11. März: Whiskys from Wine Casks – Whisky-Tasting

whisky-from-wine-cask-tasting-offenbach-frankfurt

Ein Tasting mit Whiskys, welche in verschiedenen Weinfässern ausgebaut wurden. Der Großteil der Aromatik von Whisky entsteht bei seiner Lagerung in Holzfässern. Für die Lagerung von schottischen Whiskys werden gebrauchte Fässer verwendet und je nach dem was zuvor in dem Fass gelagert wurde, prägt dies den späteren Whisky. Seit einigen Jahren ist neben dem Einsatz von Sherry- und Portweinfässern auch das Experimentieren mit verschiedenen Weinfässern für die Whiskylagerung beliebt. Die Bandbreite reicht von Rot- und Weißwein, über Amarone bis hin zu Dessertweinen. Wir bringen somit unsere beiden Leidenschaften – Whisky und Wein – unter einen Hut. Lasst euch überraschen!

Folgende Whiskys sind geplant:
Glen Moray 10 Jahre, Chardonay Cask
Arran Amarone Cask
Ballechin Sauterne Cask
Westport 10 Jahre, Madeira Cask, The Whisky Chamber
Glenallachie 10 Jahre Corton Red Wine Finish, Dun Bheagan
Caol Ila, Sassicaia Cask, Gordon MacPhail

Da es sich weitesgehend um Einzelfassabfüllungen handelt, kann es immer zu leichten Änderungen im Line-up kommen. 

In der Pause gibt es ein Buffet mit verschiedenen Käsen und zwischen den Whiskys reichen wir Weißbrot sowie stilles Wasser. Bitte sorgen Sie für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail: tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 48 Euro inklusive Whiskys und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Laden in der Bernardstraße 63a,
Datum/Beginn 11. März, Sonntag, 16:00 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)

11. März: Whiskys from Wine Casks – Whisky-Tasting 5/5 (100%) 2 votes

31. Januar: Die Gin-Stile kennen lernen (Gin-Tasting)

gin-stile-januar-offenbach-frankfurt-tasting

Es gibt Gin und Gin. Nicht nur geschmacklich unterscheiden sich Gins, sondern es gibt auch unterschiedliche Gin-Stile. Vom historischen Old Tom Gin, über Plymouth Gin, London Dry Gin, fassgelagerten Gin, Navy Style Gin, Distilled Gin, Western Dry Gin sowie der Gin-Likör Sloe Gin. Im Tasting werdet ihr je einen Vertreter dieser unterschiedlichen Stile kennenlernen. 

Wir verkosten alle Gins zunächst pur und dann mit verschiedenen Tonics.
In der Pause gibt es ein paar Snacks zur Stärkung und zur Neutralisierung bieten wir Wasser und Weißbrot an.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail oder im Laden:
tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 45 Euro inklusive Getränke (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Laden in der Bernardstr. 63a, Offenbach
Datum/Beginn 31. Januar 2018, 20:00 Uhr (Dauer ca. 2–2,5 Stunden)

 
31. Januar: Die Gin-Stile kennen lernen (Gin-Tasting) 5/5 (100%) 1 vote

2. Februar: Whisky und Käse – kulinarisches Whisky-Tasting

whisky-käse-tasting-kulinarisch-offenbach-frankfurt

Whisky und Käse? Noch ungewohnt, aber die Aromen von Whisky und die von Käse ergänzen sich hervorragend. Und dies nicht nur zu den klassischen englischen/schottischen Sorten wie Cheddar oder Stilton. Whisky und Käse ein noch unbekanntes Traumpaar. Dabei geht es bei diesem kulinarischen Tasting nicht so sehr um die einzelnen Aromen der verschiedenen Whiskys, sondern um die Kombination mit den Käsen als Gesamteindruck, das so genannte Food Pairing.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail oder Telefon:
tasting@die-genussverstaerker.de
Wir haben nur eine begrenzte Platzanzahl, bei Interesse wirklich frühzeitig Plätze reservieren!

Preis 59 Euro inklusive Whiskys und Käsen (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, 63067 Offenbach
Datum/Beginn 2. Februar 2018, Freitag, 20:00 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)

2. Februar: Whisky und Käse – kulinarisches Whisky-Tasting 5/5 (100%) 1 vote

23. Februar: Wein & Käse – kulinarische Weinverkostung

käse-wein-verkostung-frankfurt-offenbach-2018

Die Herstellung von Käse und Wein haben eine lange Tradition und beide bieten eine große Vielfalt an Aromen. Die Bandbreite reicht von Frischkäse, über Schnittkäse, gereiftem Käse bis hin zum Blauschimmelkäse. Hinzu kommen die Unterschiede durch die verschiedenen Milcharten – Kuh-, Schaf- oder Ziegenmilch –, die für die Herstellung von Käse verwendet werden.
In der Kombination sind Käse und Wein ein kulinarisches Traumpaar. Oder wie Heinrich von Kleist feststellte: »Käse macht erst geschickt die Zunge, Wein zu schmecken.«

Doch welcher Wein passt zu welchem Käse? Welche Käsesorten gibt es überhaupt? Sind Rotwein, Camembert und Baguette bereits die ideale Kombination? Diesen Fragen werden wir bei dieser Verkostung genussvoll nachgehen.

Während der Verkostung reichen wir Weißbrot sowie stilles Wasser. Bitte sorgen Sie für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!
Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail oder Telefon: tasting@die-genussverstaerker.de 

Preis 50 Euro inklusive aller Weine und Käse (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, am Goetheplatz, 63067 Offenbach
Datum/Beginn 23. Februar 2018, Freitag, 20 Uhr (Dauer ca. 2,5–3 Stunden)

Beitrag bewerten

4. Februar: Portwein neu entdecken – Weinverkostung

portwein-verkostung-februar-offenbach-frankfurt

Portwein – portugiesisches Lebensgefühl pur, aber hier zu unrecht  in Vergessenheit geraten. Sie sind lecker als Aperitif, Degistif aber auch als Essensbegleiter. Die Aromenvielfalt geht weit über das Süße hinaus, welche man zunächst mit Portweinen verbindet. Wir stellen die Bandbreite von Ruby, Tawny, Dry White bis zu gereiften Jahrgangs-Portweinen vor. Lasst euch überraschen und faszinieren. 

In der Pause gibt es ein Buffet mit verschiedenen Käsen und zwischen den Weinen reichen wir Weißbrot sowie stilles Wasser. Bitte sorgen Sie für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail: tasting@die-genussverstaerker.de

Preis 45 Euro inklusive Weinen und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, 63067 Offenbach
Datum/Beginn 4. Februar 2018, Sonntag, 16:00 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)

Bildquelle: Jon Sullivan - pdphoto.org http://pdphoto.org/PictureDetail.php?oldpg=2479

Beitrag bewerten