Wolfburn Small Batch No. 270

wolfburn-whisky-no-270-offenbach-frankfurt


Das neue Small Batch Bottling aus der Wolfburn Distillery im Norden Schottlands, das auf 6.000 Fl. limitiert ist, trägt die Nummer 270.

In 2014 erwarb die Brennerei eine Partie ungewöhnlich kleiner frischer Bourbon Barrel (ca. 100 Liter). 30 dieser Fässer sind mit getorftem New Spirit befüllt worden (verwendet für den Wolfburn No. 128) und 30 mit ungetorftem Wolfburn New Spirit.

»Batch 270« ist nun abgefüllt aus den 30 100-Liter-Fässern, in denen der ungetorfte Wolfburn New Make reifte. Dadurch kommen die üppigen Vanillenoten und die Süße des frischen ex Bourbon Fasses besonders gut zur Geltung.


Tasting Notes by Dave Broom:

Nose: Fresh and lightly fruity; the aroma of tinned pears and apple combined with the sweet dustiness of a woollen mill and a light vegetal note behind. Has this mix of sweetness which flirts with oiliness, but then bursts into fragrant white fruit blossom. Water brings out a more obviously youthful side, but there’s real class here.

Palate: Direct, with quite fleshy fruit – those apples and pears with added ripe melon, some sweet mash, while the florals are more bluebell-like. The mid-palate remains sweet and well-balanced. Again only on the back-palate (and with water) do you get the sense of its age.

Wolfburn Small Batch No. 270 5/5 (100%) 1 vote

25. Mai: Unknown Whiskys – Unbekannt und unterschätzt (Whisky-Tasting)

unknown-whiskys-tasting-offenbach-frankfurt

Es gibt die großen Namen in der Whiskywelt. Entweder weil die Destillerien groß und damit ihre Whiskys sehr bekannt sind oder weil sie ein besonderes Image besitzen. Es sind Namen wie Glenfiddich, Ardbeg, Laphroaig, Glenmorangie, Talisker oder Lagavulin. Aber was ist mit Brennereien wie Teaninich, Wolfburn, Deanston, Benromach, Mortlach, Ben Nevis, Strathisla, Ledaig, Glen Scotia, Kilchoman? Ihre Namen sind vielen kaum oder wenig bekannt. Die dort produzierten Whiskys stehen denen aus den Brennereien mit den großen Namen kaum in etwas nach. Lasst euch überraschen!
Einige der Destillerien habe ich in den letzten Jahr selbst besucht. Dabei erfahrt ihr natürlich aucb etwas über die Geschichte der Brennereien, über die Herstellung von Whisky und jeweils die Bedeutung der jeweiligen Namen.

Für Einsteiger wie Fortgeschrittene geeignet, da unser Schwerpunkt meist unabhängige Abfüllungen von The Whisky Chamber, Signatory Vintage, Gordon MacPhail, The Maltman, James Eadie oder Spirit & Cask Range oder The Whisky Trail sind.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail:
tasting@die-genussverstaerker.de
Wir haben nur eine begrenzte Platzanzahl, bei Interesse wirklich frühzeitig Plätze reservieren!

Preis 48 Euro inklusive Whiskys und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, 63067 Offenbach
Datum/Beginn 25. Mai 2018, Freitag, 20:00 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)

unkown-whiskys-mortlach-tasting-offenbach-frankfurt

unkown-whiskys-glendullan-tasting-offenbach-frankfurt

unkown-whiskys-benromach-tasting-offenbach-frankfurt

 

 

25. Mai: Unknown Whiskys – Unbekannt und unterschätzt (Whisky-Tasting) 5/5 (100%) 3 votes

17. März: OPEN TASTING – Irish Whiskeys

irish-whiskeys-open-tasting-offenbach-frankfurt

Passend zum bevorstehenden St.Patricks Day präsentieren wir im Rahmen des Open Tastings die Whiskeys mit dem »e« von der grünen Insel. U.a. Abfüllungen von Teeling, Tipperrary, Hyde und West Cork. 

Mit dem OPEN TASTING starten wir eine neue Tasting-Reihe. An verschiedenen Samstagen präsentieren wir euch verschiedene Whiskys, Gins, Rums oder Weine. Kein Tasting im klassischen Sinne, aber ihr könnt euch die Zeit frei einteilen, wischen 13 und 17 Uhr vorbeikommen und ausgesuchte Abfüllungen verkosten. Die Kosten berechnen sich je nach ausgesuchten Drams. 

17. März: OPEN TASTING – Irish Whiskeys 5/5 (100%) 1 vote

10. März: OPEN TASTING: Neue Abfüllungen von The Whisky Chamber

the-whisky-chamber-open-tasting-offenbach-frankfurt
Mit dem OPEN TASTING starten wir eine neue Tasting-Reihe. An verschiedenen Samstagen präsentieren wir euch verschiedene Whiskys, Gins, Rums oder Weine. Kein Tasting im klassischen Sinne, aber ihr könnt euch die Zeit frei einteilen, wischen 13 und 17 Uhr vorbeikommen und ausgesuchte Abfüllungen verkosten. Die Kosten berechnen sich je nach ausgesuchten Drams. 

Am Samstag den 10. März stellen wir euch die neuen Abfüllungen von The Whisky Chamber vor. Die Whiskys kommen direkt aus dem Fass auf die Flasche und werden nicht verdünnt oder sonst wie verändert – authentischer Whiskygeschmack ist somit garantiert. Single Cask und Fasstärke – intensiv und voller Aromen. Wer die Abfüllungen bisher kennt, weiß, dass Thomas Ide nicht nur ein Händchen, sondern auch ein Näschen für aussergewöhnliche Whiskys hat.

Hier schon mal die Tasting-Notes zu den aktuellen Abfüllungen.
Arran (TWC) 2000, 17 Jahre, 52,4%vol., ex Sherry PX cask)
Aroma: Toffee, süßlich, Waldmeister
Geschmack: süße, in Sherry eingelegte Früchte, geröstete Kokosnuss
Nachklang: Mittellang mit eine feinen Süße am Gaumen

”buair an diabhail” Vol. XIV (TWC) – 58,3%vol.
Region: Islay
Aroma: Rauch (Phenole), Vanille, Toffee und etwas Obst ist auch dabei.
Geschmack: Torf, süße Malzbonbons, sehr cremig und frisches Kernobst
Nachklang: Lang und schön komplex

Dalmore (TWC) 2007, 10 Jahre, 55,9%vol., ex refill Oloroso cask
Region: Highlands
Aroma Karamell-Kaffee, süße Früchte, aromatische Gewürze
Geschmack: Bananenkuchen, Tropische Früchte, Toffee und der Sherry schwingt dezent mit
Nachklang: Schokolade, Sherry und ein Hauch Kaffee

Glen Moray (TWC) 2005, 12 Jahre, 55,2%vol., ex refill Oloroso cask
Region: Speyside
Aroma Ahornsirup, Karamell, eine Kräuternote mit einem feinen Hauch Sherry
Geschmack: getrocknete Früchte, Toffee mit Tonkabohnen und macht warm
Nachklang: mittel lang – mit getrockneten Früchten

Glenrothes (TWC) 1996, 21 Jahre, 53.0%vol., ex Bourbon cask
Region: Speyside
Aroma Butterscotch, Vanille, leicht grasig mit einem Hauch Zitronengras
Geschmack: Malzbonbon mit einem Hauch Hibiskusblüte
Nachklang: Lang und komplex am Gaumen

Tullibardine (TWC) 2008, 9 Jahre, 55,9%vol. ex Sherry Quarter Cask
Region: Highlands
Aroma: Sherry, Röstaromen und dunkle Schokolade
Geschmack: Malz, Sherry und Schokolade – wärmend
Nachklang: Sehr lange am Gaumen und am Ende zeigt sich etwas von der Eiche

10. März: OPEN TASTING: Neue Abfüllungen von The Whisky Chamber 5/5 (100%) 3 votes

28. April: Whisky-Flohmarkt bei »Die Genussverstärker«

whisky-flohmarkt-offenbach-frankfurt-mühlheim-hanau-ohne
Jedes Jahr veranstalten wir rund 30–40 Whisky-Tastings und von den geöffneten Flaschen bleiben immer mal wieder einige gute Tropfen übrig. Wir ermöglichen mit dem Flohmarkt diese angebrochenen Flaschen mit feinen Whiskys zu einem fairen Preis zu erstehen. Mittlerweile hat sich diese Veranstaltung herum gesprochen, darum gilt: Der frühe Vogel bekommt die größte Auswahl. Wer die besten Tropfen ergattern möchte, sollte jedoch früh kommen. Was weg ist ist weg.

Darunter sind vor allem limitierte Einzelfassabfüllungen, bei denen man nun die letzte Möglichkeit hat diese noch zu bekommen. Schwerpunkt sind schottische Whiskys von Abfüllern wie Gordon MacPhail, The Whisky Chamber, The Whisky Trail, Wemyss, Signatory Vintage, The Maltman, A.D. Rattray. Seite letztem Jahr haben wir auch einige wenige Gins ud Rums auf dem Flohmarkt.

Der Whisky-Flohmarkt findet zu den regulären Ladenöffnungszeiten von 13 bis 17 Uhr statt. 
Natürlich können auch Whiskys, die nicht auf dem Whisky-Flohmarkt sind probiert und erstanden werden. 

Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Die Genussverstärker Bernardstraße 63a am Goetheplatz in Offenbach, 3 Minuten von der S-Bahn-Station Ledermuseum entfernt.

 
28. April: Whisky-Flohmarkt bei »Die Genussverstärker« 5/5 (100%) 2 votes