18. November: Whisky-Flohmarkt bei »Die Genussverstärker«

whisky-flohmarkt-offenbach-frankfurt-mühlheim-hanau

Jedes Jahr veranstalten wir rund 30–40 Whisky-Tastings und von den geöffneten Flaschen bleiben immer mal wieder einige gute Tropfen übrig. Wir ermöglichen mit dem Flohmarkt diese angebrochenen Flaschen mit feinen Whiskys zu einem fairen Preis zu erstehen. Mittlerweile hat sich diese Veranstaltung herum gesprochen, darum gilt: Der frühe Vogel bekommt die größte Auswahl. Wer die besten Tropfen ergattern möchte, sollte jedoch früh kommen. Was weg ist ist weg.

Darunter sind vor allem limitierte Einzelfassabfüllungen, bei denen man nun die letzte Möglichkeit hat diese noch zu bekommen. Schwerpunkt sind schottische Whiskys von Abfüllern wie Gordon MacPhail, The Whisky Chamber, The Whisky Trail, Wemyss, Signatory Vintage, The Maltman, A.D. Rattray. Seite letztem Jahr haben wir auch einige wenige Gins ud Rums auf dem Flohmarkt.

Der Whisky-Flohmarkt findet zu den regulären Ladenöffnungszeoten von 13 bis 17 Uhr statt.  Natürlich können auch Whiskys, die nicht auf dem Whisky-Flohmarkt sind probiert und erstanden werden. 

Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Die Genussverstärker Bernardstraße 63a am Goetheplatz in Offenbach, 3 Minuten von der S-Bahn-Station Ledermuseum entfernt.

Beitrag bewerten

Keine Angst vor Faßstärke – Little Piggy Destillery aus der C&S Dram Collection!

little-piggy-whisky-speyside-offenbach-frankfurt

Da hat unser Kollege Andrea Caminneci mal wieder ein tolles Händchen bewiesen und ein spannendes Tröpfchen in die Flasche gebracht. 

Auf den ersten Blick wirkt er etwas unscheinbar, doch im Glas entfaltet dieser Sherryfaß gereifte Whisky in Faßstärke fruchtige Aromen, die an grüne Äpfel erinnern, kombiniert mit einer würzigen Note von getrockneten Kräutern mit leichten Weihrauch-Tönen. Mit seinen 65,5 %Vol kann dieser Whisky ein paar Tropfen Wasser im Glas vertragen. Da kommt dann sogar noch etwas Karamell dazu.

Kenner und Kennerinnen wissen, welche Speyside Destillerie sich hinter dem Spitznamen »Little Piggy« verbirgt. Seid ihr neugierig geworden? Dann kommt vorbei und macht euch euer eigenes (Geschmacks-)Bild. In diesem Sinne slàinte! 

Keine Angst vor Faßstärke – Little Piggy Destillery aus der C&S Dram Collection! 5/5 (100%) 2 votes

Ledaig 2005/20017 Signatory Vintage – Lagerfeuer am Strand mit Trockenfrüchten und Kräutern

ledaig-2005-2017-signatiry-vintage-kirsch-whisky-offenbach-frankfurt

Die Abfüllungen des Vorgängerfasses waren auch bei uns schnell ausverkauft. Jetzt hat Kirsch Whisky noch mal nachgelegt und das Schwesterfass abgefüllt. 11 Jahre im First Fill Sherry Butt gelagert, so dass sich die typische torf-rauchigen Noten des Ledaig verschmelzen mit den Sherry-Noten.

In der Nase jede Menge Torfrauch, salzig bis jodische Meeresaromen, Lagerfeuer, süß-herbe Aromen. Im Mund dann wieder Rauch, aber dazu Kräuter und Lakritz, erdige Noten, auf jeden Fall eine Explosion von Torfrauch und Trockenfrucht mit herben Kräutern. Unheimlich lange anhaltend. Sehr komplex. Ein Whisky mit dem man sich länger beschäftigen kann. Die Fassstärke (57,3 Vol %) ermöglicht es auch nach und nach mit ein paar Tropfen Wasser dem Whisky weitere Aromen zu entlocken. Großer Genuss und Spaß. Es wurden nur 653 Flaschen abgefüllt, einige wenige davon kamen auch zu uns.

Ledaig 2005/20017 Signatory Vintage – Lagerfeuer am Strand mit Trockenfrüchten und Kräutern 5/5 (100%) 2 votes

5. November: Whisky-Geheimtipp – Armorik Whisky Breton (Tasting)

whisky-tasting-armorik-breton-offenbach-frankfurt

Armorika ist der keltische Name der Bretagne und Namensgeber für Whiskys der Destillerie Warenghem. Ihre Whiskys können den keltischen Vettern aus Schottland und Irland schon lange das »Wasser des Lebens« reichen. Lasst euch überraschen von bretonischen Whiskys und probiert die spannende Range der Abfüllungen.

Wir haben die Brennerei bereits vor zwei Jahren (Reisebericht) besucht und sind immer wieder begeistert von diesem Whisky-Geheimtipp, der sich durch klassische Pot-Still-Destillation und hervorragendes Fassmanagement auszeichnet.

Neben den Standardabfüllungen gibt es einige Einzelfass und Small-Batch-Abfüllungen sowie den New Make, also frischen, nicht gelagerten Brand zum verkosten.

In der Pause gibt es ein Buffet mit verschiedenen Käsen und zwischen den Whiskys reichen wir Weißbrot sowie stilles Wasser. Bitte sorgen Sie für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail: tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 42 Euro inklusive Whiskys und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Laden in der Bernardstraße 63a,
Datum/Beginn 5. November 2017, Sonntag, 16:00 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)

5. November: Whisky-Geheimtipp – Armorik Whisky Breton (Tasting) 5/5 (100%) 4 votes

3 neue Abfüllungen von Dun Bheagan: Laphroaig, Glenallachie, Glenburgie

dun-bheagan-laphroaig-14-hogshead

Nach längerer Zeit haben wir wieder drei neue Abfüllungen von Dun Bheagan reinbekommen. Das erste ist ein 14jähriger Laphroaig aus drei Hogsheads.
Und der ist wie ein waschechter Laphroaig sein soll, rauchig und salzig vom ersten Schnuppern bis zum letzten Nachklang. Man kommt sich vor als würde man direkt nebe der Kiln stehen mit dem Blick aufs Meer. Die Lederjacke wurde feucht vom Gicht und dazu eine Zigarre und am Strand ist gerade in Lagerfeuer erloschen. Nehmt all diese Aromen und ihr habt eine ungefähre Vorstellung von diesem »Froggi«. Nur 950 Flaschen wurde abgefüllt, nur wenige haben es zu uns geschafft.

Die zwei weiteren Abfüllunge wurden jeweils in Rotweinfässern gefinished.
Der 10jährige Glenallachie wurde in Corton Renardes Fässern nachgereift. 
In der Nase schon intensive Rotweinnote, Holz, Tannine, Fruchtnoten, die an Waldbeeren erinnern, dazu noch ein Eckchen Leder. Dies setzt sich im Geschmack fort. Auch hier wieder vom Rotwein geprägt, bekommt durch die Süße schon etwas Kompottartiges, aber die herbe Seite kommt nicht zu kurz.

 

dun-bheagan-glenallachie-10-redwine

Der Glenburgie 15 Jahre ist ein Single Cask und bekam ein Finish im Monthelie Rotweinfass. Aber der Rotwein hat sich hier nicht so stark durchgesetzt. In der Nase kommt süße Vanille, etwas tropische Früchte und Honig. Im Mund kommen dann die roten Früchte wie Cassis und Kirschen stärker heraus. Noch ausballancierter wie der Glenallachie, allein schon durch die längere Reife Zeit.

Alle Abfüllungen sind nicht gefärbt und nicht kühlgefiltert.

dun-bheagan-glenburgie-15-red-wine

3 neue Abfüllungen von Dun Bheagan: Laphroaig, Glenallachie, Glenburgie 4.5/5 (90%) 4 votes