5. November: Whisky-Geheimtipp – Armorik Whisky Breton (Tasting)

whisky-tasting-armorik-breton-offenbach-frankfurt

Armorika ist der keltische Name der Bretagne und Namensgeber für Whiskys der Destillerie Warenghem. Ihre Whiskys können den keltischen Vettern aus Schottland und Irland schon lange das »Wasser des Lebens« reichen. Lasst euch überraschen von bretonischen Whiskys und probiert die spannende Range der Abfüllungen.

Wir haben die Brennerei bereits vor zwei Jahren (Reisebericht) besucht und sind immer wieder begeistert von diesem Whisky-Geheimtipp, der sich durch klassische Pot-Still-Destillation und hervorragendes Fassmanagement auszeichnet.

Neben den Standardabfüllungen gibt es einige Einzelfass und Small-Batch-Abfüllungen sowie den New Make, also frischen, nicht gelagerten Brand zum verkosten.

In der Pause gibt es ein Buffet mit verschiedenen Käsen und zwischen den Whiskys reichen wir Weißbrot sowie stilles Wasser. Bitte sorgen Sie für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail: tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 42 Euro inklusive Whiskys und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Laden in der Bernardstraße 63a,
Datum/Beginn 5. November 2017, Sonntag, 16:00 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)

5. November: Whisky-Geheimtipp – Armorik Whisky Breton (Tasting) 5/5 (100%) 2 votes

NEU Kilchoman Loch Gorm 6th Edition

kilchoman-loch-gorm-whisky-islay-offenbach-whisky

Der Loch Gorm ist die einzige Abfüllung von Kilchoman, die ausschließlich und durchgehend in Sherry-Fässern reift. Benannt ist sie nach dem See unweit der Brennerei.
 
Wie auch andere Abfüllungen der Islay Farm Brennerei entwickelt sich Loch Gorm jährlich ein Stück weiter. Die aktuelle 6. Edition wurde mit ausgesuchten Oloroso Sherry Butts aus dem Jahre 2009 komponiert und ist damit deutlich älter als alle bisherigen Loch Gorm Abfüllungen. Mit einer Auflage von nur 13.500 Flaschen insgesamt ist sie wiederum sehr limitiert.
 
Hat man ihn im Glas wieder diese Kombination aus Rauch und Torf, aber auch immer diese Orangen- und Zitronennoten, die dem Kilchoman eine frische Note geben. Nimmt man den ersten Schluck, dann geht es auf und ab mit Torfrauch und Schokolade sowie Gewürzmischung, von Zimt, Nelken und Kardamon. Dieser Geschmack bleibt lange. Wie immer bei Kilchoman ohne Kühlfiltrierung und naturalcolour.

Jetzt schon mal für Herbst und Winter vorplanen, denn von dieser Abfüllung kamen gerade mal 6 Flaschen zu uns.

Dazu noch zwei Fotos von unserem letzten Besuch bei der Destillerie.

kilchoman-stills-whisky-islay-offenbach-frankfurt
kilchoman-whisky-islay-offenbach-frankfurt 

NEU Kilchoman Loch Gorm 6th Edition 5/5 (100%) 1 vote

Cuate – Der Rum für Kumpels

Seit einiger Zeit führen wir die Rum des Abfüllers Liqour Company aus Berlin. Unter dem Namen Cuate – in der kreolischen Sprache für Kumpel oder Freund – gibt es mittlerweile vier Qualitäten. 

Cuate 01 ist ein nur minimal fassgelagerter heller Rum. Ein Blend aus barbados und Jamaika Rum. Vom jamaikanischen Rum bekommt er eine leichte Bananen Note. Ideal für Rum-Drinks, aber auch als leichter Sommergenuss pur.

cuate-01-rum

Der Cuate 04 ist bis zu vier Jahren gereift und kommt von der Karibikinsel Barbados. Er lagert in ehemalgen Sherry- und Bourbonfässern.
In der Nase einer leichte Süße mit einem Hauch Karamell. Geschmacklich das, was man sich üblicherweise beim Rum vorstellt. Exotische Frucht (reife Mango) dazu dezente Röstaromen und Milchschokolade und Vanille. Mit 38,7 Vol. % eine erfrischendes Leichtgewicht.

cuate-barbados-04-rum

Der Cuate 13 kommt von der gleichen Insel, lagerte aber bis zu 13 Jahren und ist deutlich stärker von der Fasslagerung geprägt. Er reift zusätzlich noch in ehemaligen Rotweinfässern.
In der nase etwas weniger Süß als der Cuate 04, dafür kommt zum Karamell noch Schokolade hinzu.

Dieser Rum hat mehr Holznoten, aber noch die typische exotische süße Fruchtnote, aber eher dunkle Früchte wie Pflaumen und Feigen, dazu dunkle Schokolade.

cuate-13-rum-barbados

Der vierte im Bunde, Cuate 06, kommt aus Belize. Dem mittelamerikansichen Land in der Karibik. Er lagerte nur in ehemaligen Bourbonfässern bis zu 6 Jahre. Er zeigt, dass Rum nicht nur süß ist, sondern viele weitere Facetten hat. In der nase viel Würze und Malz. Man könnt ihn fast für einen süßen Whisky halten. Dies setzt sich im Geschmack fort. Nur leichte Süße, dafür ein Strauß an Gewürzen, geröstetes Kokos, Malz, Vanille und Nüsse.

cuate-belize-rum

Bis auf den Cuate 06 sind alle auch als kleine handliche 200 ml Flasche erhältlich.

Cuate – Der Rum für Kumpels 5/5 (100%) 2 votes

Genussverstärker-Adventskalender #1: Tamdhu Cask Strength

1-tamdhu-cask-strength-whisky-offenbach

Wie in jedem Jahr unser Adventskalender mit genussvollen Tipps für die Advents- und Winterzeit.

Die Tamdhu war einige jahre geschlossen bevor sie von Ian MacLeod Distillers aufgekauft und wieder in Betrieb genommen wurde. Die Whiskys lagern ausschließlich in ex-Oloroso- und Pedro Ximenez-Fässern. Bisher gab es lediglich einen ersten 10-jährigen Whisky. Diese Abfüllung ist mit 58,8 Vol % kräftig und ideal für kalte Wintermonate.

Ganz viel Sherrynoten, Trockenfrüchte und etwas dunkle Schokolade sowie warme Gewürze prägen diesen Malt. Er hat eine ölige Textur und im Mund kommen noch malzige Noten hinzu sowie wieder ganze viele Trockenobst. Dabei ist er nicht so süß wie es beim ersten Riechen erscheint. Ein toller und intensiver Malt aus ex-Sherry-Fässern.

Mehr Hintergrundinformationen gbt es in diesem Artikel bei Whisky Experts.

Genussverstärker-Adventskalender #1: Tamdhu Cask Strength 5/5 (100%) 2 votes

Besuch bei der Destillerie Warenghem – Whisky Breton

armorik-peter-reichard-whisky-breton

Unseren diesjährigen Urlaub in der Bretagne konnten wir verbinden mit einem Besuch bei der bretonischen Destillerie Warenghem, die u.a. den Armorik Whisky produziert. 
Die Destillerie die bereits Ende der 80er Jahre Whisky zu produzieren hatte zu vor bereits verschiedene Kräuterbrände und Liköre produziert. Damit war sie die erste französische Destillerie, die Whisky produziert und sich dabei ein Kriterien für Single Malt aus Schottland orientiert.

armorik-whisky-breton-destillerie3

Morgens nach dem Frühstück setzen wir uns in Auto und fuhren etwa knapp zweieinhalb Stunden von der südlichen Bretagne in den raueren Norden, nach Lannion. Die Destillerie liegt am Stadtrand in einem Gewerbegebiet. Wer jetzt eine idyllische Brennerei im Stile von Edradour erwartet hat ist zunächst ein klein wenig enttäuscht. Es sind zwei großen Hallen mit einer Blechaußenhaut. Nichts ausser der Firmenname deutet zunächst auf Whisky hin. Erst beim zweiten Blick sieht man die Malereiwn, die die Gebäude, die sicherlich noch mal eine neuen Anstrich gut vertragen könnten, aufwerten. 

armorik-whisky-breton-destillerie1

Aber das wichtigste ist ja, was im Innern entsteht.
Die Führungen sind kostenlos und starten wenn die Gruppe groß genug sind. Dafür sind sie kostenfrei. Clemence führte uns in die eigentliche Brennerei und berichtet von der Destillation.

armorik-whisky-breton-clemence

Die Whiskys werden wie meistens in Schottland zweifach destilliert, die Gerste stammt aus Frankreich, wird aber in Belgien gemälzt. Das Wasser kommt von einem eigenen Brunnen.

armorik-whisky-breton-faesser2

Danach ging es in die Lagerhalle, mit den reifenden Fässern. Die meisten verwendeten Fässer sind ex-Bourbon- und ex-Sherry-Fässer. Für den Double Maturation werden aber auch frische bretonische Eichenfässer verwendet. Je drei Jahre in Sherry- und drei Jahre in frischen Fächern wird dieser malt gelagert. Der Classic Whisky besteht aus verschiedenen Fasstypen, unter anderem auch Weinfässer. Die verwendeten Fässer sind zwischen fünf und acht Jahre alt.
Aber auch ehemalige Port- und Sauternefässer finden Verwendungen für Single Cask-Abfüllungen.

Die Armorik Whiskys gehören für mich immer noch zu den besten Whiskys ausserhalb dertypischen Whiskyregionen und das zu einem hervorragenden Preisleistungsverhältnis.

Wir führen zur Zeit folgende Abfüllungen:
Armorik Classic
Armorik Double Maturation
Armorik Breizh (Blended Whisky)
Wechselnde Single Cask Abfüllungen

 

Noch ein paar weitere Impressionen:

armorik-whisky-breton-graffiti

 

armorik-whisky-breton-destillerie2

armorik-whisky-breton-faesser1

Besuch bei der Destillerie Warenghem – Whisky Breton 4.7/5 (93%) 6 votes