15. Oktober: Wein & Schokolade – ein kulinarischer Weinabend

wein-schokolade-weinverkostung-offenbach-frankfurt

Wein und Schokolade können sich geschmacklich perfekt ergänzen. Auch wenn das eine Genussmittel aus Trauben und das andere aus der Kakaobohne kommt, so gibt es doch viele Parallelen.
Wein wie Schokolade sind seit Jahrtausenden von menschen produziert, genossen und verehrt. Bringt man beide zusammen kann eine völlig neue Genusswelten entstehen. Wir zeigen im Tasting welcher Wein zu welcher Schokolade die beste Figur macht. Lasst euch überraschen von ungeahnten Kombinationen und Genüssen.


Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail oder im Laden:
tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 48 Euro inklusive Weine & Schokoladen (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Laden in der Bernardstr. 63a, Offenbach
Datum/Beginn 18. Oktober 2017, Sonntag, 16:00 Uhr (Dauer ca. 2–2,5 Stunden)

 

Foto: patronestaff/Fotolia

 

15. Oktober: Wein & Schokolade – ein kulinarischer Weinabend 5/5 (100%) 1 vote

29. Januar: Wein und Käse – eine kulinarische Verkostung

käse-und-wein-verkostung-offenbach-frankfurt

Die Herstellung von Käse und Wein haben eine lange Tradition und beide bieten eine große Vielfalt an Aromen. Die Bandbreite reicht von Frischkäse, über Schnittkäse, gereiftem Käse bis hin zum Blauschimmelkäse. Hinzu kommen die Unterschiede durch die verschiedenen Milcharten – Kuh-, Schaf- oder Ziegenmilch –, die für die Herstellung von Käse verwendet werden.
In der Kombination sind Käse und Wein ein kulinarisches Traumpaar. Oder wie Heinrich von Kleist feststellte: »Käse macht erst geschickt die Zunge, Wein zu schmecken.«

Doch welcher Wein passt zu welchem Käse? Welche Käsesorten gibt es überhaupt? Sind Rotwein, Camembert und Baguette bereits die ideale Kombination? Diesen Fragen werden wir bei dieser Verkostung genussvoll nachgehen.

Während der Verkostung reichen wir Weißbrot sowie stilles Wasser. Bitte sorgen Sie für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!
Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail oder Telefon: tasting@die-genussverstaerker.de 

Preis 45 Euro inklusive aller Weine und Käse (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, am Goetheplatz, 63067 Offenbach
Datum/Beginn 29. Januar 2017, 16 Uhr (Dauer ca. 2,5–3 Stunden)

29. Januar: Wein und Käse – eine kulinarische Verkostung 5/5 (100%) 4 votes

Unsere Tastings im Januar & Februar 2017

tasting-januar-februar-whisky-wein-gin-rum-offenbach-frankfurt

Wir haben wieder einen bunten Strauß an spannenden und leckeren tastings zusammengestellt. Für alle Genießer ist was dabei, von den beliebten Gin-Tastings, Whisky-Tastings, ein Verkostung mit Rum sowie einige Weinverkostungen. Teilweise als kulinarische Tastings in Kombination mit Käse, Wild oder Schokolade. Wie immer gibt es nur limitierte Plätze und die ersten Tastings, haben wir bereits aus dem Flyer gelassen, da sie bereits ausgebucht sind. Tastings sind auch ein tolles Weihnachtsgeschenk. gerne stellen wir auch Gutscheine zum Verschenken aus.
Hier ist der Flyer als PDF zum Download.

 

Unsere Tastings im Januar & Februar 2017 5/5 (100%) 1 vote

Porcheria von Zio Porco – In Marzemino We Trust

porcheria-zio-porco-wein-offenbach-frankfurt

Nach In Pork we Trust nun eine weitere Schweinerei von Marco Zanetti. Wie bei allen Roten von Marco spielt der Marzemino nero die erste Geige:

»Der Rest der Cuvèe ist eigentlich ein gemischter Satz aus einem Weinberg auf 400 Metern Höhe. Etwas Groppello, etwas Lagrein und Pinot Nero. Das kommt alles in große Holzfässer und wird gemeinsam vinifiziert. Die Gärung findet spontan, also mit wilden Hefen statt. Der Wein ist weder geschönt noch filtriert. Er ist sozusagen auch für Veganer geeignet. Der Ausbau findet sowohl im Stahltank als auch in gebrauchten 600 Liter Tonneaux sowie gebrauchten Barriques statt. Ich mag es, wenn der Wein nur dezent vom Holz geküsst wird.« 

Im Glas duftete es zunächst sehr würzig nach Pfeffer, Nelken, Kräuter und dann herb-fruchtige Holundernoten. Aber auch etwas rauchig-speckiges – passt ja zum Schwein. Trinkt man den ersten Schluck ist man von dieser Mischung aus trinkfluss, Saftigkeit und Tiefe aber alles in allem mit einer Frische kombiniert.

Marcos Speisevorschlag dazu: »Pulled Pork auf die Hand und Frank Zappa im Ohr.«
Wir würden uns da musikalisch Talco vorstellen. Einmal die Band live mit einer Buddel von der Porcheria in der Hand

Porcheria von Zio Porco – In Marzemino We Trust 5/5 (100%) 3 votes

Nonnengarten vom Weingut Aßmuth zu Rindfleisch-Paprika-Gulasch

nonnegarten-portugieser-weingut-assmuth-offenbach-frankfurt-wein

Wir trinken nicht nur gerne Wein, sondern kochen auch gerne. Darum heute mal in der Kategorie »Kochwein« eine unserer Kombinationen. Kochwein bedeutet bei uns nicht, dass der Wein unbedingt ins Essen kommt, sondern eher in den Koch oder die Köchin.

Bei »Das Märktchen«, dem Wochenmarkt direkt vor unserer Ladentür (Donnerstags von 15–20 Uhr) haben wir Rindergulasch und Paprika erstanden. Daraus gab es dann ein leckeres – wie die Zutaten schon andeuten – Rindfleisch-Paprika-Gulasch. Da ein Gulasch auch seine Zeit auf dem herd benötigt, bis es seine dichten Aromen aus Fleisch, Paprika, Zweibeln, Tomatenmark und natürlich Rotwein entwickelt, haben wir als »Kochwein« den Portugieser Nonnengarten vom Weingut Daniel Aßmuth geöffnet. Da wird verantwortungsvolle Trinker sind, war acuh zur Essenbegleitung noch etwas übrig. 
Der Wein verbindet Aromen von dunklen Früchten, Paprika und etwas würzig-fleischiges. Hört sich doch nach einem perfekten Partner für das Essen an, oder?

Doch aufegpasst, ihr müsst um diesen Wein zu genießen nicht immer gleich kochen. Auch ein Wein für entspannte nachmittage und Abende, Genuss und Eleganz. 

 

Nonnengarten vom Weingut Aßmuth zu Rindfleisch-Paprika-Gulasch 5/5 (100%) 2 votes