Weine international

Spanien
Pompaelo

Tinto 2011
Dieser Rotwein aus der spanischen Region Navarra ist ein Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Merlot und Tempranillo. Durch den dezentem Holzeinsatz (4 Monate Fasslagerung) behält er seine Frische von Kirschen. Die Tannine und würzigen Noten lassen ihn zu einem Begleiter für allerlei Schmorgerichte (Rindfleich oder Lamm) werden

Pompaelo Rosado 2014
Von intensiver erdbeerfarbiger Brillianz. In der Nase eindringliche frische Aromen von roten Früchten, Erdbeeren und floralen Anklängen. Im Mund voll und elegant, wobei der Eindruck von Frische durch eine subtile Mineralik unterstützt wird und eine perfekte Balance aufweist. Dieser Wein ist der perfekte Begleiter zu allen leichteren Speisen wie Pasta, Fisch, Geflügel oder Paellas oder einfach nur als Aperitif.
 

El Escocés Volante
La Multa 2012
La Multa bedeutet Strafzettel und deutet auf die Anlaufschwierigkeiten des Schotten Norrel Robertson im spanischen verkehr hin. Es ist ein reinsortiger Garnacha von alten, bis zu 50jährigen Rebstöcken, der im Edelstahl ausgebaut wird. Im Glas strömen einem volle Aromen von dunklen Früchten wie Kirschen und Pflaumen entgegen, aber auch Röstaromen, Kaffee und eine Brise Pfeffer sind wahrzunehmen. Im Mund kommen zur erfrischenden Frucht auch noch kraftvolle mineralische Noten, Kräuter und Veilchen dazu. Im Mund ist er samtig und saftig und hält lange an.  So können Knöllchen Spaß machen.

Sant Josep Wines
Le Clot 2013

Fruchtig, leicht, dunkle und rote Früchte. Ein toller Körper, Elegant, Fruchtig. Sehr schöner Trinkfluss.
57% Grenache, 32% Syrah, 11% Carignan


Frankreich
Domaine Jones (Fitou)

Rouge 2013 (90% Grenache, 10% Carignan)

In der Nase dunkle und rote Beeren, Gewürznoten, Maulbeeren. Am Gaumen elegant, weich und doch kraftvoll. Sehr mineralisch mit einem langen Finish, gut eingebundenen Tanninen und dezenter Säure. Das Traubenmaterial stammt ausschließlich aus den Rebflächen von Katie Jones in der Nähe der Stadt Maury. Die Reben sind bis zu 70 Jahre alt. Es wird von Hand geerntet in maximal 12kg fassenden Behältern. Die Trauben werden entrappt und danach über zwei Tage auf 5 Grad Celsius heruntergekühlt bevor die Vergährung im Edelstahltank stattfindet. 50% des Weins werden für drei Monate in gebrauchten französischen Eichenfässern gelagert.

The Station
Grenache und Syrah 2014 – Old Vines

The Station ist eine Cuvee der Trauben, die den kraftvollen Charakter der Region Languedoc sehr schön widerspiegelt. Im Glas brilliantes Rot mit Lilafarbenen Reflexen. In der Nase zurückhaltend, Kirsche, helle rote Früchte, kräuterige Würze, unterstrichen durch mentholartige Frische. Am Gaumen ist der Wein zunächst sehr weich, kaum störende Tannine, schiebt sich dann aber mit langanhaltender Säure und überraschender Extraktdichte wieder nach vorne.

Beitrag bewerten