10. Dezember: Bernard lädt ein – Voweihnachtlicher Bummel durchs Offenbacher Nordend

Zwischen Goetheplatz und Kaiserstraße, dem neuen Hafenquartier und der Berliner Straße hat sich in den letzten Jahren eine spannende Mischung entwickelt: Seit 2013 laden deswegen besondere Geschäfte, Ateliers und Initiativen zu einem vorweihnachtlichen Spaziergang durch das Nordend ein und präsentieren jede Menge Handwerk, Design, Kultur und Genuss.

Entland der Bernardstraße und in den angrenzenden Straßen gibt es viel zu entdecken. Von Westen kommend mit Ware Kunst in der Schule für Mode.Grafik.Design. und dem Wein- und Spirituosenladen Die Genussverstärker führt der Weg bis zur Kreuzung Taunusstraße. Dort befindet sich schon seit vielen Jahren eine Institution für handgefertigten Schmuck aus der Goldschmiedewerkstatt Strandperle. In der Bernardstraße 23 folgt das SHIFT Movement Studio für AiM Assessment, Bewegungstechniken und Pilates zu Hause.

Ein paar Meter weiter im Hinterhof ist das Zweitlof.ft, der Möglichkeitsraum für Events ansässig. In der Bernardstraße 5a schließlich geht es im Tattoo-Studio Handarbeit unter die Haut. Die Taunusstraße verbindet das Viertel von Nord nach Süd. Richtiung Main findet ihr das Gemeinschaftsatelier der Buchbinderei Adlibitum und das Modelabel Cocon.Design mit individuellen Designs und Upcycling Mode.

In die andere Richtung geschlendert, an der Ecke Taunusstraße/Domstraße erwartet euch in historischem Gebäude die Etagerie mit regionalen Originalen sowieMaschenwahn der Ort, der das Herz aller Strickenden höher schlagen lässt.

Im Nachbarhaus, in der Domstraße, befindet sich die Ateliergemeinschaft Offenbar und, im Hinterhof, das Gemeinschaftsprojekt 57 Nord mit handwerklichem Schmuck, Fotokunst und Kollagen. Ebenfalls lohnend ist ein Besuch in der 1. Etage bei der Kunsthistorikerin Stefanie Cossalter-Dallmann sowie der Grafikerin Marita Prieur.

Besucher von »Bernard lädt ein« können auf dem Rundgang Stempel sammeln und ab 10 gesammelten Stempeln im Laufe des Tages an einem der Orte, zum Beispiel als Rabatt für ihren Einkauf, für ein Glas Sekt oder ein Heißgetränk, einlösen. Durch die nahegelegene S-Bahn-Station Ledermuseum ist das Offenbacher Nordend gut von Hanau, Rodgau, Mühlheim oder Frankfurt erreichbar. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Vorweihnachtlicher Bummel durchs Offenbacher Nordend
ware kunst // Die Genussverstärker // SHIFT Movement Studio //
Strandperle // Zweitlof.ft // Handarbeit // Adlibitum // cocon.design // Etagerie // Maschenwahn // Offenbar e.V. // 57Nord // Kunstgeschichte, Grafik OF & Hypnose Therapie OF //

22. Januar: Gin-o-Licious (Gin-Tasting)

Gin-Zeit ist ja immer und selbst im Winter. Wie immer haben wir Gins abseits des Mainstreams, die nicht im Supermarkt stehen und noch echte Geheimtipps sind. Dazu erfahrt ihr auch wie Gin eigentlich hergestellt wird, was die unterschiedlichen Gin-Stile sind und natürlich viel über die spannenden Geschichte dieser Spirituosen. Bildungstrinken par excellence.

Gib deinem Leben einen Gin! Ja, aber gib deinem Leben vor allem Genuss!

In der Pause gibt es ein Buffet mit verschiedenen Snacks und zwischen den Gin reichen wir Weißbrot sowie Mineralwasser. Bitte sorgt für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail: tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 55 Euro inklusive Gin und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Laden in der Bernardstraße 63a,
Datum/Beginn 22. Januar 2023, Sonntag 16:00 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden)

 

27. Januar: Spirit of Rumbellion (Rum-Tasting)

Der Spirit of Rumbellion bedeutet für uns Rum abseits des Mainstreams. Rum ist historisch als Piraten-Spirituose bekannt geworden, viel weniger bekannt ist dabei die eher traurigen Ursprünge in der Sklaverei. Vieles hat sich heute geändert, aber Rum hat seinen Drang zur Individualität trotz der großen Marken immer noch behalten.

Gerade unabhängige Abfüller*innen tragen ihren Teil dazu bei, dass ich die verschiedenen Rumstile und Herstellungsprozsse schmecken kann. Sie stehen in der Tradition der Rumbellion, Aufstände der Versklavten gegen die Kolonialherren und damit auch Namensgeber des Rum, in dem sie heute gegen weichgespülte, aromatisierte und gezuckerte Tropfen sich mit authentischen Rums positionieren.

In der Pause gibt es ein Buffet mit verschiedenen Käsen und zwischen den Rum reichen wir Weißbrot sowie Mineralwasser. Bitte sorgt für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail: tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 55 Euro inklusive Rum und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Laden in der Bernardstraße 63a,
Datum/Beginn 27. Jnauar 2023 Freitag 20:00 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden)

9. Dezember: Open Bottle Day – Whisky

Wir laden euch am 9. Dezember zum Wochenausklang zum Open Bottle Day ein. Das bedeutet, ihr könnt euch eure kleine Verkostung aus allen offenen Flaschen selbst zusammen stellen. Gezahlt wird pro Dram oder als 5er-Karte à 20 Euro. Die Aktion beginnt um 17 Uhr und dann habt ihr bis 21 Uhr Zeit Whiskys zu verkosten.

Rund 200 verschiedene Whisky (Irish Whiskeys, Bourbon, Whisky aus Deutschland, Frankreich, Australien) stehen zur Verkostung.
Ein paar Häppchen werden eine Grundlage bilden.

Zur Planung bitte wir um vorherige Anmeldung per Mail an tasting@die-genussverstaerker.de

Open Bottle Day: 17–21 Uhr, Freitag 9. Dezember

8. Januar 2023: New Year – New Distilleries: Whisky-Tasting

In den 12 Jahren Bestehens von Die Genussverstärker hat sich die Whisky-Landkarte in Schottland massiv verändert. Wir finden bereits über 150 aktive Brennereien dort. Viele Brennereien sind  entstanden und produzieren nun auch schon Whisky. Einige dieser Brennereien haben schon eine große Fangemeinde gewinnen können und wenn eine*r deren Whiskys verkostet, dann nicht unbegründet.

Einige der neuen Brennereien konnte ich bereits besuchen, aber viel wichtiger, wir haben ihre Whiskys verkostet und diese haben uns überzeugt und sind Teil unseres Sortiments geworden. Gemeinsam mit euch wollen wir einige dieser Brennereien in flüssiger Form erkunden.
Das sind u.a. Brennereien wie Lindores Abbey, Lochlea, Nc’Nean, Glasgow Distillery, Isle of Raasay, Kingsbarns Distillery, Clydeside Distillery, Ardnamurchan.

Geschmacklich wird von milden bis stark rauchigen Whiskys alles dabei sein und ist für Neugierige, Einsteiger wie für alten Hasen gleichermaßen geeignet.

In der Pause gibt es ein Buffet mit verschiedenen Käsen und zwischen den Whiskys reichen wir Weißbrot sowie Mineralwasser. Bitte sorgt für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail: tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 65 Euro inklusive Whiskys und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Laden in der Bernardstraße 63a,
Datum/Beginn 8. Januar 2022, Sonntag 16:00 Uhr (Dauer ca. 3 Stunden)

Anmerkung: Mindestanmeldezahl 8 Personen, damit das Event stattfindet.