Le Gin – Gin aus der Normandie

le-gin-normandie-calvados-offenbach-frankfurt

Wenn man sich etwas mit Gin beschäftigt erfährt man schnell wie Gin hergestellt wird. In einen hochprozentigen Alkohol werden Wacholder und andere Botanicals eingelegt. Die so genannte Mazeration. Der Alkohol entzieht den Botanicals die Aromen und wird dann zumindest beim London Dry Gin abschließend noch einmal destilliert. Der verwendete Grundalkohol ist meistens ein Getreidebrand, muss es aber nicht sein. Aber auch Alkohol aus Kartoffel (Windspiel Gin), Weinbrand (G’vine Gin), Rum (Dictador Treasure Gin), Trester (BCN GIn) oder eben Calvados wie beim Le Gin aus der Brennerei von Christian Drouin aus der Normandie.

In der Nase verbindet sich Apfel mit den typischen Wacholdernoten. Im Mund sehr würzig und der Apfel auch eher in seiner herben Note. Mit einem leichten Tonic Water entfalten sich die Apfelnoten noch besser. Doch trotz alledem bleibt es ein Gin mit seiner dominaten Wacholder-Aromatik. Eigentlich etwas was jeden Apfelweinfreund aufhorchen lassen sollte. Einfach mal neue Wege wagen und die ausgetretenen Pfade der Gin-Welt verlassen, um etwas Neues zu entdecken.

Wir haben Le Gin als Miniatur und als große Flasche (0,7 l). Probiert werden kann man ihn im Laden.
Als Tonic Water empfehlen wir Erasmus Bond Dry, wenn man es eher trocken mag, und Fever Tree Indian Tonic Water, wenn man es fruchtig mag.

Le Gin – Gin aus der Normandie 5/5 (100%) 1 vote

11. Oktober: Die Gin Stile – Gin-Tasting

11-oktober-gin-stile-tasting-offenbach-frankfurt

Es gibt Gin und Gin. Nicht nur geschmacklich unterscheiden sich Gins, sondern es gibt auch unterschiedliche Gin-Stile. Vom historischen Old Tom Gin, über Plymouth Gin, London Dry Gin, fassgelagerten Gin, Navy Style Gin, Distilled Gin, Western Dry Gin sowie der Gin-Likör Sloe Gin. Im Tasting werdet ihr je einen Vertreter dieser unterschiedlichen Stile kennenlernen. Mit dabei sind u.a. Haymans Old Tom Gin, BCN GIN, Cotswolds Gin, Gunroom Gin, Ogma Gin. (Die Gins können leicht variieren, da nicht immer alle Gins vorrätig sind.)

Wir verkosten alle Gins zunächst pur und dann mit verschiedenen Tonics.
In der Pause gibt es ein paar Snacks zur Stärkung und zur Neutralisierung bieten wir Wasser und Weißbrot an.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail oder im Laden:
tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 45 Euro inklusive Getränke (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Laden in der Bernardstr. 63a, Offenbach
Datum/Beginn 11. Oktober 2017, 20:00 Uhr (Dauer ca. 2–2,5 Stunden)

 

11. Oktober: Die Gin Stile – Gin-Tasting 5/5 (100%) 2 votes

Blackwater Juniper Cask Gin

blackwater-juniper-cask-gin

Für den Blackwater Juniper Cask Gin werden die gleichen 12 Botanicals verwendet, wie für Blackwater No. 5 London Dry Gin, allerdings in einer anderen Zusammenstellung. Nach der Destillation wird der Gin in 50 l Wacholderfässer gefüllt, die extra für die irische Blackwater Distillery in Osteuropa hergestellt werden und lagert dort für 30 Tage. Die Farbe des Gins kommt von der Lagerung im Wacholderfass.

Da steckt richtig Handarbeit drin, nicht nur in der Destillation, sondern auch bei der Fassherstellung. Vermutlich denkt man durch das Wacholderholz wird es eine wahre Wacholder-Bombe sein. Aber er ist unheimlich elegant und eher kräuterorientiert. Wacholder und klassische Zitursaromen kommen nicht zu kurz. Etwas holzige warme aber auch dezent harzige Aromen kommen noch dazu. MeinTipp, trinkt mehr Gin pur, denn er hat es verdient nicht im Tonic ertränkt zu werden. Gerade fassgelagerte Gins kommen mit ihrer aromatischen Eigenart am besten pur zur Geltung.

Blackwater Juniper Cask Gin 5/5 (100%) 2 votes

27. September: Gin regional (Gin-Tasting)

gin-intenational-tasting-offenbach-frankfurt

Der Gin-Boom ist ungebrochen. In diesem tating setzen wir den Focus auf Gin aus der Region. Unteranderem aus Frankfurt, Wiesbaden, Mainz oder Karlsruhe. Wir verkosten die Gins Pur sowie mit verschiedenen Tonic Water.

Alles andere als alltäglich, dafür überraschend und lecker. Wir werden die Gins zunächst pur und dann in der Kombination mit Tonic Water verkosten.
In der Pause gibt es ein paar Snacks zur Stärkung und zur Neutralisierung bieten wir Wasser und Weißbrot an.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail oder im Laden:
tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 45 Euro inklusive Getränke (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Laden in der Bernardstr. 63a, Offenbach
Datum/Beginn 27. September 2017, 20:00 Uhr (Dauer ca. 2–2,5 Stunden)

 

 

27. September: Gin regional (Gin-Tasting) 5/5 (100%) 2 votes

13. September: Gin-Weltreise (Gin-Tasting)

gin-weltreise-tasting-offenbach-frankfurt
Gin ist international. Pur oder in Longdrinks, wie dem Klassiker Gin Tonic, erfreut sich Gin wachsender Beliebtheit. Wir stellen bei der Verkostung sechs Gin aus verschiedenen Ländern bzw. mit Botanicals aus aller Welt vor. Verkostet werden 6 bis 7 verschiedene Gins, zunächst pur und dann mit jeweils verschiedenen Tonic Water.
Mit dabei sind unter anderem Gins aus Kolumbien, Spanien, Finland, Belgien, Peru.

Alles andere als alltäglich, dafür überraschend und lecker. Wir werden die Gins zunächst pur und dann in der Kombination mit Tonic Water verkosten.
In der Pause gibt es ein paar Snacks zur Stärkung und zur Neutralisierung bieten wir Wasser und Weißbrot an.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail oder im Laden:
tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 45 Euro inklusive Getränke (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Laden in der Bernardstr. 63a, Offenbach
Datum/Beginn 13. September 2017, 20:00 Uhr (Dauer ca. 2–2,5 Stunden)

13. September: Gin-Weltreise (Gin-Tasting) 5/5 (100%) 1 vote