25. November: Islay – The Peaty Beauty (Whisky-Tasting)

islay-the-peaty-beauty-whisky-tasting-offenbach-frankfurt

Wir nehmen euch mit auf eine liquide Reise zur schottischen Hebriden-Insel Islay. Sie gilt mit ihren acht produzierenden Destillerien, die für ihre maritimen 
und rauchig-torfigen Whiskys berühmt sind, als die Whisky-Insel. Wir haben die Insel und ihre Destillerien diesen Sommer erneut besucht und möchten sie euch mit ausgesuchten Whiskys und Fotos vorstellen. Wir haben auch ein besonderes Special-Mitbringsel von der Insel mit im Tasting.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail oder Telefon:
info@die-genussverstaerker.de bzw. 0172. 7771781
Wir haben nur eine begrenzte Platzanzahl, bei Interesse wirklich frühzeitig Plätze reservieren!

Preis 45 Euro inklusive Whiskys und Pausenbuffet (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, 63067 Offenbach
Datum/Beginn 20. November 2016, Sonntag, 16:00 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)

25. November: Islay – The Peaty Beauty (Whisky-Tasting) 5/5 (100%) 1 vote

Genussverstärker-TV: Tullibardine Sherry Cask, 10 Jahre von The Whisky Chamber

In dieser Folge verkoste ich den Tullibardine, 10 Jahre aus dem Sherry Cask von The Whisky Chamber. Er ist Teil einer Trilogie. Alle drei Fäseer füllte Thomas Ide 2006 als New Make ab, sozusagen seine erste Fässer als unabhängiger Abfüller. Zum zehnjährigen Bestehen nun jeweils eine Abfüllung im ex-Sherry Cask, eine aus ex-Bourbon Cask und die dritte aus einem Rum Fass. Gerade beim Rum Cask kann man nochmals betonen, dass es es sich nicht um ein Finish handelt, sondern der Whisky die gesamten 10 Jahre in diesem Fass lagerte.

Genussverstärker-TV: Tullibardine Sherry Cask, 10 Jahre von The Whisky Chamber 5/5 (100%) 1 vote

Genussverstärker-TV: Besuch bei der Destillerie Auchentoshan

Die letzte besuchte Brennerei bei unserem Schottland-Besuch 2016 war die Lowland Destillerie Auchentoshan. Kurz vor dem Flug hier noch eine Tour.

Genussverstärker-TV: Besuch bei der Destillerie Auchentoshan 5/5 (100%) 1 vote

24. September: Armorik – Whisky Breton (Offenes Tasting)

armorik-offenes-tasting-whisky-offenbach-frankfurt

Armorika ist der keltische Name der Bretagne und Namensgeber für Whiskys der Destillerie Warenghem. Ihre Whiskys können den keltischen Vettern aus Schottland und Irland schon lange das »Wasser des Lebens« reichen. Lasst euch überraschen von bretonischen Whiskys und probiert die spannende Range der Abfüllungen.

Für dieses offene Tasting an einem Samstag fallen keine klassischen Tasting-Gebühren an, ihr zahlt lediglich einen Unkostenbeitrag pro verkostetem Dram. Dafür könnt ihr euch das Tasting frei einteilen, von 13 bis 18 Uhr haben wir geöffnet.

Ort Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, Offenbach
Datum 10. September, 13–18 Uhr

 

24. September: Armorik – Whisky Breton (Offenes Tasting) 5/5 (100%) 3 votes

Deanston Distillery und »Angels Share«

deanston-distillery

Unsere Whiskyrundreise begann mit dem Besuch bei Deanston. Die erst 1966 gegründete Brennerei hebt sich schon äußerlich von vielen traditionellen Destillerien ab. Es hat den Charme eines großen Industriegebäude. Und das nicht von ungefähr. Denn zuvor war es eine Baumwollspinnerei.

Im Jahr 1971 wird der erste Single Malt Whisky unter dem Namen Old Bannockburn auf den Markt gebracht. Erst drei Jahre später erhalte die Whiskys den Namen Deanston. 1982 wurde die Brennerei bereits wieder geschlossen und schlief 9 Jahre einen Dornröschen Schlaf. Heute gehört die Brennerei gemeinsam mit Bunnahabhain auf Islay und Tobermory auf Mull zum südafrikanischen Unternehmen Distell.

deanston-pot-stills

deanston-spirit-safe

Uns erwartete ein lauwarmer Regen und auf Grund der Silent Saison, Produktionsruhe im Sommer, bestand unsere Tour nur aus vier Personen. Aber der charmante Greg führte uns durch die Brennerei und neben dem sonst regulären Dram des 12jährigen gab es noch den 15 jährigen Organic Whisky und den 18 jährigen Malt. Der Organic ist übrigens der der älteste Bio-Whisky, den es zur Zeit in Schottland gibt.

deanston-whiskys

deanston-die-genussverstaerker

Doch die Brennerei bietet noch mehr Ungewöhnliches. So versorgt der Fluss Teith und entsprechende Turbinen die Destillerie mit eigenem Strom.

Zudem ist die Brennerei ein heimlicher Filmstar. In Ken Loachs Film »Angels Share« spielt Deanston eine kleine Rolle. Davon zeugen Filmplakate und Fotografien von den Schauspielern. Und sie haben sich mit Autogrammen auf einigen Fässern, die im Warehouse liegen verewigt.

deanston-angle-share-ken-loach

Wer sich nach der Tour stärken möchte kann das im Bothy Cafe in gemütlicher Atmosphäre tun. Wir haben uns für die großartigen Scones entschieden. Deanston ist absolut einen Besuch wert, die Range der Whiskys ist sehr überschaubar, aber wir fanden alle drei sehr lecker.  

deanston-bothy-coffee-scones

Deanston Distillery und »Angels Share« 5/5 (100%) 1 vote