27. September: Käse und Wein – eine kulinarische Verkostung

kaes-und-wein-verkostung-offenbach-frankfurt

Die Herstellung von Käse und Wein haben eine lange Tradition und beide bieten eine große Vielfalt an Aromen. Die Bandbreite reicht von Frischkäse, über Schnittkäse, gereiftem Käse bis hin zum Blauschimmelkäse. Hinzu kommen die Unterschiede durch die verschiedenen Milcharten – Kuh-, Schaf- oder Ziegenmilch –, die für die Herstellung von Käse verwendet werden.
In der Kombination sind Käse und Wein ein kulinarisches Traumpaar. Oder wie Heinrich von Kleist feststellte: »Käse macht erst geschickt die Zunge, Wein zu schmecken.«

Doch welcher Wein passt zu welchem Käse? Welche Käsesorten gibt es überhaupt? Sind Rotwein, Camembert und Baguette bereits die ideale Kombination? Diesen Fragen werden wir bei dieser Verkostung genussvoll nachgehen.

Während der Verkostung reichen wir Weißbrot sowie stilles Wasser. Bitte sorgen Sie für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!
Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail oder Telefon: info@die-genussverstaerker.de bzw. 0172. 7771781

Preis 38 Euro inklusive aller Weine und Käse (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Bernardstraße 63a, am Goetheplatz, 63067 Offenbach
Datum/Beginn 27. September 2015, 16 Uhr (Dauer ca. 2,5–3 Stunden)

 

27. September: Käse und Wein – eine kulinarische Verkostung 5/5 (100%) 1 vote

20. September: Whisky for Beginners (Whisky-Tasting)

whisky-for-beginner

Wer immer schon mal die geschmackliche Bandbreite schottischen Whiskys kenne lernen wollte, der ist hier genau richtig. Und damit auch für alle jene geeignet, die sich das erste Mal dem schottischen »Lebenswasser«, dem Uisge Beatha, nähern wollen. Beim Tasting erfahren Sie auch wie Whisky produziert wird, was sich hinter Begriffen wie z.B. Single Malt, Blend oder Fassstärke verbirgt und etwas über die vielfältige Geschichte des Whiskys und die der Destillerien. Dabei stellen wir die wichtigsten Whiskytypen Schottlands und Irlands sowie deren Aromenwelt vor.

»Die Mannigfaltigkeit der Genüsse, die sich hinter dem Wort Rotwein verbirgt, ist allgemein geläufig und anerkannt. Für die meisten Menschen dagegen ist Whisky einfach nur Whisky. Wie falsch diese Einschätzung doch ist.« 
Eric Linklater, schottischer Autor

In der Pause gibt es ein Buffet mit verschiedenen Käsen und zwischen den Whiskys reichen wir Weißbrot sowie stilles Wasser. Bitte sorgen Sie für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail oder Telefon:
info@die-genussverstaerker.de bzw. 0172. 7771781

Preis 40 Euro inklusive Whiskys und Pausenbuffet (pro Person)
Ort die genussverstärker, Bernardstraße 63a, am Goetheplatz/Nordend, Offenbach
Datum/Beginn 20. September 2015, 16:00 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)

20. September: Whisky for Beginners (Whisky-Tasting) 5/5 (100%) 1 vote

17. September: Gin international (Gin-Tasting)

gin-international-september-gin-tasting

Gin ist very british. Sein Vorläufer, der Genever, stammt aus dem heutigen Belgien/Niederlanden und in Europa ist aktuell Spanien eines der Länder, in denen Gin sehr beliebt ist. Man merkt schnell, Gin ist international. Pur oder in Cocktails, wie dem Klassiker Gin Tonic, erfreut sich Gin wachsender Beliebtheit. Neben den berühmten großen Marken für Gin gibt es im Zuge des Booms der letzten Jahre viele kleine Manufakturen, die Gin abseits des Mainstreams, abseits der bekannten Produkte aus dem Supermarkt etc. destillieren.
Wir stellen bei der Verkostung sechs Gin aus verschiedenen Ländern vor. Mit dabei sind u.a. Citadelle aus der Frankreich, Reel Shetland Gin, Bobby’s Gin aus den Niederlanden, The Dictator aus Kolumbien, BCN Gin aus Spanien

Alles andere als alltäglich, dafür überraschend und lecker. Wir werden die Gins zunächst pur und dann in der Kombination mit Tonic Water verkosten.
In der Pause gibt es ein paar Snacks zur Stärkung und zur Neutralisierung bieten wir Wasser und Weißbrot an.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail oder Telefon:
info@die-genussverstaerker.de bzw. 0172. 7771781

Preis 35 Euro inklusive Getränke (pro Person)
Ort Die Genussverstärker, Laden in der Bernardstr. 63a, Offenbach
Datum/Beginn 17. September 2015, 20:00 Uhr (Dauer ca. 2–2,5 Stunden)

17. September: Gin international (Gin-Tasting) 5/5 (100%) 1 vote

13. September: R wie Riesling (Weinverkostung)

r-wie-riesling-weinverkostung

Riesling gilt als eine der Edeltrauben, gerne auch Königin der Reben genannt. Tauchen Sie mit uns in die Welt der facettenreichen Rieslinge ein, lassen Sie sich von der Aromenvielfalt dieser Weine faszinieren. Genießen Sie Rieslinge aus den Weinbaugebieten Saar, Pfalz und Rheinhessen. Die Weine zeigen, dass aus einer Traube durch Faktoren wie Böden, Mikroklima, Alter der Reben und Philosophie des Winzers ganz unterschiedliche Weine entstehen. Die Verkostung im Frühjahr unter diesem Motto war schnell restlos ausverkauft. Dieses Mal werden wir komplett andere Rieslinge präsentieren, so dass auch ein erneuter Besuch sich lohnt.

In der Pause gibt es ein Buffet mit verschiedenen Käsen und zwischen den Weinen reichen wir Weißbrot sowie stilles Wasser. Bitte sorgen Sie für eine gute »Grundlage« (Essen) vor der Verkostung und eine sichere Heimreise danach. Don’t drink and drive!

Wir bitten um verbindliche Anmeldung via E-Mail oder Telefon:
info@die-genussverstaerker.de bzw. 0172. 7771781

Preis 32 Euro inklusive Weinen und Pausenbuffet (pro Person)
Ort die genussverstärker, Bernardstraße 63a, am Goetheplatz/Nordend, Offenbach
Datum/Beginn 13. September 2015, 16 Uhr (Dauer ca. 2,5 Stunden)

13. September: R wie Riesling (Weinverkostung) 5/5 (100%) 1 vote

12. September: Gin-ießer Menü im Rock au Vin in Langen

gin-iesser-menue-september

Kann man ein 4-Gänge Menü mit Gin kombinieren?
„Ja, natürlich“ sagt Peter Reichard, von den Offenbacher Genußverstärkern, „die Aromenvielfalt ist bei Gin viel höher, als bei anderen Spirituosen“ und sei damit eher mit Wein vergleichbar, pflichtet Franziska Seebach vom Langener Rock au Vin bei.
Daher veranstalten beide zusammen am 16. Mai im Rock au Vin, Fahrgasse 13 in Langen, einen Gin-ießer Abend. „Wir freuen uns schon sehr auf die überraschten Gesichter“, so Seebach weiter „uns selbst hatte es beim Probekochen schier umgehauen.“ Damit zeigen die beiden, dass sich Langen nicht hinter London oder Berlin verstecken muss. Nach Langens erster Burns Night Ende Januar findet nun auch Langens erstes Gin-Menü in den Räumen des Rock au Vin statt.

Gin ist im Trend. »Rock au Vin« und »Die Genussverstärker« aus Offenbach zeigen, dass Gin nicht nur im Gin Tonic eine gute Figur macht, sondern sich auch als Speisebegleiter hervorragend eignet.

Gemeinsam haben die Genussexperten ein Menü mit korrespondierenden Gins entwickelt. Dabei haben alle Gins eine besondere Nähe zum Wein.
Während die beiden Ferdinands Saar Dry Gins mit Riesling aus den besten Lagen der Saar (Saarburger Rausch) vermählt wurden, basiert der spanischen BCN GIN auf einem Tresterbrand aus dem Priorat, dem Weingebiet um Barcelona. Der Madame Geneva bringt Farbe ins Spiel und kombiniert Gin mit einem Hauch italienischem Rotwein.

Eröffnet wird das Menü mit einem Gin Tonic als Aperitif. Der erste Gang kombiniert die feinen Lavendel- und Quittennoten des Ferdinands Saar Dry Gin mit einem Schafskäse auf geröstetem Brot, Quittengelee und Lavendelhonig.
Darauf folgt ein aromatisches Putenfilet mit Weinbergpfirisch, Curry und Kokos, der hervorragend mit den süßen Fenchel- und Kräuternoten des BCN Gin harmonisiert.
Deftig wird es mit dem dritten Gang. Der Madame Geneva Rouge trifft auf Bratkartoffel und gebratene Blutwurst, abgelöscht mit einem Fruchtlikör. Zum Dessert wird es zweierlei geben. Der Ferdinads Quince Gin ist ein Ginlikör mit Quitten und die herbe Süße kombinieret einerseits mit einem salzigen Blauschimmelkäse und zum Anderen einem Vanille-Eis im Haferkeksmantel.

Beginn ist um 19:00 Uhr.
Preis pro Person: 54 Euro
Anmeldung unter: info@die-genussverstaerker.de


Über das Rock au Vin:
Die Langener Weinstube Rock au Vin im Altstadtstübbche gibt es seit September 2013. Franziska und Jörg Seebach führen das kleine Lokal, in dem sie ausgesuchte Weine zu leckeren kleinen Speisen ausschenken. Essen und Trinken ist für beide ein Stück Lebensfreude. Dafür sorgen sie in gemütlicher Atmosphäre im historischen Fachwerkhaus mitten in der Langener Altstadt. Ihr Motto: „Food for the Soul“. Weitere Informationen unter: www.rock-au-vin.de.

12. September: Gin-ießer Menü im Rock au Vin in Langen 5/5 (100%) 1 vote