Rückblick 2019

An dieser Stelle wieder ein großes Danke schön an mein Team, ohne dass es den Laden so nicht geben würde.

Was hat das Jahr so alles gebracht? Wir waren 2019 häufiger als zuvor auf regionalen Messen mit unseren Produkten. Wie in den Jahren zu vor auf der Whisky Time Frankfurt, Land und Genuss in Frankfurt sowie auf der Kronberger Genussmesse. Erstmals waren wir auch auf der Whiskymesse Rüsselsheim vertreten. Und im Oktober waren wir dann nach einem Jahr Pause wieder auf der Mühlheimer Whiskymesse. Auch bei Rad, Wein und Gesang waren wir nun das fünfte Mal mit einem Weinstand dabei.

Vielen dank an unsere Kunden, an die Besucher/innen unserer über 50 Tastings Im Jahr. Da konnten wir dieses Jahr auch prominente Gäste vorstellen. Pat Hock präsentierte die ersten Whiskys von St. Kilian, mit Felix Gröger feierten wir 20 Jahre Mackmyra und schon traditionell stellte Thomas Ide im Oktober seine Herbstabfüllungen von The Whisky Chamber vor. Bei offenen Proben waren Christin Jordan von Dalgaard & Jordan, Björn Steinemann von Invisus Wines und Patrick Völkel von Original Gin zu Gast bei uns. Spannend war das erste Kooperationstasting mit der Fachzeitschrift Spektrum Wissenschaft. Redakteuer Lars Fischer berichtete informativ zu Physik und Chemie beim Whisky, während ich dazu passende Whiskys auswählte.

Mit dem Team haben wir eine Destillerie-Tour durch Schottland gemacht und gemeinsam die Destillerien Kingsbarns, Deanston, Aberfeldy, Edradour und Auchentoshan besucht.

Zudem ist »Das Märktchen« mit unserem Ausschank eine feste Größe geworden und im September feierten wir bereits das vierjährige Bestehen. Ebenso schon traditionell ist unser vorweihnachtlicher Spaziergang »Bernard lädt ein«. Erstmals waren wir mit einem kleinen Weinstand auf dem Brücken- und Wallstraßenfest zu Gast bei Peggy Sue Vintage Mode.

Internationaler Besuch kam u.a. aus der japanischen Mars Distillery und der irischen Glendalough Brennerei.

Und unser Whisky-Stammtisch Plausch & Rausch ist zur festen Größe geworden, Etwa alle 4-5 Wochen treffen sich Whisky-Freund/innen, um gemeinsam Whisky zu verkosten, sich auszutauschen und neuer spannende Whiskys kennen zu lernen.

Vorschau auf 2020
Tja und was gibt es für dieses Jahr Neues zu berichten.

Die erste große Neuigkeit ist sicherlich, dass wir ab 2020 die Mühlheimer Whiskymesse als Veranstalter fortführen werden. Ansonsten haben wir im November viel zu feiern, denn dann können wir auch 10 Jahre »Die Genussverstärker« zurückblicken. Bis dahin wird es wieder spannende neue Tastings geben und auch auf regionalen Messen werden wir wieder vertreten sein.

Neue Whisky im November!

• Kilchoman Vintage 2010
• Kavalan Concertmaster (Taiwan)
• Ceres I 2011/2019 Lowland Single Malt Scotch Whisky 1st Fill Oloroso Sherry Quarter Cask, Scotch Universe
• Hydra II 2010 – 2019 Highland Single Malt Scotch Whisky First RubyWine Barrique, Scotch Universe
• Pegasus A 2011/2019 Islands Peated Blended Malt Scotch Whisky 1st Fill Port Wine Barrique, Scotch Universe
• Glenrothes PX Cask, 10 Jahre, The Maltman
• Smokehead
• Smokehead Sherry Bomb

• Bains Single Grain Südafrika

Kreatör Gin – Schweden von der waldigen Seite


Seit dem die ursprüngliche Destillerie von Mackmyra durch eine moderne Brennerei ersetzt wurde, wird dort u.a. auch Gin produziert. Alle Zutaten sind aus biologischem Anbau und der Gin wird auf einer kupfernen Pot Still gebrannt.

Für mich ist es einer meiner Lieblinge in der Unmenge an Gins heutzutage. Er duftet und schmeckt nach ganz viel Wacholder und nach Wald. So stellt ich mir einen Spaziergang im schwedischen Wald vor. Dazu ganz viel Frische von Zitrusfrüchten und runde, leicht süß wirkende beerige Noten.

Als Gin & Tonic bevorzuge ich die Kombination mit dem Doctor Polidori Botanical Tonic oder einem neutralen Indian Tonic wie dem Schweppes Dry.

Verwendete Botanicals: Wachholder, Limette, Grapefruit, Zitrone, Orange, Koriander, Kardamom, Pomeranze, Vanille, rosa Pfeffer, Zimt, Ingwer, Holunder, Anis, Preiselbeere und Himbeere.

Cask Speyside 10 Jahre von A. D. Rattray

Nach »Cask Islay« und »Cask Orkney« hat A. D. Rattray ihre Reihe um einen 10jährigen »Cask Speyside« ergänzt. Wie zu vor kann man nur Mutmaßungen anstellen: War man sich bei den früheren Abfüllungen mit Caol Ila und Highland Park noch relativ sicher, ist es jetzt deutlich schwieriger. Es wird gemunkelt, es handele sich bei der neuen Abfüllung um einen Macallan.

Aber mal zum Whisky selbst: Der erste Eindruck wäre spontan Sommerwhisky, aber so recht mag ich diese Kategorien nicht. Es ist ein überaus eleganter, frischer und gelbfruchtig daherkommender Whisky mit Vanille und Karamell, sowie etwas grün-kräutrigen Noten. Im Mund leichte Süße von Weingummi, aber schnell auch schön malzige Aromen gefolgt von einer Prise Pfeffer. Frisch und süß und cremig, eine Whisky für den Sommer und der Rest des Jahres.

Sommeröffnungszeiten: 28. & 29.6. Geschlossen // Vom 1.7. bis 10.8. nur Donnerstags bis Samstags geöffnet

Am 28. und 29. Juni sind wir mit dem gesamten Ladenteam in Schottland unterwegs. Da muss der Laden mal geschlossen bleiben.

Und wie in den Jahren zuvor während der Ferienwochen verkürzen wir unsere Öffnungszeiten dem Sommer angepasst.

Donnerstag 15–21 Uhr (inklusive Märtkchen und Ausschank)
Freitag 15–19 Uhr
Samstag 13–17 Uhr