

in-porc-we-trust-offenbach-frankfurt-wein-italien

In Porc We Trust ist die Einstiegsdroge von Zio Porco und der erste Kontakt mit der Rebsorte Marzemino, der sich Marco Zanetti mit seinen Weinen widmet hat. Saftig, frische Rotweincuvee aus Marzemino, Carmenere und Merlot. Würzig und kräuterige Aromen und obendrauf viel rotbeerige Frucht. Ohne viel Schnickschnack, gerne auch gekühlt zu trinken.
Ideal zur Pasta mit Tomaten und Gemüse aber auch zu Antipasti oder zur Schinken-, Wurst- und Salamiplatte. Unsere Kunden trinken ihn auch gerne zum Chili con Carne und auch zu gegrilltem macht er eine gute Figur.
 

Hey, Ho, let’s go! – Weine vom Winepunk

Wein und Punk passen hervorragend zusammen. Und so freu ich mich als Weinmensch und Freund des gepflegten Punkrock über jeden, der dies ähnlich sieht. So bin ich dann auch bereits vor zwei Jahren im Internet über den Winepunk, Marco Zanetti, gestolpert. Vielleicht denkt jemand bei Weinpunk zunächst an einen Marketing-Gack. Nachdem ich jetzt vor einigen Wochen Marco das erste Mal persönlich getroffen habe, kann ich nur sagen: Er ist, so wie er ist, absolut authentisch und verbindet Punkrock-Style mit einem großen Wissens- und Erfahrungsschatz in Punkto Wein. Als gelernter Sommelier und als solcher in einigen Sterne-Küchen tätig gewesen, weiß er wovon er redet und gleichzeitg moderierte er völlig unprätentiös durch die Weinverkostung. Trotz klarer Präsenz alles andere als ein Selbstdarsteller. Weinabende wie sie einfach nur Spaß machen, nur die passende Punk-Musik »fehlte«, da die meisten nur wegen des Weines kamen, ließ sich das schlecht realisieren.

Aber er macht auch selbst Wein. Seinen 2007er Winepunk Nero hatte ich schon vor längerem mal vorgestellt. Mittlerweile gibt es bereits zwei neue Weine, an denen er beteiligt ist.

Chateau Punk 2009 – Pogo for your tongue!
Marco hat den Wein gemeinsam mit Marco Bernabei und Mirco Gottardi produziert. Ein Cuvée, auf Marzemino basierend. Eine Auswahl der ältesten Rebstöcke auf den mineralischsten Böden des Weingutes ausgebaut nach dem Vorbild der authentischen traditionellen Weine des Veneto.

In Nase und Mund hat man ganz viel Kirscharomen und schwarze Johannisbeeren, aber auch würzige Komponenten wie Pfeffer, mediterrane Kräuter, Holundersaft und geräucherter Schinkenspeck. Ein voller Wein, der aber mit frischer Säure ausgestattet einen tollen Trinkspaß macht. Passt zu italienischer Küche genauso gut wie auf jedes Punkkonzert. Man bekommt nicht genug davon.

Zio Porco Porcheria Veneto Rosso IGT 2010
War der Chateau Punk noch ein Cuvee so ist nun diese »Schweinerei« ein 100% Marzemino. Der Wein ist eine Wucht und eine Hommage an die eher unbekanntere Rebsorte Italiens. Ein kraftvoller Wein, die aber ebenso ganz viel Trinkspaß bietet. In der Nase wieder viele Kirsch-, aber auch Pflaumenaromen und erneut dezente rauchige und kräutrige Noten, die ihn so authentisch und charaktervoll machen. So schmeckt ein Schwein auch einem Vegetarier. Apropos, die Weine sind ungeschönt und damit auch vegan.

Dazu kann ich nur mit den Ramones sagen: Hey, Ho, let’s go!