Alles Tastings im September: Wein, Whisky, Rum, Gin, Portwein

deanston-die-genussverstaerker

6. September: Mi, 20 Uhr
Gin – very British

Preis: 40 Euro/Person Dauer: ca. 2,5 Stunden
Auch wenn der Ursprung im niederländischen Genever liegt, ist für viele der Gin very british. Darum stellen wir euch in diesem Tasting verschiedene britische Gins vor. Verkostet werden 6 bis 7 verschiedene Gins, zunächst pur und dann mit jeweils verschiedenen Tonic Water.

10. September: So, 16 Uhr
Whiskys from Wine Casks
Preis: 48 Euro/Person Dauer: ca. 2,5 Stunden

Ein Tasting mit Whiskys, welche in verschiedenen Weinfässern ausgebaut wurden. Der Großteil der Aromatik von Whisky entsteht bei seiner Lagerung in Holzfässern. Für die Lagerung von schottischen Whiskys werden gebrauchte Fässer verwendet und je nach dem was zuvor in dem Fass gelagert wurde, prägt dies den späteren Whisky. Seit einigen Jahren ist neben dem Einsatz von Sherry- und Portweinfässern auch das Experimentieren mit verschiedenen Weinfässern für die Whiskylagerung beliebt. Die Bandbreite reicht von Rot- und Weißwein, über Amarone bis hin zu Dessertweinen.

13. September: 20 Uhr
Gin-Weltreise
Preis: 45 Euro/Person Dauer: ca. 2,5 Stunden

Gin ist international. Pur oder in Longdrinks, wie dem Klassiker Gin Tonic, erfreut sich Gin wachsender Beliebtheit. Wir stellen bei der Verkostung sechs Gin aus verschiedenen Ländern bzw. mit Botanicals aus aller Welt vor. Verkostet werden 6 bis 7 verschiedene Gins, zunächst pur und dann mit jeweils verschiedenen Tonic Water.

15. September: fr, 20 Uhr
Wein und Käse
Preis: 50 Euro/Person Dauer: ca. 3 Stunden

Die Herstellung von Käse und Wein haben eine lange Tradition und beide bieten eine große Vielfalt an Aromen..In der Kombination sind Käse und Wein ein kulinarisches Traumpaar. Oder wie Heinrich von Kleist feststellte: »Käse macht erst geschickt die Zunge, Wein zu schmecken.«

17. September: So, 16 Uhr
Rum & Sweets
Preis: 50 Euro/Person Dauer: ca. 3 Stunde
n
Wir kombinieren in diesem Tasting die Aromenwelt verschiedener Rums mit süßen Verlockungen  wie Schokolade, Fudge und kandierten Früchten. Kommt mit uns auf eine kulinarische Entdeckungsreise.

20. September: MI, 20 Uhr
Faszination Riesling
Preis: 40 Euro/Person Dauer: ca. 2,5 Stunden

Riesling gilt als eine der Edeltrauben, gerne auch Königin der Reben genannt. Taucht mit uns in die Welt der facettenreichen Rieslinge ein, lasst euch von der Aromenvielfalt dieser Weine faszinieren. Genießt Riesling aus den Weinbaugebieten Mosel, Pfalz und Rheinhessen. Die Weine zeigen, dass aus der gleichenTraube durch Faktoren wie Böden, Mikroklima, Alter der Reben und Philosophie des Winzers ganz unterschiedliche Weine entstehen.  

22. September: FR, 20 Uhr
Whisky Blindtasting
Preis: 48 Euro/Person Dauer: ca. 2,5 Stunden 

Ein Whisky-Tasting bei dem nur Ihr Geschmack zählt – ein Blindtasting. Keine Sorge, ihr bekommt nicht die Auge verbunden, sondern gemeinsam werden wir Whiskys verkosten, von denen ihr erst am Ende erfahrt aus welcher Destillerie, aus welcher Region und welchem Land sie stammen. Im Tasting werden wir Farbe, Geruch und Geschmack beschreiben und jeder kan,n wenn er möchte einen Tipp abgeben. Desweiteren erfahrt ihr etwas über die Whiskyherstellung, über die Aromenwelt von Whisky sowie über das Schmecken und Riechen.  Wir versprechen euch einige ungeahnte Überraschungen.

24. September: So, 16 Uhr
Portwein neu entdecken
Preis: 42 Euro/Person Dauer: ca. 2,5 Stunden

Portwein – portugiesisches Lebensgefühl pur, aber hier zu unrecht  in Vergessenheit geraten. Sie sind lecker als Aperitif, Degistif aber auch als Essensbegleiter. Die Aromenvielfalt geht weit über das Süße hinaus, welche man zunächst mit Portweinen verbindet. Wir stellen die Bandbreite von Ruby, Tawny, Dry White bis zu gereiften Jahrgangs-Portweinen vor. Lasst euch überraschen und faszinieren. 

27. September: Mi, 20 Uhr
Gin regional
Preis: 40 Euro/Person Dauer: ca. 2,5 Stunden

Der Gin-Boom ist ungebrochen. In diesem tating setzen wir den Focus auf Gin aus der Region. Unteranderem aus Frankfurt, Wiesbaden, Mainz oder Karlsruhe. Wir verkosten die Gins Pur sowie mit verschiedenen Tonic Water.

Anmeldung unter: tasting@die-genussverstaerker.de

Alles Tastings im September: Wein, Whisky, Rum, Gin, Portwein 5/5 (100%) 1 vote

Dark Chocolate und die Elefantenparade – Weingut Bietighöfer

dark-chocolate-weingut-bietighöfer-wein-offenbach-frankfurt

Gerade wieder zurück von der Jahrgangspräsentation und die beste Gelegenheit über die beiden neuen Weine vom Weingut Bietighöfer etwas zu schreiben: Den beginn macht der »Dark Chocolate«. Der Name erzählt schon etwas über den Geschmack des Weines. Dieses Cuvée verbindet alles was man so an einen samtig-weichen Rotwein legt. Dunkle Beeren, Bitterschokolade, Kakao und das alles zu großem Trinkspaß eingebunden. Dabei alles andere als marmeladig-süß, sondern Trinkspßa meint eben auch Trinkfluss, wozu es auch ein Prise Säure bedarf. Was Stefan da aus Pinotage, Cabernet Sauvignon und Spätburgunder vermählt hat, ist einfach super. 

Die Weine sind ünbrigens nicht filtriert und haben etwas Depot, so dass man den letzten Schluck der Flasche nicht ganz ins Glas gießen sollte oder man hat ein Sieb oder gibt den Wein vorher in einen Karaffe. Aber das schmälert null den Geschmack und das zu einem hervorragenden Preis-Genuss-Verhältnis. Food-Pairing? Ja im Ernst, dazu passt dunkle Schokolade, egal ob als Kuchen oder einfach ein Stückchen pur. Aber auch zu Schmorgerichten oder zur Pizza mit Salccicia macht er eine gute Figur.

Musik dazu gefällig. Als Stellvertreter für alle Reserve Weine vom Weingut schmückt eine kleine Elefantenparade – mit Tiger selbstverständlich – das Etikett und daher die Toy Dolly mit Nellie the Elephant.

Dark Chocolate und die Elefantenparade – Weingut Bietighöfer 5/5 (100%) 2 votes

11. Juni: Summer Wine – Weine für den Sommer

summer-wine-weinverkostung

Nancy Sinatra und Lee Hazelwood besangen schon den »Summer Wine«, wir stellen Ihnen im Rahmen der Verkostung einige passende Weine für einen genussvollen Sommer vor. Die Weine sind Begleiter für frische Salate, harmonisieren mit Spargel oder sind ideal zum Grillfleisch. Sie können aber auch zum Picknick am Main oder auf dem Balkon bzw. auf der Terasse im Sommer getrunken werden. Von prickelndem Secco über Weiß-, Rosé- und Rotweinen ist alles dabei.
In unserem »Picknickkorb« haben wir u.a. Weine von Weingut Brand, Weingut Hinterbichler, Weingut Aßmuth, Angelina Schmücker und Hahn-Pahlke.

In der Pause gibt es ein Buffet mit verschiedenen Käsen und zwischen den Weinen reichen wir Weißbrot sowie Wasser. Bitte sorgen Sie für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail oder Telefon:
tasting@die-genussverstaerker.de 

Preis 38 Euro inklusive Wein und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Laden in der Bernardstraße 63a, am Goetheplatz/Nordend, Offenbach
Datum/Beginn 11. Juni 2017, 16:00 Uhr (Dauer ca. 2,5 h)
 

11. Juni: Summer Wine – Weine für den Sommer 5/5 (100%) 1 vote

Cuate – Der Rum für Kumpels

Seit einiger Zeit führen wir die Rum des Abfüllers Liqour Company aus Berlin. Unter dem Namen Cuate – in der kreolischen Sprache für Kumpel oder Freund – gibt es mittlerweile vier Qualitäten. 

Cuate 01 ist ein nur minimal fassgelagerter heller Rum. Ein Blend aus barbados und Jamaika Rum. Vom jamaikanischen Rum bekommt er eine leichte Bananen Note. Ideal für Rum-Drinks, aber auch als leichter Sommergenuss pur.

cuate-01-rum

Der Cuate 04 ist bis zu vier Jahren gereift und kommt von der Karibikinsel Barbados. Er lagert in ehemalgen Sherry- und Bourbonfässern.
In der Nase einer leichte Süße mit einem Hauch Karamell. Geschmacklich das, was man sich üblicherweise beim Rum vorstellt. Exotische Frucht (reife Mango) dazu dezente Röstaromen und Milchschokolade und Vanille. Mit 38,7 Vol. % eine erfrischendes Leichtgewicht.

cuate-barbados-04-rum

Der Cuate 13 kommt von der gleichen Insel, lagerte aber bis zu 13 Jahren und ist deutlich stärker von der Fasslagerung geprägt. Er reift zusätzlich noch in ehemaligen Rotweinfässern.
In der nase etwas weniger Süß als der Cuate 04, dafür kommt zum Karamell noch Schokolade hinzu.

Dieser Rum hat mehr Holznoten, aber noch die typische exotische süße Fruchtnote, aber eher dunkle Früchte wie Pflaumen und Feigen, dazu dunkle Schokolade.

cuate-13-rum-barbados

Der vierte im Bunde, Cuate 06, kommt aus Belize. Dem mittelamerikansichen Land in der Karibik. Er lagerte nur in ehemaligen Bourbonfässern bis zu 6 Jahre. Er zeigt, dass Rum nicht nur süß ist, sondern viele weitere Facetten hat. In der nase viel Würze und Malz. Man könnt ihn fast für einen süßen Whisky halten. Dies setzt sich im Geschmack fort. Nur leichte Süße, dafür ein Strauß an Gewürzen, geröstetes Kokos, Malz, Vanille und Nüsse.

cuate-belize-rum

Bis auf den Cuate 06 sind alle auch als kleine handliche 200 ml Flasche erhältlich.

Cuate – Der Rum für Kumpels 5/5 (100%) 2 votes

August der Rote vom Weingut Benzinger

benzinger-august-wein

Volker Benzinger gehört zu unseren jungen Winzern – nicht auf dem Papier, sondern im Kopf was das Wein machen angeht. Bestimmt kein Punkrocker oder junger Wilder im klassischen Sinn, aber die Weine, Leute, da leckt ihr euch die Finger danach. Nach Jahrzehnten von klassischem Wein machen hat er sich beraten lassen und alles umgekrempelt. Bio, Handlese und Experimente. Auf die Experimente gehen wir ein anderes Mal ein. 

August ist ein Wein, den viele lieben. Boah, Mainstream!? Volle Frucht, dunkel, weich, samtig … ja das hört sich nach Mainstreams an. Echt nix schlimmes. Denn was schmeckt ist gut. August, also der mit Nachnamen Herold hieß, ist Namensgeber dieses Weins und damit halb klandestin die Rebsorte verschleiert. Denn sonst heißt es : »Nee, das trink ich nicht!« Schade, dann verpasst ihr einen geilen Wein. Hört doch auf eure Zunge, euren Bauch, auf euer Herz, statt auf Vorurteile. 

Zum Mainstream-Wein ein »Pop Song« von Neonschwarz »On a Journey«. Geile Kombi zum Chillen.

August der Rote vom Weingut Benzinger 5/5 (100%) 4 votes